Wladimir Putin bleibt eiskalt: Westen muss für Schulden der Ukraine bürgen

Danke Karl, eine Frechtheit finde ich von DWN, dass man diesen Artikel unter Kalter Krieg lanciert. Was haben die Forderungen von Russland für bereits gelieferte Ware mit einem Kalten Krieg zu tun, sind die alle total bescheuert oder was? Jetzt sollen die Verschwörer und Hochverräterdie gefälligst die Schulden ohne wenn und aber bezahlen, aber gleich! Aber die Unredlichen versuchen zu tricksen, was sonst, man kriegt einen dicken Hals bei all den Schweinereien.

Russlands Präsident Wladimir Putin wird mit Interesse verfolgen, wie die EU für die Schulden und offenen Rechnungen der Ukraine geradestehen wird. Angela Merkel wird dies irgendwann den deutschen Steuerzahlern erklären müssen. (Foto: dpa)

Wladimir Putin bleibt eiskalt: Westen muss für Schulden der Ukraine bürgen

Die EU wird ihr aggressives Engagement für die Ukraine teuer zu stehen kommen. Der Pleite-Staat muss für den Winter von Russland Gas im Wert von etwa drei Milliarden Dollar kaufen. Für eine Staatsanleihe schuldet Kiew Moskau ebenfalls drei Milliarden Dollar. Putin verlangt Haftungen, weil er der Regierung in Kiew nicht mehr über den Weg traut. Das Risiko für die europäischen Steuerzahler liegt somit bei sechs Milliarden Dollar. Angesichts der dilettantischen Interessenpolitik der EU ein durchaus reales Risiko. weiterlesen:  http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/26/wladimir-putin-bleibt-eiskalt-westen-muss-fuer-schulden-der-ukraine-buergen/

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. cashca

     /  28. September 2014

    Putin bleibt knallhart! Recht hat er. Man hat ihn wie den letzten Kriegserzeuger und Unruhestifter behandelt und erwartet jetzt, das er sich großzügig zeigt.

    Es gibt ein Sprichwort, das heißt : “ Wer bestellt, bezahlt die Rechnung.“
    Wer hat bestellt?
    Oder: „Wer anschafft, der bezahlt“
    Wer hat angeschafft, was die Ukraine zu tun hat?

    Hätte sie sich nicht auf diese BLENDER aus dem Westen eingelassen, wären sie nicht in dieser prekären Situation. Dummheit hat ihren Preis!
    Jeder muß für sein Handeln, seine Fehler und Entscheidungen gerade stehen.
    Auch die Ukraine. dafür ist nicht Putin zuständig. er liefert GAs, die Ukraine, oder deren Schurken, haben zu bezahlen. Punkt ,aus!
    Was machen die Energieträger im westen, also bei uns? Wer nicht bezahlt, bkommt nicht mehr geliefert. Zahlt da der Staat, die Gemeinschaft, die Stadt?
    Aber für die Ukraine, da wollen wir bezahlen. Aber hallo, gehts noch?

    Liken

    Antworten
  2. Hat dies auf Europapolitik rebloggt und kommentierte:
    Die Schulden der Ukraine

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: