Sprühtechnik für Chemtrails aufgedeckt

sauberer Himmel über Österreich

Chemtrails: Sprühtechnik aufgedeckt!

Die Wahrheit kommt nun endlich ans Licht! Seit Jahren haben Bürgerinitiativen, Chemtrail-Aktivisten und Wahrheitssuchende gerätselt, mit welcher Technik Chemtrails ausgebracht werden.

Wir haben jetzt Hinweise von Spezialisten aus der Flugzeugbranche erhalten, dass Chemtrails bei Linienflugzeugen durch separate Düsen oberhalb der Triebwerke versprüht werden. Diese Sprühdüsen werden in den technischen Beschreibungen der Flugzeuge mit dem Tarnbegriff „Pylon Drains“ bezeichnet, um vom Zweck ihrer wahren Funktion abzulenken.

Im Übrigen kursieren im Internet zur Zeit auch Artikel mit Fotos einer angeblichen Sprühanlage an einer Boeing 737. Gemäß den Abbildungen werden seitlich in der Fensterreihe ominöse Sprühköpfe montiert. Dies grenzt an Volksverdummung, da niemals am Himmel ein Flugzeug gesehen wurde, bei dem über seitlich weit herausragende Rohre zu beidcn Seiten Substanzen versprüht werden.

Dies ist typische Debunker-Manier. Auf einen gut recherchierten Artikel hin reagiert die Gegenseite mit der Veröffentlichung von reißerisch aufgemachten Falschinformationen.
 
Fakt ist:
Das Sprühprinzip, das tatsächlich angewendet wird…

Ursprünglichen Post anzeigen 267 weitere Wörter

Mach dich frei! Wie schreibe ich eine Eidesstattliche Verständnis-Erklärung

Published on Jul 17, 2013

Hier ist die Eidesstattliche Verständnis-Erklärung und Rechtsanspruchserhebung von Joe Kreißl in einem Word Dokument http://goo.gl/kVDwg
Originalvideo auf https://www.youtube.com/user/Freemana…

http://freemanaustria.wordpress.com/
http://www.autark-werden.at/198.0.html
http://www.glueckswochen.at/wp-conten…

http://worldfreemansociety.org/
http://natuerlicheperson.de/
http://thecrowhouse.com/home.html

~~~

Nachstehend der Brief, den Joe Kreissl an die Republik Österreich geschickt hat.

Zugestellt an folgende Institutionen:

Gesendet an alle Österreicher, vertreten durch den derzeitigen Bundeskanzler Werner Faymann.
An den Obersten Gerichtshof.
Innenministerium Innenministerin
Landeshauptmann

Hiermit teile ich Ihnen in vollem Ernst, in vollem Besitz meiner geistigen Fähigkeiten, wachem Bewusstsein und ohne böse Absicht folgendes mit:

Eidesstattliche Verständnis-Erklärung und Rechtsanspruchserhebung

Ich, Johannes Ewald Kreißl, bin ein Mensch aus Fleisch und Blut und ein souveränes spirituelles Wesen der Schöpfung. Ich gebe hiermit feierlich folgendes öffentlich bekannt:

Ich, Johannes Ewald Kreißl, lebe in Frieden mit allen Lebewesen dieser Welt. Ich unterliege ausschließlich der Schöpfung und beanspruche das immerwährende Recht, in Frieden und in Liebe zu eben dieser Schöpfung samt meinem gesamten privaten Besitz und Eigentum auf dem Planeten Erde zu leben. Ich habe die Pflicht, jedem Menschen mit Liebe und Freundlichkeit zu begegnen, besonders denen, die feindselig erscheinen. Ich habe die Pflicht, für andere Menschen da zu sein, da genau das meiner Natur entspricht. Ich habe die Pflicht, jene Menschen zu unterstützen, die meiner Hilfe bedürfen.

Ich habe die Pflicht, den fragenden, lernwilligen Menschen mein Wissen und meine Erfahrungen weiterzugeben. Ich habe die Pflicht, demütig, dankbar und in Liebe zu leben. Ich habe die Pflicht, das Leben zu schützen und zu respektieren, niemandem zu schaden, niemanden zu verletzen und kein fremdes Eigentum oder fremden Besitz zu beschädigen. Ich habe die Pflicht, ein Vorbild für alle Menschen zu sein. Ich beabsichtige nicht und werde niemals beabsichtigen, einem anderen Menschen zu schaden, ihn zu verletzen oder dessen Eigentum oder Besitz zu beschädigen. Ich bin ein friedvoller Mensch, der das Leben liebt.

Ich beanspruche das Recht, nicht gegen meinen Willen oder gar mein Wissen, sowie weder durch Drohung oder Zwang in Verträge oder Vereinbarungen genötigt oder getäuscht zu werden. Ich anerkenne keinerlei Verpflichtungen aus solchen heraus und erkläre hiermit jegliche Vereinbarungen oder Verträge, von denen behauptet wird, dass sie existierten, sowie etwaige daraus abgeleitete Verpflichtungen unter Schadenersatzanspruchsvorbehalt für nichtig. Dies gilt insbesondere für solche, welche zu meinem Schaden bzw. gegen mich verwendet worden sind, oder werden werden.

Ich beanspruche das Recht, all meine privaten Belange selbst zu verwalten. Die Person Johannes Ewald K r e i ß l (geb. 14.11.1970) existiert nur als Urkunde (Nr. 2057/1970). Sie existiert innerhalb Ihres Systems ausschließlich dann, wenn ich, als lebendiges natürliches Wesen, sie mit meinem natürlichen Leben ausstatte. Ich habe das bisher nicht gewusst und nehme hiermit von diesem eindeutig einseitigen und somit ohnedies ungültigen Vertrag abstand.

Sollte sich herausstellen, dass die Verknüpfung der Person Johannes Ewald K r e i ß l mit mir als natürlichem Wesen durch absichtliche Täuschung zu meinem Schaden missbraucht wurde, wird oder werden wird, dann behalte ich mir das Recht vor, Schadenersatzanspruch zu erheben. Da ich es bin, der das Leben in die Person einbringt und ohne mein Wirken die Person lediglich eine Urkunde darstellt, beanspruche ich ab sofort deren alleinige Verwaltung für alle Zeit und die volle Souveränität über dieselbe. Damit verlieren sämtliche Ihrer Statuten ihre Gesetzeskraft dieser Person gegenüber.

Ich beanspruche weiters das alleinige Recht auf die Verwendung des Namens Johannes Ewald Kreißl und behalte mir das Recht vor, bei Verletzungen desselben, Schadenersatzansprüche geltend zu machen. Ausgenommen davon ist die eventuell mögliche Namensgleichheit mit anderen natürlichen Wesen auf diesem Planeten. Sollte eine Institution, ein Organ, eine Person oder sonst wer mit diesem meinem Namen Verträge oder Vereinbarungen treffen oder Geschäfte machen, behalte ich mir ebenfalls Schadenersatzansprüche gegenüber allen beteiligten Parteien vor, sowie das Recht, sämtliche aus solchen Vereinbarungen oder Verträgen resultierenden Erlöse für mich zu beanspruchen.

Ich bin nicht damit einverstanden, verwaltet oder regiert zu werden. Es gibt keinerlei Grund mich in der Ausübung meiner rechtmäßigen Handlungen oder Tätigkeiten zu stören, zu kontrollieren, zu überprüfen oder zurechtzuweisen.

Ich beanspruche das Recht auf die Obhut über meine Kinder, solange diese minderjährig sind und diese das auch selbst so wollen.

Ich behalte mir das Recht vor, meinen privaten Besitz und mein Eigentum, sowie jeden und alles darin oder darauf zu schützen und zu verteidigen.

Ich beanspruche das Recht, sämtliche Errungenschaften der Menschheit, sei es technischer, geistiger oder welcher auch immer gearteter Natur, welche für mich von Nutzen sind und mir das Leben erleichtern, selbstverständlich in jedem Fall zu nutzen und gegebenenfalls auch Verträge oder Vereinbarungen dafür einzugehen. Insbesondere, um Konflikte oder Probleme zu vermeiden. Solche Vereinbarungen oder Verträge dienen der Lebensgestaltung und stellen keine Unterordnung unter fremde Autorität dar.

Ich behalte mir das Recht vor, auf meinem Besitz sowie auf öffentlichem Grund zu jagen, zu fischen und zu sammeln, so wie es für jedes natürliche Lebewesen normal ist.

Ich beanspruche das Recht zu reisen und mich frei zu bewegen.

Ich behalte mir das Recht vor, im Falle eines Gesetzesverstoßes von Beamten, Organen, Personen und dergleichen gegen mich oder meine Kinder einen Stundensatz in Höhe von 5.000,- EUR in Rechnung zu stellen, bzw. 500,- EUR im Falle von Belästigungen, Kontrollen, Zurechtweisungen, und dergleichen, bzw. 50.000,- EUR im Falle von Gewaltanwendung, Verhaftung, Entführung, Inhaftierung oder Nötigung gegen meine ausdrückliche Zustimmung. Eine Zustimmung unter Protest ist keine solche ausdrückliche Zustimmung, sondern dient lediglich der Vermeidung von Konflikten oder Problemen und zieht sämtliche rechtlichen Konsequenzen für den Verantwortlichen nach sich, insbesondere, wenn es sich um willkürliche und unbegründete Sachverhalte handelt. Ein begründeter Sachverhalt liegt ausschließlich dann vor, wenn es einen nachvollziehbaren Schaden an Personen oder deren Eigentum gibt, der durch mich verursacht wurde. Für den Fall eines solchen, mit Sicherheit meinerseits unbeabsichtigten Schadens, übernehme ich selbstverständlich die volle Verantwortung und werde mich natürlich um Wiedergutmachung bemühen.

Ich beabsichtige nicht, Ihr System gewaltsam zu stürzen oder durch terroristische Aktivitäten zu gefährden. Ich lehne Gewalt kategorisch ab und distanziere mich von solchem Gedankengut. Ich beanspruche das Recht, in Frieden zu leben! Selbstverständlich behalte ich mir jedoch das Recht auf die Gewalt vor, die notwendig erscheint, dem Schutz meines Lebens, Besitzes oder Eigentums, bzw. dem Schutz des Lebens, des Besitzes oder des Eigentums von Menschen dient, welche meiner Hilfe bedürfen, bzw. diese erbitten. Das gilt insbesondere für (meine) Kinder.

Weiters beanspruche ich das Recht, sämtliche Dokumente und Identifikationsmittel- oder nummern, welche mir im Lauf meines Lebens für die Person Johannes Ewald K r e i ß l übermittelt oder zugeteilt wurden, weiterzuverwenden und zwar nicht in Anerkenntnis jeglicher fremder Autorität über mich, sondern lediglich um Konflikte und Probleme in meinem weiteren Leben zu vermeiden. Dazu zählen zum Beispiel Führerschein, Reisepass, Gewerbeschein, UID-Nr., Sozialversicherungsnummer und so weiter… Ich erkläre hiermit, dass ich mich an die nötigen Regeln im Umgang mit allen Menschen halten werde. Ich werde niemandem absichtlich schaden, niemanden absichtlich gefährden, sowie kein fremdes Eigentum absichtlich beschädigen.

Ich beanspruche das Recht, am Geldsystem teilzunehmen, jedoch behalte ich mir das Recht vor, Rechnungen ohne jegliche enthaltene Steuern zu legen. Sollte ich dafür die, der Person Johannes Ewald K r e i ß l zugewiesene UID-Nr. verwenden, dann nur um meine Rechnungen für meine Geschäftspartner innerhalb des Systems buchbar zu machen. Dies stellt ebenfalls auf keinen Fall eine Unterordnung unter jedwede fremde Autorität dar und dient ausschließlich der Vermeidung von Konflikten oder Problemen.

Weiters behalte ich mir das Recht vor, für jedweden Schaden, der mir durch die langjährige Täuschung im Bezug auf die Person Johannes Ewald K r e i ß l im Laufe meines Lebens entstanden ist, Schadenersatz zu fordern. Ich setze hiermit die Höhe der Schadenersatzforderung mit 5.000.000,- EUR pro Lebensjahr fest.

Alle betroffenen Parteien, die über diese Erklärung diskutieren möchten, müssen innerhalb von 10 Tagen antworten. Solche Antworten bedürfen der vollen Geschäftsfähigkeit der antwortenden Partei, einer eidesstattlich begründeten Erklärung und müssen innerhalb der oben genannten Frist eingeschrieben an das unten angeführte Notariat gesendet werden.

Die Verwendung der Notariatskanzlei dient lediglich der Nachvollziehbarkeit, Prüfbarkeit und ordentlichen Abwicklung und stellt keinerlei Akzeptanz einer fremden Autorität oder meine Unterordnung unter eine solche dar.

Somit sei allen interessierten und betroffenen Parteien mitgeteilt, dass ich, das natürliche Wesen Johannes Ewald Kreißl, ein freier Bewohner des Planeten Erde bin und niemandem, Außer der Schöpfung Rechenschaft über mein Handeln schuldig bin. Ich lebe in voller Souveränität und unter keinerlei fremder Autorität. Ich habe die ehrliche und redliche Absicht, rechtmäßig und in Frieden mit allen, sowie ohne jegliche Bindung an statutarische Verpflichtungen oder Einschränkungen zu leben. Ich beanspruche selbstverständlich weiterhin sämtliche Rechte Handel zu treiben, Geschäfte zu machen, zu tauschen, Vereinbarungen und Verträge einzugehen, sowie mein Leben nach meinem Willen zu gestalten. Niemand und Nichts hat das Recht, mich zu regieren, zu kommandieren, zu regulieren oder zu etwas zu verpflichten ohne meine vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung. Sollte ich in eine solche Zustimmung unter Drohung oder Täuschung genötigt werden, dann ist das keine solche Zustimmung und zieht automatisch eine Schadenersatzforderung nach sich.

Diese Erklärung ist für immer gültig. Ich behalte mir das Recht vor, diese jederzeit zu ergänzen, bzw. etwaige Formulierungsfehler im Sinne der Verständlichkeit und Klarheit zu ändern.

Ich schwöre hiermit feierlich und vor der Schöpfung, dass ich Johannes Ewald Kreißl bin, ein natürliches, spirituelles, liebendes Wesen, ein freier Bewohner des Planeten Erde und dass sämtliche Ausführungen in dieser Erklärung meinem freien Willen, meinem vollen Verständnis und der Wahrheit entsprechen. Dies bestätigen die unten zeichnenden Zeugen.

Ich Grüße Sie in Liebe,

 

 

Frakingverbot Petition

Energiewende jetzt!
Aufbruch in eine neue Energiezukunft

Aktion „100.000 Hände gegen Fracking“ [Frühling 2014]
CDU, SPD und FDP haben nun ihre Karten auf den Tisch gelegt. Sie wollen Fracking in Deutschland über Pilotprojekte durchsetzen. Die drohende Gaskrise im Schatten des Krim-Konflikts hat die Sonntagsreden der Politiker nun endgültig als Beschwichtigungsfloskeln entlarvt. Selbst die Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht schon von einer Neuausrichtung der Energiepolitik in Deutschland.

In dieser Situation wird deutlich, dass die CDU seit neun Jahren die Energiewende verhindert und somit Deutschland fahrlässig abhängig gemacht hat von Gas aus Russland. Unter Merkels Kanzlerschaft wurden keine Energiesparkonzepte bei der Raumwärme umgesetzt – also dort, wo Erdgas im wesentlichen eingesetzt wird. Statt dessen wurde die Energiewende kaputt-koaliert.

Diesem politischen Versagen muss ein kreativer Widerstand entgegen gesetzt werden. Wir wollen den verantwortlichen Managern und Politikern keine Handbreit nachgeben und ein deutliches Stoppsignal setzen. Mit der Aktion ‚100.000 Hände gegen Fracking‘ wollen wir ein ebenso buntes wie machtvolles Zeichen nach Berlin und Brüssel senden. Und wir wollen für die Energiewende-Demonstration am 10. Mai in Berlin mobilisieren.

weiterlesen:  http://energiewende-jetzt.org/100000haende.php

Petition unterzeichnen:

https://www.openpetition.de/petition/online/korbacher-erklaerung-der-buergerinitiativen-gegen-fracking-deutschland

~~~

aktuelle Aktionen weltweit

%d Bloggern gefällt das: