Malachias Prophezeiung zu 112 Päpsten

THE TRUTH WHY POPE BENEDICT XVI RESIGNED


Malachias Prophezeiung aus dem Mittelalter: Der jetzige Papst wird der letzte sein!

In der letzten Zeit wurden die Prophezeiungen eines Erzbischofs aus dem Mittelalter Malachia zu einem aufregendsten Themen über Vatikan geworden. Seine Ankündigungen über 112 Päpste trafen mit erstaunlicher Genauigkeit ein. So genau, daß wir mehr als gespannt sind, ob sich seine Ankündigung hinsichtlich des Papstes Franziskus ebenfalls erfüllen wird. Wenn Malachias für den Papst Nr. 112 Recht behalten wird, es wird sich dann sicherlich auch erfüllen, was Malachias darüber hinaus hinsichtlich des Papstes Nr. 112 ankündigte: Nichts weniger als das Ende der Katholischen Kirche.

Wie das Wort Gottes uns lehrt:  Prüft aber alles und das Gute behaltet. – 1. Thessalonischer 5,21 -, so wollten wir auch das Thema ergründen.

weiterlesen: http://jesus-news24.de/malachias-prophezeiung-aus-dem-mittelalter-der-jetzige-papst-wird-der-letzte-sein/

Bevor wir aber mit der Prophezeiung über den letzten Papst auseinander setzten werden, schlage ich vor, dass wir den Blick auf die letzen 10 Papst werfen. Ob bei ihnen die Prophezeiungen erfüllt wurden.

leo-XIII„Lumen in coelo – Licht am Himmel” für Leo XIII.(1878–1903), in dessen Familienwappen ein Komet aufleuchtet. Andere beziehen die Charakterisierung auf das – nach dem stürmischen Pontifikat seines Vorgängers – erfolgreich ausgleichende Wirken des Papstes, der für die Kirche damit zu einem „Himmelslicht” wurde.

 

Pius-X„Ignis ardens – Brennendes Feuer” für denHeiligen Pius X. (1903–1914), dessen Amtsführung mit ihren vielen Konflikten seinen ungestümen, „feurigen” Charakter zeigte.

 

 

BenediktXV„Religio depopulata – Entvölkerte Religion” fürBenedikt XV. (1914–1922), in dessen Regierung die schweren Kirchenverfolgungen u.a. der bolschewistischen Oktoberrevolution und in Mexiko fallen.

 

 

 

c-11„Fides intrepida – Unerschrockener Glaube” für Pius XI. (1922–1939), dessen ganzes Pontifikat durch seinen Widerstand gegen die totalitäre und antichristliche Bewegung des Kommunismus charakterisiert wurde.

 

 

pius-XII„Pastor Angelicus – Engelsgleicher Hirte” für Pius XII. (1939–1958), dessen starke mystische Neigungen und oft gleichsam „entrückte” Wirkung in seinem öffentlichen Auftreten damit gut gekennzeichnet sind.

 

 

johannes-XXIII„Pastor et nauta – Hirt und Seefahrer” fürJohannes XXIII. (1958–1963), der von 1953 bis zu seinem Pontifikat 1958 Kardinal und Patriarch der alten Seefahrerstadt Venedig war.

 

 

paul_vi„Flos florum – Blume der Blumen” für Paul VI.(1963–1978), dessen Wappen (das von ihm bereits als Erzbischof von Mailand geführt wurde) drei Lilien (poetisch als „Flos florum” bezeichnet) zeigt.

 

Joannes_paulus_I„De medietate lunæ – Von der Hälfte des Mondes” galt für Johannes Paul I., der nur 33 Tage regierte, und zwar von Halbmond an.

 

 

 

Johannes_Paul_II„De labore solis – Von der Bedrängnis (oder: den Geburtswehen) der Sonne” für Johannes Paul II. (1978–2005), denn am Tage seiner Geburt, dem 18. Mai 1920, gab es über Australien eine partielle Sonnenfinsternis, ebenso ereignete sich am 8. April 2005, dem Tag seines Begräbnisses, eine hybride Sonnenfinsternis über Nord- und Südamerika.

benedikt-XVIFür den 2005 gewählten Benedikt XVI. sagt die Weissagung „Gloria olivæ – Ruhm des Olivenbaums” voraus.

Im Vatikan ist ein alter Olivenbaum aus Israel eingepflanzt worden
27.11.2011 JERUSALEM / ROM (inn) – Ein 200 bis 400 Jahre alter Olivenbaum ist auf Anweisung von Israels Premierminister Benjamin Netanjahu dem Papst geschenkt worden. Er soll als Symbol für die “blühenden” Beziehungen zwischen dem Vatikan und dem jüdischen Staat dienen.

OlivenbaumPapst Benedikt XVI. hatte während seiner Pilgerreise nach Israel im Jahr 2009 vor einem alten Olivenbaum inne gehalten und den Wunsch geäußert, dass ein ähnlicher Baum die Vatikanischen Gärten segnen möge. Netanjahu wollte ihm diesen Wunsch erfüllen und beauftragte den Jüdischen Nationalfonds – Keren Kayemet Le´Israel (JNF-KKL), einen geeigneten Baum auszuwählen. Ein Baum, nach Angaben des Rundfunks gar 400 Jahre alt, wurde nahe Nazareth gefunden, ausgegraben und auf dem Seeweg 2.000 Kilometer weit nach Ravenna geschickt.


_____________________________________________________________

newpope142wayDer letzte der 112 orakelhaften Sinnsprüche lautet ”Perus Romanus” – Petrus, der Römer”.

In die Zeit seines Pontifikats soll es zur Zerstörung der Siebenhügelstadt, nach anderen Weissagungen auch zur Flucht und/oder Ermordung des Papstes kommen.

Offensichtlich sieht es nicht danach aus, dass sich die Prophezeiung des Malachias über den letzten, den 112. Papst, erfüllt hat. Doch wollen wir mal etwas näher hinschauen. Zunächst einmal die Prophezeiung über den 112. Papst:

weiterlesen: http://jesus-news24.de/malachias-prophezeiung-aus-dem-mittelalter-der-jetzige-papst-wird-der-letzte-sein/


Offenbarung 17 Die Frau auf dem Tier 1/9

 

Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentare

  1. Wenn ich das Bild der sich auf den Mund küssenden Männer sehe, dreht sich in mir alles um und mir wird jedes Mal augenblicklich übel.

    Dass dabei etwas gravierend nicht stimmt, sagt mir meine Körperreaktion, die mir etwas ganz unnatürliches aufzeigt.

    Achtet auf euren Gefühlskörper, was sagt er zu was, was wird in dir wahrgenommen… ???

    Liken

    Antwort
    • Bibi Coment

       /  3. April 2016

      es findet eine Energieübertragung statt. D.h. der Schwarze bläst seinen „Geist“ in den Weissen oder aber der Schwarze saugt dem Weissen seine „Energie“ ab

      Irgendwie parasitär !

      Liken

      Antwort
      • Saheike1

         /  3. April 2016

        Sieht aus, als würde der eine des anderen „Chemie kosten“, etwas, was ja auch beim Kuß zwischen Mann und Frau geschieht und dann wird entschieden, ob man sich sympathisch ist oder nicht. Daraus entstehen dann die weiteren Reaktionen. Riechen und Schmecken sind ganz wichtige Erfahrungen, nicht umsonst heißt es „ich kann dich nicht riechen“ um negative Gefühle auszudrücken. Geruchs- und Geschmacksnerven sind extrem eng miteinander verwoben und bestimmen auch das Essverhalten oder Erbrechen. (Genießbar oder ungenießbar)

        Liken

        Antwort
        • Bibi Coment

           /  3. April 2016

          als Teenager habe ich mal einen Jungen kennengelernt. Alle Mädchen fanden den so süss…und irgendwie wollte er mich haben. War auch eine Stunde mit ihm zusammen. Lag in seinen Armen, konnte ihn aber nicht riechen und das wars dann.

          Liken

          Antwort
          • Saheike1

             /  3. April 2016

            Geruch und Geschmack haben wir bereits als Säuglinge, bevor wir gucken können, während des Säugens bei der Mutter.

            Liken

          • Bibi Coment

             /  3. April 2016

            ich glaub, ich bin so auf die Welt gekommen

            Liken

          • Saheike1

             /  4. April 2016

            Nur durch den Geruch und Geschmack haben wir wohl als noch blinde Molche damals die Mutterbrust gefunden…

            Liken

    • Bibi Coment

       /  4. April 2016

      Welche Körperreaktion hast du ?

      Was wird dir an Unnatürlichkeit beim betrachten des Bildes aufgezeigt ?

      LG Bibi

      Liken

      Antwort
      • Saheike1

         /  4. April 2016

        Nichts, laß sie doch knutschen, wer bin ich, darüber zu richten. Ich stelle mir eben nicht vor, an der Stelle einer der beiden zu sein. Dann dann müßte ich mich auch ekeln, wenn ich eine Vogelmutter sehe, wie sie Insekten in einen Jungvogelschnabel stopft. Der Reinen ist alles rein.

        Liken

        Antwort
        • Saheike1

           /  4. April 2016

          Mich nerven eher Leute, die bei anderen durchs Schlüsselloch im Schlafzimmer glotzen und sich darüber aufregen, wie wild die es dort treiben. Guck halt einfach weg, es ist ja nur eine Sekundenaufnahme, um zu provozieren.

          Liken

          Antwort
        • meine Frage ging an AnNijaTbe und es geht nicht ums knutschen. Mir ist auch egal, ob sich 2 Männer küssen, finde es zwar nicht schön, aber es ist mir gleichgültig.

          Ich fühle, dass es bei dem Bild nicht ums küssen geht sondern um irgendeinen Austausch oder ein Zuführen einer Energie. Vielleicht springt der eine Dämon in den Körper des anderen.

          Du weisst doch, nichts ist so wie es scheint :mrgreen:. .

          Liken

          Antwort
          • Saheike1

             /  4. April 2016

            Was sollten wohl zwei dämonbesessene austauschen ? Infos ?

            Liken

          • Die Dämonenbesessene könnten vielleicht ihre Dämonen austauschen, nur so zur Info

            Was wissen wir denn schon, was alles in der geistigen Welt möglich ist

            Liken

  2. Bibi Coment

     /  3. April 2016

    und jetzt mach ich das


    Ihr Lieben !!!
    PS. dass ist kein Baphomet ..

    Liken

    Antwort
  3. Ein Kuss ist schon ein Säfteaustausch ähnlich wie der sexuelle Akt.
    Mit dem Säfteaustausch findet auch ein totaler Informationsaustausch statt – denkt an die DNA – die auch im Speichel festgestellt werden kann!

    Säfteaustausch, wird andererseits durch ein Kondom verhindert.
    Säfteaustausch bedeutet auch, dass der andere in dir lebt!!!!

    Der Kuss wird allgemein total unterbewertet.

    Schwarzafrikaner küssen sich nicht, wusstet ihr das – sie finden Küssen ekelig – und sie reinigen sich die Zunge – das ist auch eine Sitte, die durchaus sinnvoll ist. Ich weiß das von einer Bekannten, die mit einem Afrikaner verheiratet war. Sie litt darunter, dass er nicht küssen wollte.

    Ein Kuss geht mit dem Begehren des andren Geschlechts einher. Kann man den Mann, die Frau, wie Bibi sagte, nicht riechen, will man den auch nicht küssen.

    Speziell das Bild ganz oben ruft in mir absoluten Ekel hervor

    Liebe Bibi, ich kann es nicht wirklich sagen warum mich das so anekelt, es ist einfach die Energie, die aus dem Bild heraus springt. Ich stelle mir dabei auch nicht vor von einem dieser beiden geküsst zu werden, da würde es ja sogar auch Saheike gruseln, nein es ist ein widerwärtige Energie, ganz einfach.

    Im ungekehrten Sinne, wunderschön und brührend, fast schon heilig empfunden, waren für mich die Schneebilder von Simon Beck, die Musik dazu WOW… so ist das…

    Es ist immer die Energie, die im Bild enthalten ist, ich fühle das, ja ich rieche sogar Dinge, die ich in Filmen sehe, immer öfter. Merkwürdig nicht wahr 🙂

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/03/30/kornkreise-nein-kunstvolle-schneebilder-simon-becks-snow-art/

    Liken

    Antwort
    • Saheike1

       /  4. April 2016

      Und die Inuit rubbeln die Nasen aneinander, habe ich mal irgendwo gelesen. Ein Kuß auf die Wange wird oft als Judaskuß gewertet.
      AnNijaTbé, läßt du dir das Abendessen noch einmal durch den Kopf gehen ?

      Liken

      Antwort
      • Du bist noch wach – hello 🙂
        Ich bin kurz schon wieder wach…
        ..
        Ja, die Inuit machen es mit der Nase – habe ich auch mal ausprobiert – kommt nicht viel rüber dabei hahaha…

        Könnte ja sein, dass unterschiedliche Rassen eben auch unterschiedliche Empfindungen haben, So wie die Inuit 20 oder mehr Begriffe für Schnee kennen und wir nicht, fühlen se vielleicht mit der Nase etwas, was wir eben nicht fühlen – könnte doch sein 🙂

        //AnNijaTbé, läßt du dir das Abendessen noch einmal durch den Kopf gehen ?// Was meinst du damit?

        Liken

        Antwort
        • Saheike1

           /  5. April 2016

          Na, das Erbrechen umschreibe ich gerne mit „sich das Essen noch mal durch den Kopf gehen lassen, ist zwar nicht so deutlich wie „kotzen“, aber das Bild ist ja dasselbe.

          Liken

          Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: