Sudoko – Ein Spiel für Teilleistungsschwache Kinder

dyskalkulielegasthenie

Das Training mit Sudokus ist besonders empfehlenswert für Menschen mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie. Es stärkt einerseits das logische Denken und hilft legasthenen und dyskalkulen Menschen, abstrakte Symbole spielerisch zu verinnerlichen. Die Bedeutung gemäß der AFS-Methode (Aufmerksamkeits-, Funktions-, Symptomtraining) kann wie folgt aufgezeigt werden:

Aufmerksamkeitstraining

Halten der Aufmerksamkeit für eine bestimmte absehbare Zeitspanne:
Das Spiel dauert einige Minuten und hat daher eine für ein Aufmerksamkeitstraining optimale Zeitspanne.

Funktionstraining

Training der optischen Differenzierung
Training der optischen Serialität

Symptomtraining

Verinnerlichung der Zahlen
Ständiges Zählen
Logisches Denken wird gefördert
Spielerisches Üben

Die Motivation ist hoch, denn bei richtiger Aufgabenstellung (Schwierigkeitswahl) sind schnelle Erfolgserlebnisse möglich und all dies in einem spielerischen Umfeld. Die Rätsel können selbstständig und ohne Zeitdruck gelöst werden. Die Kontrolle kann sehr einfach vom Trainer oder vom Ausführenden selbst mittels der Musterlösung erfolgen.

Hier finden Sie einige Sudokos:

http://www.legasthen.de/sudoku/


Ursprünglichen Post anzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: