Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

PRAVDA TV - Live The Rebellion

bild1

Die Bill & Melinda Gates Foundation, sowie zwei von ihr finanzierte Organisationen und die WHO werden in Indien vom Obersten Gerichtshof angeklagt. Grund sind mögliche Versuche an zehntausenden Kindern, die ohne Einwilligung und Aufklärung über mögliche Nebenwirkungen gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft wurden.

m Jahr 2009 wurden in mehreren Schulen im indischen Khammam-Bezirk in Telangana 16.000 Mädchen zwischen neun und 15 Jahren gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft. Der Gardasil-Impfstoff vom Hersteller Merck gegen das Human Papilloma Virus (HPV) wurde unter staatlicher Aufsicht in drei Dosen verabreicht.

Monate später wurden viele Mädchen krank und bis 2010 verstarben fünf von ihnen. Zwei weitere Todesfälle gab es in Vadodara, Gujarat, wo schätzungsweise 14.000 Kinder gegen das HPV-Virus geimpft wurden, allerdings mit dem Impfstoff Cervarix von GlaxoSmithKline.

Zuvor hatten Medien gemeldet, dass auch in Kolumbien dutzende Mädchen aus der selben Ursache in Krankenhäuser eingeliefert worden seien, nachdem ihnen Gardasil verabreicht wurde. Am 30. August des vergangenen Jahres…

Ursprünglichen Post anzeigen 461 weitere Wörter

Es ist kaum ertragbar wie Mainstream manipuliert und lügt :-( 3.10.2014

 

Der Tag der Wahrheit wurde von Mainstream nicht als Chance für die Wahrheit erkannt 😦 zum 3.10.2014

yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Xavier Naidoo - ARD

09.10.2014 | 03:53 Min. | Verfügbar bis 23.10.2015 | Quelle: SWR

Veterans Today Radio: Ukraine, asymetrischer Krieg, geheime Akten werden offen gelegt…

Danke Martha!

Information was wirklich mit der Ukraine los ist.
Jim Dean gehör zu den White Hats, welche in US gegen die 9/11 Lüge kämpft.
Rußland ist jetzt in einem asymetrischen Krieg und  macht geheime Akten auf.
Es ist ein muß, das zu wissen !!!!!!!

Veterans Today Radio (10-1-14) Stew Webb, Gordon Duff, James Fetzer, Jim Dean, Preston James

%d Bloggern gefällt das: