SITREP vom Ukraine 14. Oktober: Dunkle Wolken über Neurussland

Danke Karl, es wird Zeit, dass die westlichen Medien sich des Donbass annehmen und sich von den Verbrechern abwenden!!! Donezk und Lugansk sind als freie Volksrepubliken von allen Staaten anzuerkennen und sollten sich unter den militärischen Schutz von Russland öffentlich goutiert stellen dürfen.
 
Lagebericht vom aktuellen Zustand in der Ukraine

SITREP vom Ukraine 14. Oktober: Dunkle Wolken über Neurussland

Übersetzung von Ukraine SITREP October 14th, 00:45 UTC/Zulu: Dark clouds over Novorussia vom Saker.


Die Lage sieht definitiv nicht gut aus akuell. Poroschenko hat den Clown Geletei durch einen echten Kriegsverbrecher, Generaloberst Stepan Poltorak, ersetzt, ein weitaus gefährlicherer und schlimmerer Typ, der bisher Kommandeur der Junta-Todesschwadrone (der sogenannten “Nationalgarde”) war.

Stepan Poltarak

Der Fakt dass Poroschenko eine solch abstoßende Figur einsetzt, dürfte darauf hinweisen, dass er die Neo-Nazis beruhigen will, die eine volle Wiederaufnahmen der Kampfhandlungen wollen. Interessanterweise ist Poltorak, genau wie Geletei, nicht ein Militär sondern ein Mann der seine Karriere im Innenministerium gemacht hat, von wo aus der als Chef der berüchtigten “Nationalgarde” nominiert wurde.

Am selben Tag wurde auf den Wagen von Pawel Gubarew, den “Volksgoverneur” von Donezk, ein Anschlag verübt. Auch wenn er selbst nicht von Kugeln getroffen wurde, hat er ein schweres Schädeltrauma erlitten in Folge eines Crashs des Autos. Er ist augenblicklich in einem Hospital in Russland in sehr ernstem Zustand.

Pavel Gubarev weiterlesen: http://www.vineyardsaker.de/ukraine/sitrep-vom-ukraine-14-oktober-dunkle-wolken-ueber-neurussland/

%d Bloggern gefällt das: