Orkanartiger Sturm mit Regen in Wien // Was ist los im Deutschen Wald?

Update um 17:26h: Tatsächlich ist in der Nacht ein hoher M-Flare und während des Tages auch ein X-Flare aufgetreten. Soviel zu den möglichen Ausreden, die man für diesen Sturm benutzen könnte. Wir wissen jedoch, dass so starke Flares NICHT mit einem irdischen Sturm einhergehen müssen, da wir solche schon öfter beobachten durften und es kein Unwetter dazu gab. Im Gegenteil bei starken Flares stellte ich fest, dass sogar die Chemtrailswolken (vermutlich aufgelöst durch die starke Radioaktivität von der Sonne) verschwanden und wir ganz schönen klaren blauen Himmel hatten, was ja extrem selten geworden ist!

2014-10-22-x-ray-X-class-flare

2014.10.22.-noaa-current-solar-data-001

Hallo Leute, vor ca. einer halben Stunde (00:45h) habe ich extrem scharfe hohe Frequenzen gehört.

Trotz Video ansehen, wo ich normalerweise das allgemeine Rauschen, der allgemeinen Frequenzen nur nebenbei höre, drängten sich plötzlich die „Töne“ auf, über alles andere hinweg.

Ich höre seit 1987 ein ständiges Rauschen von unterschiedlichen Tönen, habe mich daran gewöhnt und weiß, dass es viele andere Leute gibt, die das auch hören und dies nichts mit Tinnitus zu tun hat. In den letzten Jahren treten allerdings zunehmend unerträgliche Töne auf, scharf als würden sie dir den Kopf durchschneiden. Es ist nicht so, dass diese Töne/Frequenzen im Ohr zu hören sind, nein, sie sind überall und ich kann sie auch nicht verhindern oder abstellen, habe alles mögliche bereits versucht und den Rat von anderen erfolglos befolgt.

Heute war es wieder mal ungewöhnlich, bzw. ist es immer noch, jedoch bereits wieder abgeschwächt.

Schon wollte ich Freunde anrufen und sagen, Leute es ist was im Busch, da hörte ich beim geschlossenen Fenster starke Geräusche auf der Straße, beim Fensteröffnen kamen mir gleich fliegende Blätter und heftiger Regen entgegen, den es so richtig durch die Straße peitschte, wie es nur selten der Fall ist.

Noch nie habe ich bewusst einen derartigen Sturm in Wien erlebt, der sich mit hörbaren Frequenzintensitätserhöhungen ankündigte.

Kann das eine ganz normale Umwelterscheinung sein, oder gibt es nur noch Wettermanipulationen?

In dem folgenden Film wurden ebensolche seltsamen Stürme, Downbursts/Fallböe, Tornados gezeigt.

Was ist los, sind wir diesen Dingen hilflos ausgesetzt?

Erfahren wir endlich worum es geht, handelt es sich um Wettermanipulation von der wir ja wissen, dass es sie gibt? Schließlich ist das Wetter ja sogar eine neue Form der Kriegsführung.

Ich bitte um Eure Kommentare und Erlebnisse – DANKE!

AnNijaTbé am 22.10.2014 – 2:12h

Sehen Sie sich bitten den folgenden Film an, solange er noch in der Mediathek zu sehen ist:

Was ist los im Deutschen Wald?

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2245106/Was-ist-los-im-deutschen-Wald?

was ist los im Deutschen Wald-38-downburst

was ist los im Deutschen Wald-9 was ist los im Deutschen Wald-36-downburst

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

     /  22. Oktober 2014
    Antwort
  2. Arkturus

     /  22. Oktober 2014

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort
  4. ja, ich habe es ebenso wie du wahrgenommen in wien.

    künstlich hinten und vorne das wetter. ein berliner bloggerfreund hat einen anderen interessanten gedanken dazu geäußert….was ist, wenn all diese chemische, frequenzmäßige, ehtherische manipulation mit einem schlag aufhört?….da kann es nur ziemlich heftige selbstregenerationserscheinungen der erde, des erdwetters geben. schau ma mal.

    zusätzlich fahren die manipulationsfreaks ihre vorhaben sehr oft zeitgleich mit solar flares, damit man sich auf diese ausreden kann.

    weiters kann ich deine beobachtung mit meiner vom 21.10.2014 ergänzen. ich habe wahr genommen, das gestern an diesem tag die menschen entweder sehr fahrig unüberlegt bis platt müde depressiv waren oder das genaue gegenteil wie unter strom ungeduldig bis aggressiv. physisch bei mir war extremer druck auf meinen solar plexus von aussen ohne erkennbaren grund sowie satte attacken im bereich des linken schulterblattes (abgewehrt!).
    folglich arbeiten die gauner mit feststofflichen wie feinstofflichen registern.

    so long my dear.
    funkthatthing

    Gefällt mir

    Antwort
    • Hallo Funkthatthing,
      ich fühle mich heute wie durch den Fleischwolf gedreht.
      Konnte nur immer wieder kurz schlafen.

      Das Rauschen ist immer noch stärker als sonst und es regnet ja auch immer noch in Wien.
      Die Sturmbö war aber wie in dem Film, auch nur vielleicht 3 Minuten, dann gab es die ganze Nacht hindurch auch noch vormittags starken Wind.

      Selbstregeneration – sehr interessante Überlegung.
      Und ja, wir haben ja seit über einer Woche strake Flares und sogar wiederholt Magnetsturm, doch davon kommt der irdische Sturm garantiert nicht!

      Nachdem ich diese überlagernden Frequenzen hörte kann ich mir nicht vorstellen, dass diese natürlichen Ursprungs sind, vor allem weil die auch nur kurz ca. 35 Minuten lang viel stärker waren, als das was ich sonst höre.

      Danke für deinen Kommentar!

      Lass uns in ständiger Verbindung bleiben.
      Liebe Grüße
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Lamat

     /  22. Oktober 2014

    Hallo ich komme aus Vorarlberg und gestern Abend um 20.30 war dieser Sturm auch bei uns… Auch ich höre diese Frequenzen schon viele Jahre und in den letzten 2 Jahren sehr verstärkt… Danke für deinen Bericht…

    Gefällt mir

    Antwort
    • Hallo Lamat – Stern,
      das heißt also, dass die Sturmbö wie eine Welle vom Westen nach Wien kam und sicherlich auch noch weiterzog.
      Danke für deinen Kommentar, der meine Wahrnehmung bestätigt.

      Früher war ich mit einigen Schweden in Verbindung, die auch diese Frequenzen hören, vor allem sollen viele Kinder damit beglückt sein 😉

      In der Nacht ist es manchmal so, dass ich deswegen nicht schlafen kann, weil diese schneidenden Töne daherkommen, die auch richtig weh tun.

      Ja, es ist ca. seit 2 Jahren so, dass es stärker geworden ist.
      In der Technik spricht man ja von einem Rosa Rauschen – was eine gute Bezeichnung für das normale Rauschen ist. Das normale Rauschen ist also nicht unangenehm, es ist weich und halt immer da, aber das hat sich eben gewaltig geändert.

      So konnte ich bei einer Familie, die ihr ganzen Haus gegen die Handystrahlen abschirmten wahrnehmen, dass im Haus die Schwingung, sage ich nun mal, wieder so ist wie ich sie früher hörte, weich und nicht unangenehm.
      Eine Überlegung sagt mir, dass die Natur niemals in ihren Schwingungen schmerzhaft sein kann, es sei denn sie leidet.

      Ich meine, dass die Erde sehr unter dem allem was man ihr antut leidet.

      Möglicherweise sind einige für UNS hörbare Frequenzen auch vom Leid der Erde.

      Danke nochmals für deine Meldung.
      Alles Liebe
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: