Gedanken zur Toleranz

Die Killerbiene sagt...

.

killerbee

.

Wenn ihr einen typischen BRD-Schwachkopf nach seinen Werten fragt, kommen die üblichen Verdächtigen:

Gehorsam, Pünktlichkeit, Fleiß, Disziplin und TOLERANZ

Echte Menschen würden wie gesagt als Werte angeben:

Wahrheit, Gerechtigkeit, Freiheit, Mut

.

Bleiben wir einen Moment bei der Toleranz und überlegen, ob es wirklich ein so toller „Wert“ ist.

Denn wir wissen ja: In der BRD ist alles „dia-bolisch“ also umgedreht!

Es liegt also der Verdacht nahe, daß die „Werte“, die uns das BRD-Regime vermittelt, in Wirklichkeit anti-Werte sind.

.

„Tolerieren“ bedeutet „erdulden, ertragen“. Geht man systematisch an den Fall heran, so kann man genau zwei Sachen erdulden:

a) Das Gute

b) Das Böse

Nehmen wir den ersten Fall an: Wir tolerieren das Gute.

Beispielsweise sehen wir einen frierenden, hungrigen Mann, der obdachlos ist.

Nun kommt ein anderer Mensch daher und bietet diesem Mann sein Zimmer an, etwas zu Essen und kauft ihm neue Kleidung.

Ihr steht nun…

Ursprünglichen Post anzeigen 975 weitere Wörter

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: