Österreich: Wahlanfechtung – Wahlannullierung – Neuwahlen

In Österreich hat man mehrfach festgestellt, dass die Wahlen betrogen wurden und einer tut was – die letzte Wahl wurde angefochten!!!

Falsch, nicht nur Einer tut was, sondern sogar 4 Parteien haben etwas gegen die Wahlfälschung 2013!

Das ist ein gutes Zeichen!!!

Wahlanfechtung – Wahlannullierung – Neuwahlen:

Während die Christenpartei (CPÖ) eine Wahlanfechtung der Nationalratswahlen 2013 wegen unrechtmäßiger Verweigerung der Kandidatur in Niederösterreich und Salzburg beim Verfassungsgerichtshof einbrachte, will das Team Stronach eine Wahlannullierung wegen der Budgetlüge und BZÖ & FPÖ fordern eine Neuwahl.

Die EU-Austrittspartei fordert die Offenlegung der Parteimitgliedschaften der Höchstrichter, damit man sieht, ob eine Wahlanfechtung überhaupt einen Sinn macht oder wegen (politischer) Befangenheit vieler Verfassungsrichter ohnedies sinnlos ist. =>

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20131017_OTS0058/wahlanfechtung-der-nationalratswahl-2013-verfassungsrichter

Wahlanfechtung der Nationalratswahl 2013 & Verfassungsrichter

Wien (OTS) – Eine Wahl kann nur beim Verfassungsgerichtshof
angefochten werden. Alle VfGH-Richter versuchen sich nach außen hin –
z.B. laut der VfGH-Website – als „völlig unabhängig und nicht entlang
parteipolitischer Zuordnungen“ [sic!] darzustellen. Angaben zu ihren
Parteibüchern sucht man in ihrer persönlichen Vorstellung vergeblich.

Um das Ausmaß ihrer politischen Befangenheit besser beurteilen zu
können, sollten alle VfGH-Richter offenlegen, bei welcher Partei sie
Parteimitglied sind oder waren bzw. von welcher Partei sie nominiert
wurden. Das würde der EU-Austrittspartei die Entscheidung
erleichtern, ob eine Wahlanfechtung der Nationalratswahl 2013
überhaupt einen Sinn macht. Gründe gibt es jedenfalls genügend.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wahlbetrug: Verdacht erhärtet sich: Wahlkarten für SPÖ in Moscheen von Türken zentral ausgefüllt

.

Wahlbetrug in der ganzen BRDDR

.

Wahlbetrug – Abstimmungskontrolle

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Auch die Abstimmung zum EU-Beitritt 1994 wurde in Österreich betrogen – die ÖSTERREICHER sagten in Wahrheit NEIN zur EU. Hoffentlich erklären bald all jene, die beim Betrug dabei waren, dass sie Zeugen des Betrugs, des Wahlschwindels sind – DANKE – für alle Österreicher!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die EU-Austrittspartei im okitalk-Internetradio
Zum Abschluß etwas Positives.
Die 2-stündige Livesendung mit der EU-Austrittspartei vom 10.11.2013 ist jetzt zum Nachhören in der Radiothek von okitalk abrufbar. Übrigens waren die 2 Stunden reine Redezeit. Es gab keine Unterbrechungen durch Nachrichten, Werbung, Wetter, Verkehrsfunk oder Musik.
=> http://www.okitalk.com/archiv.php?castid=1113-17221

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Noch so ein EU „Witz“

27.10.2013: die EU verbietet starke Staubsauger

Vom 1. September 2014 an dürfen nur noch Staubsauger, die weniger als 1600 Watt Leistung haben, verkauft werden.  Im Jahr 2017 wird das Limit dann auf 900 Watt gedrosselt.
=> http://kurier.at/lebensart/technik/kritik-an-eu-verbot-fuer-staubsauger-mit-hohem-verbrauch/32.906.661

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Protestparteien-koennten-vor-der-Europawahl-eine-Allianz-bilden

eu-raus

Vielleicht muss man das auch noch ganz anderes sagen – „EU raus aus den Nationen“ vielleicht?
Gibts überhaupt noch Nationen oder was stellen die heutigen FIRMEN-Staaten überhaupt dar außer FIRMEN und wem gehören die?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

30.10.2013 EU fürchtet die Rechtspopulisten
In vielen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind Anti-EU-Parteien auf dem Vormarsch. … Denn nur sieben Monate vor der Europawahl braut sich auf dem Kontinent etwas zusammen. Ob Tschechien, Österreich, Frankreich oder die Niederlande – in immer mehr Ländern sind Protestparteien, Populisten und Rechtsradikale auf dem Vormarsch. … Es scheint ein unaufhaltsamer Trend zu sein, der sich in den 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union seinen Weg bahnt. Bei nationalen Wahlen gewinnen seit Jahren rechtspopulistische und Anti-EU-Parteien immer mehr an Boden. Wenn im kommenden Mai die Bürger zur Europawahl an die Urnen treten, droht dasselbe Bild. „Wir befürchten, dass nach der Wahl rund 20 Prozent der Abgeordneten einen rechtsradikalen oder europaskeptischen Hintergrund haben werden“, sagt der CSU-Abgeordnete Manfred Weber. Das wäre mehr als eine Verdopplung. Derzeit sind rund 60 der 765 Parlamentarier dieser Couleur zuzuordnen. …
„Wo Europa ist, da ist das Problem“, fasste einst Timo Soini, Chef der „Wahren Finnen“ die Gesinnung seiner Partei zusammen.  …
Die „Alternative für Deutschland“ (AfD) will von Wilders Offerten erst einmal nichts wissen. Das dürfte jedoch nichts an der Tatsache ändern, dass dem (Anm. EU-) Parlament nach der Wahl die Blockade durch die Populisten droht. „Die Mehrheitsfindung im Parlament wird sicherlich schwieriger werden“, sagt Manfred Weber.
=>  http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/ueberregional/politik_artikel,-Protestparteien-koennten-vor-der-Europawahl-eine-Allianz-bilden-_arid,234241.html

DE => Reorganisierung der Bundesstaaten => Friedensvertrag

Conrebbi: krumme Dinger mit dem Friedensvertrag

http://www.youtube.com/watch?v=YfGWZ6Hxstw

Veröffentlicht am 29.11.2013

Es wird viel Unfug getrieben, um einen Friedensvertrag zu erwirken. Die Geschichte zeigt sehr gut, was nötig ist, um einen solchen Friedensvertrag zu erlangen. Die Bevölkerung benötig hierfür nichts außer legitimer Verhandlungspartner.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Friedensvertrag – Personenstandserklärung – Pakt – Bündnis – Abkommen – Vereinbarung oder…

Anmerkung zu Erläuterung von Conrebbi: Ich halte das alles für alte ausgelutschte Kamellen. Wer sagt denn, dass HEUTE alles genau so WIEDER gemacht werden müsse, wie einst. Woher Conrebbi so genau wissen will, dass diese vielen tausend Steintafeln ein Friedensvertrag sein sollen, ist dabei sogar Nebensache.

Was HEUTE, im alten Sinne, Abkommen, Wahlen oder sonstige Vereinbarungen gelten, sehen wir doch ganz deutlich, jeden Tag. Wie früher, einzig die Macht der Gewalt herrscht und letztendlich gilt, stellte sich nicht nur bei den letzten großen Demonstrationen heraus, wo sogar Schulkinder mit scharfem Strahl verletzt wurden (Stuttgart21). In Griechenland hat man die Demonstranten sogar vergiftet. EU-Battlegroups greifen in anderen Ländern ein und vernichten den Willen der Völker. Diese EU-Battlegroups bestehen aus Bio-Robotern, ohne eigenen Willen, sie folgen nur einem Diktat, dieses heißt Befehl ausüben!!!

Solche Bio-Roboter üben Befehle unter Aufgabe des eigenen Willens und unter Aufgabe der eigenen Seele aus, das gilt auch für die meisten Soldaten, welche sich an Angriffskriegen beteiligen. Es gilt aber nicht für jene, welche den eigenen Willen, sowie die eigene Seele im Kampf verteidigen.

Warum hintergehen und hintergingen auch historisch die Machthaber ihre Völker, weil ihnen ebenfalls die Gewalt im Nacken saß/sitzt, weil sie bedroht werden, weil man sie einfach ermordet, wenn sie nicht so funktionieren, wie man das erwartet. UND weil jene, die „ganz oben sitzen“ am schwächsten sind, schaffen sie sich immer mehr Gewaltmacht an, um selber, so schwach und unfähig, überleben zu können.

Es ist doch auch so, dass genau aus dem gleichen Grund die wenigsten sich getrauen den Mund aufzumachen, um die Wahrheit zu sagen, oder gleich vor Ort klare Worte einzubringen.

Wieso ließen sich die Gewerkschafter bereits in den 70er Jahren bei Abstimmungen die Hände runter drücken, ohne einen Aufstand zu machen, wenn sie nicht so abstimmen konnten, wie sie es für sich richtig fanden? Eine Abstimmung gilt doch genau dafür, um herauszufinden, wer was haben will, um dem gerecht werden zu können und dementsprechende Abkommen eingehen zu können. Als dieser richtige Grundsatz unwidersprochen und gewaltsam pervertiert wurde, war die ganze Welt dem Abgrund der Unterjochung in immer steigendem Maße ausgeliefert.

Weil dieser RICHTIGE Grundsatz pervertiert wurde, heißt das aber nicht, dass er FALSCH geworden ist, wie Conrebbi darzulegen beabsichtigt!

Wieso schreit denn kein Wahlhelfer sofort laut, wenn bei der Wahlauszählung, vor ihren Augen Betrug begangen wird/wurde????

Die Welt sähe anders aus, wenn im „Kleinen“ also von Angesicht zu Angesicht, auch vor mehreren Personen, mehr Courage und Selbstbehauptung gezeigt werden würde, vor allem wenn sich auch der Einzelne in seinen Lebenssituationen so behaupten würde, wie er es für richtig hält, was schon lange nicht mehr der Fall war. Erst in letzter Zeit beginnt Mut und Stirn wieder aufzukeimen, was wir SEHR hochhalten und fördern müssen. Der, der was zu sagen hat, soll es OHNE ANGST sagen dürfen.

So kam es also, dass die Masse beherrschbar und größer wurde, weil der Mensch als Einzelner versagte. Die Masse wird unzweifelhaft untergehen, denn sie ist für Verbesserung und Forschritt unbrauchbar geworden und erstickt in Angst. Politiker sind Weicheier, weil sie sich unter Druck setzen lassen, bzw. hat man nur solche, die schwere „Leidenschaften“ frönen überhaupt erst an die Spitze kommen lassen, damit man sie in der Hand hat.

Was nützt uns angesichts dieser Tatsachen jegliches GROSSE Friedensabkommen und Erklärungen der Historie, wenn doch der Mensch selber nicht dazu in der Lage ist, irgendetwas einzuhalten und wenn es doch genau diese beschriebene Historie ist, welche uns letztlich in die LAGE VON HEUTE führte????????????

Man lasse doch die neuen WEGE mal beschreiten, ohne bereits in den Anfängen zu unken „SO IST ES DOCH FALSCH“. Niemand weiß im Vorweg was falsch oder richtig ist, erst wenn man einen Weg geht, kann man finden was darauf zu finden ist.

Daher sehe ich die JETZT-Situation als eine Herausforderung für ganz neue Wege, es ist totales Umdenken angesagt. Dafür ist es SCHÄDLICH sich Beispiele aus der Historie zu nehmen. Man würde es heute wieder nur genau so „falsch“, wie einst, machen!!! Falsch, deshalb, weil es falsch wäre, bereits gemachte Erfahrungen zu wiederholen.

Wieso glaubt Conrebbi die RICHTIGEN Vorgänge in einigen Ländern, Deutscher Lande, mit historischen Begebenheiten als fragwürdige Aktionen hinstellen zu dürfen, ohne dass man sich dagegen verwehrt???

Conrebbis schöne Worte und Erzählung der historischen Vorgänge sind HEUTE absolut unnütz, ja sogar derzeit SCHÄDLICH, für Historiker vielleicht interessant, aber für uns heute ganz schnell wieder zu vergessen.

Ich stelle allgemein fest, dass das größte Problem offenbar jenes ist, außerhalb bekannter Systeme oder Geschichte zu denken. Fast jeder sucht innerhalb des FALSCHEN Offenkundigen eine Lösung, was aber unmöglich ist.

Wenn ein Körper voll mit Geschwüren und dieser immer neue solche Geschwüre bildet, weil der Körper todkrank ist, dann ist es doch einleuchtend, dass ein Herausschneiden von Geschwüren niemals den ganzen Körper gesund machen oder gar retten kann, denn alles was beseitigt wurde wächst gleichermaßen oder noch schlimmer und rascher sofort wieder nach. Noch gefährlicher für eine Gesundung ist, gleich zu Beginn wissen zu wollen, dass es so NICHT GEHT – genau das macht Conrebbi ohne Verbesserungsvorschläge neuer Art.

Das ist doch genau die Situation die wir haben!!!

Wie in der wirklichen Medizin richtiger Erkenntnisse, muss man die Ursache erkennen und beseitigen, um den GANZEN Körper gesund machen zu können, genau das Gleiche gilt für einen Gesellschaftskörper.

Was sich als EIN-KÖRPER versteht, muss sich aus sich selbst heraus deklarieren, so wie das offenbar derzeit in Sachsen, Thüringen und anderen Deutschen Ländern der Fall ist. Man lasse die kleineren Einheiten in Ruhe, wenn sie endlich ihren eigenen Weg zu gehen bereit und fähig geworden sind und mische sich nicht mit unsinnigen historischen Beispielen ein, die doch für uns heute nur noch NONSENS sind.

Es gibt viele neue richtige Ansätze, die auch im Kleinen gelebt werden, aber in der „großen“ Politik verleugnet ja sogar bekämpft werden. Conrebbi hat auf klare Fragen keine Antworten, wie die meisten, nicht einmal ein „tut mir leid, weiß ich nicht“ kommt da anstandshalber rüber, also wollen wir dieses Video OBEN auch ganz schnell, als gar nicht hilfreich, wieder vergessen!

Denken Sie jedoch bitte darüber nach, wie man die Politik und das Geldsystem abschaffen kann und vergessen sie dabei nicht, dass Krebs immer Krebs bleiben wird, Böse immer Böse von Anbeginn war, Krebs kann zwar geheilt werden, das Böse aber nicht gewandelt.

Politik und Geld kann sich nicht von Saulus zu Paulus wandeln, denn es sind Systeme, sie sind nicht mit Intelligenz und Seele ausgestattete, NICHT von Gott geschaffen, KEINE Wesen – vergessen Sie das bitte niemals!!!!!

AnNijaTbé am 7.12.2013

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Ethik verlangt von jedem Einzelnen – Liebe, Ehre und Respekt!
Die Gemeinschaft braucht Mut, Frieden, Freiheit und Wahrheit um gedeihen zu können!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Laotse – Moral und Sitte

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich wünsche diesen Ländern viel Erfolg und neue Erkenntnis, seid gesegnet in eurem MUT NEUES zu machen!

Notregierungen für Sachsen und Thüringen gebildet

~

Sachsen und Thüringen haben sich reorganisiert – Preußen – Württemberg sind ebenfalls im Gange

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: