Der physikalische Hintergrund des magnetischen Polsprungs (MPS)

Der physikalische Hintergrund des magnetischen Polsprungs (MPS)

Lassen Sie mich zu einem Thema von Anfang an klar feststellen: Magnetismus alleine existiert nicht, er ist immer ein Teil von der Elektrizität, daher der Begriff “Elektromagnetismus” in der Wissenschaft, seit Maxwell seine berühmten vier Gleichungen des Elektromagnetismus vor etwa 150 Jahren ableitete (siehe Band II zur Physik). Vor seiner Zeit wurden die beiden Phänomene, Elektrizität und Magnetismus, fälschlicherweise als getrennte Entitäten aufgefasst. Dieser Fehler ist ein Abfallprodukt der totalen Kompartmentalisierung (Zersplitterung) des wissenschaftlichen Verstandes in der aktuellen Orion Matrix.

Elektromagnetismus existiert als Photonen-Raumzeit und als Materie. Er zeigt die gleichen Eigenschaften und das gleiche Verhalten in beiden Ebenen der Raumzeit.  Daher ist es nicht möglich, den Elektromagnetismus der Materie von dem der Photonen-Raumzeit zu trennen (zu unterscheiden), die in der heutigen, gescheiterten Physik fälschlicherweise als leerer Raum oder Vakuum angesehen wird.

Wenn wir vom MPS sprechen, so meinen wir eigentlich eine komplette Umwandlung der quantum-mechanischen, atomaren Struktur der Materie und auch der Photonen-Raumzeit. Letzteres hat auch eine ausgeprägte Struktur, die derzeit vernachlässigt, bzw. von allen Physikern überhaupt nicht verstanden wird. Ich bin der erste Wissenschaftler, der diese Tatsache durch die Ableitung eines wichtigen Naturgesetzes aus dem Universalgesetz zur unsichtbaren Struktur der Photonen-Raumzeit (Elektromagnetismus) bewiesen hat. Es heißt “Das Stankovsche Gesetz der Photonen-Thermodynamik” und beweist endgültig, dass jeder Thermo-Gradient, der in der Materie abgebaut wird, z.B. in einem Metallstab, der an einem Ende erhitzt wird, nicht verloren geht, wie das falsche zweite thermodynamische Gesetz der Entropie zur Zeit irrtümlicherweise behauptet, und zwar in völligem Widerspruch zum ersten thermodynamischen Gesetz zur Erhaltung der Energie, sondern ohne Energie-Verlust in einen thermodynamischen Gradienten der umgebenden Photonen-Raumzeit umgewandelt wird. Dies ist die Art und Weise, wie die Struktur der Photonen-Raumzeit von der Materie beeinflusst wird und umgekehrt.

Dieser Durchbruch alleine genügt, um Physik und Wissenschaft zu revolutionieren, weil er das Gesetz der Entropie als eine komplett falsche Idee eliminiert; diese wurde ganz bewusst in die Wissenschaft von den ehemaligen Orion-Herrschern der Menschheit eingeführt, um alle Wissenschaftler zu verwirren und sie vom Begreifen der einfachen Idee, dass freie Photonenenergie überall verfügbar ist, mit Erfolg abzuhalten. Stattdessen wurde die Menschheit gezwungen, Fossilen-Energiequellen zu nutzen und ihre Umwelt zu zerstören, während zur gleichen Zeit die Orion-Reptilien Herrscher diese Knappheit der Energiequellen missbrauchten, um zahlreiche geopolitische Kriege zu führen und die Menschheit nach dem “Prinzip der Knappheit” zu versklaven. Dies ist ein großes Thema zur menschlichen Versklavung durch das Orion Imperium, das nur sehr wenige aufgeklärten Menschen in ihrer Gesamtheit von einem wissenschaftlichen und theosophischen Standpunkt wirklich begriffen haben.

Der bevorstehende MPS ist also ein sehr komplexer energetischer Prozess, der über die aktuelle Physik hinausgeht und auch ich kann nur spekulieren, was genau im Augenblick mit dem Atomgitter der Materie und mit allen Elementarteilchen passiert. Was ich von meinem HS mitbekomme, ist, dass die gesamte atomare Struktur derzeit auf der fundamentalen Quanten-Ebene und auf der subatomaren Quanten-Ebene, bevor die Elementarteilchen in dieser 3D  und 4D holographischen Realität erscheinen, grundlegend umgestaltet wird.

Derzeit finden diese Veränderungen in den höheren Dimensionen statt, so wie unser LKP in diesen höheren Frequenzbereichen abläuft und kann nicht mit Hilfe irgendwelcher materiellen Instrumente beobachtet werden; daher das Versagen der Medizin, den grundlegenden Aufstiegsprozess zu erkennen, mit dem ihr alle in eurem Leben in einer beklagenswerten Weise konfrontiert wurdet. Es ist wichtig zu bemerken, dass diese höheren Dimensionen unser 3D Hologramm-Modell als eine unbedeutende U-Menge in sich enthalten. Daher erfolgen alle wichtigen Veränderungen, die unsere Realität betreffen, außerhalb des elektromagnetischen Spektrums, das die Wissenschaftler nur messen können, so dass diese Änderungen mit den üblichen materiellen Geräten nicht nachgewiesen werden können. Dies ist sehr wichtig zu betonen, um zu verstehen, warum die konventionellen Wissenschaftler nicht die leiseste Ahnung haben, was derzeit mit Gaia im großen kosmischen Maßstab geschieht.

Zur Zeit wächst die Spannung der bevorstehenden elektromagnetischen Umwandlung der Materie, als MPS bekannt, schnell voran, bis sie einen Schwellenwert erreicht, bei dem sie den endgültigen Phasenübergang des aktuellen Elektromagnetismus der Materie in eine neue 5D Realität und Struktur auslösen wird. Bitte beachtet, dass die Elohim in ihrer Botschaft den korrekten physikalischen Begriff “Phasenübergang” benutzen, den ich Ihnen vor langer Zeit vorgestellt habe und sehr oft verwende, um den Mechanismus des MPS und unseren Aufstiegs zu erklären.

An dieser Stelle ist es sehr wichtig zu betonen, dass der MPS, über den wir hier reden, ein viel größeres Ereignis (Prozess) ist als die MPS, die auf den unteren zwölf 4D Erden seit dem 8. Juni und auf den drei oberen 4D Hologrammen in diesem Monat stattgefunden haben. Der Grund dafür ist, dass jetzt auch Gaia zum ersten Mal eine komplette Umwandlung durchmacht und als energetische Einheit fest in die  5. und höhere Dimensionen aufsteigen wird. Dies war nicht der Fall, als sich die MPS auf den unteren 4D Zeitlinien ereigneten, da sie nicht aufsgestiegen, sondern abgestiegen sind.

Der Phasenübergang von elektromagnetischer Materie und Photonen-Raumzeit, welche die sichtbaren Formen und Strukturen dieser 3D-Realität aufbauen, können mit einigen bekannten elektromagnetischen Quanteneffekten verglichen und teilweise damit erklärt werden. Einer von ihnen ist, wie Halbleiter auf der Quanten-Ebene funktionieren. Es handelt sind hierbei um materielle Leiter, die Widerstand gegen den elektrischen Strom erzeugen durch die Schaffung einer energetischen Barriere in ihrer atomaren Struktur unter ganz bestimmten Bedingungen, so dass der elektrische Strom diese nicht überwinden kann. Allerdings kann diese Widerstandsblockade unter dem Einfluss von elektromagnetischen Feldern moduliert werden und plötzlich umkippen, so dass sie auf einmal leitfähig für den elektrischen Strom wird. Dies ist die energetische Grundlage aller aktuellen Elektronik.

Es gibt ein weiteres physikalisches Phänomen, das von den aktuellen Physikern und Wissenschaftlern nicht richtig verstanden wird – Supraleitung. Ich selbst habe einen bedeutenden Beitrag zu diesem sehr spannenden Forschungsbereich im Band II geleistet, den man als Sekundärliteratur lesen kann. Grundsätzlich wird Supraleitfähigkeit als einen speziellen energetischen Zustand definiert, bei dem ein Leiter seinen gesamten inneren Widerstand verliert und kann elektromagnetische Energie ohne Verlust an thermischer Energie übertragen, so dass der Strom unendlich lang fließen kann. Supraleiter könnten alleine das menschliche Leben revolutionieren, weil sie automatisch das Energieproblem der Menschheit für immer lösen werden.

Von einer breiteren Perspektive, wie mir von meinem HS gezeigt wurde, sind Supraleiter ein Beispiel dafür, wie die Energien in der 5D und höheren Dimensionen fließen. Das Auftreten von Thermalwärme während des Fließens des elektrischen Stroms in den gegenwärtigen gewöhnlichen metallischen Leitern stellt zugleich den grundlegenden Mechanismus dar, wie diese geschlossene 3D-Realität als holographisches Modell erzeugt wird und wie Materie existieren kann. Dies ist eine große philosophische und theoretische Frage und darin will ich mich hier nicht weiter vertiefen. Aber ich muss euch auf diese grundsätzliche theoretische Dimension aufmerksam machen, da sie alle menschliche, energetische Existenz betrifft. Bitte vergisst nicht, dass ich im Band III der Biowissenschaften und der Medizin gezeigt habe, dass alle Zellen und der menschliche (biologische) Organismus reine elektromagnetische Systeme sind und als sphärische Kondensatoren funktionieren.

Was ich mit dieser Abhandlung vermitteln wird, ist, dass der MPS ein viel komplexerer und tiefgründiger energetischer Vorgang ist ,als die einfache Umwandlung der Erdkruste, die alle Menschen direkt erleben werden, damit sie in einen Zustand des totalen Heilungsschocks versetzt werden. Danach werden sie ihre Weltanschauung für immer verändern und erkennen, dass sie unsterbliche multidimensionale Wesen sind.

In erster Linie hat dieser Phasenübergang das Ziel, auf eine fundamentale Weise die atomare und Quanten-Struktur der Materie und der Photonen-Raumzeit zu verändern, die letzte auch als Elektromagnetismus definiert. Nun im Hinblick auf die Frage, wie sich all dies auf der mikro- und makroskopischen Ebene ereignen wird, werde ich euch einige grundlegenden Axiome und neue Ableitungen des Universalgesetzes in meiner neuen physikalischen Theorie vorstellen, die diesen Phasenübergang des Elektromagnetismus der Erde erfassen und möglicherweise euch nicht bekannt sind.

Das grundlegende Merkmal der Energie, ihr Wesen, ist es, elastisch zu sein. Man kann zum Beispiel das Wort “Energie” mit “Elastizität” ersetzen und die gleiche Theorie des Universalgesetzes auf die Beine stellen, wie ich sie auf der Grundlage des Begriffs “Energie” getan habe, ohne inhaltlich etwas zu ändern. Dies alles hat mit der menschlichen Sprache und Semantik zu tun und wie transzendentale Ideen in die menschliche Sprache umgewandelt werden. Hier ist der operative Mechanismus der Phasenübergang der formlosen Ideen des Geistes zu Formen der sequentiellen Sprache untrennbar mit der Elastizität als der grundlegenden Eigenschaft der 3D-Materie und der Raumzeit verbunden.

Als ich anfing, das Universalgesetz zu entdecken, hatte ich bereits auf eine sehr tiefe und profunde kognitive Weise begriffen, dass das Prinzip der Elastizität eine ubiquitäre Eigenschaft der Energie = Raumzeit ist. Es war die ursprüngliche Idee, von der ich ausging, um das Universalgesetz zu entdecken und die neue Theorie der Wissenschaften zu gründen. Daher führte ich zu Beginn meiner Forschung einen Arbeitstitel für das Universalgesetz ein und nannte es das “Das Prinzip der Elastizität“. Es ist von Bedeutung zu erwähnen, dass ich diese Idee, dieses Prinzip mehr als zehn Jahren bevor ich es in der Physik begründet habe, zunächst in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften angewandt hatte, aber auch in der Literatur als ein Grundprinzip der menschlichen Psychologie. Dies ist nur ein kleiner Einblick in die Tatsache, wie verwickelt, aber dennoch auf eine sehr rationale Art und Weise, der menschliche Geist funktioniert, wenn er untrennbar mit der Seele und der Quelle verbunden ist. Weil letztendlich alle Ideen den gleichen Ursprung im Urbegriff unseres Bewusstseins haben, die Energie = Raumzeit = Quelle = Universum = All-Was-Ist = Gott, usw. ist.

Nun ist die Elastizität der Energie eine Eigenschaft, die nur in 3D und 4D holographischen Modellen beobachtet werden kann, wo der Raum als eine illusorische Dimension der menschlichen Sinne existiert. Nur innerhalb dieser Realitäten nehmen wir als fühlende Wesen die Bewegung der Energie als eine Expansion und Kontraktion wahr, wobei die letzten die sichtbaren Erscheinungen der Elastizität als der intrinsischen Eigenschaft der Raumzeit  sind. Es gibt viele Gesetze der klassischen Mechanik, die diese Eigenschaft als “eigenständige” Gesetze  beschreiben, wie beispielsweise das Hooksche Gesetz.

Ich bin der erste Wissenschaftler der Neuzeit, der in der Lage war, all diese unterschiedlichen, heterogenen Beschreibungen der physikalischen Welt, die viel mehr Verwirrung im menschlichen Geist stiften, als dass sie unser physikalisches Verständnis voranbringen, zu vereinheitlichen, indem ich die grundlegende Eigenschaft der Elastizität der nur zwei Dimensionen, welche die Raumzeit = 3D Energie hat, nämlich Raum und Zeit, entdeckt habe. Ich spreche hier von der Reziprozität von Raum und Zeit in den gegenwärtigen 3D und 4D holographischen Modellen:

Axiom der ReziprozitätRaumzeit (Energie) ist proportional zur Zeit und umgekehrt proportional zum Raum. Zeit ist umgekehrt proportional zum Raum und umgekehrt.

Diese grundlegende axiomatische Schlussfolgerung wird durch alle physikalischen Phänomene bestätigt: die größte Energie findet man im kleinsten Raum der Atome (z.B. die starken Kräfte der Hadronen und der Quarks, schwarze Löcher, usw.) und die kleinste Energie findet man im größten Volumen (z.B. in Gravitationsobjekten). Es gibt keine Ausnahme von dieser Regel. Dies ist auch ein fundamentaler Beweis dafür, dass die Physik ausgehend von einem einzigen Begriff axiomatisiert werden kann.

Beide Dimensionen, Raum und Zeit, sind also “kanonisch konjugiert“, das heißt, sie können nicht getrennt werden und verhalten sich immer reziprok /antagonistisch. Diese fundamentale Eigenschaft der Raumzeit kann in nur drei grundlegenden Anwendungs-Axiomen der neuen Theorie des Universalgesetzes zusammengefasst werden. Mit deren Hilfe kann man alle bekannten physikalischen Gesetze, die jetzt fälschlicherweise als eigenständige Naturgesetze betrachtet werden, ableiten. Ich lenke eure Aufmerksamkeit auf das 3. Axiom, weil es für unsere Diskussion relevant ist:

3 . Anwendungs-AxiomDas reziproke Verhalten von benachbarten Long-Range-Korrelationen, LRC ( = energetischen Gradienten) eines Systems:

Gemäß dem zweiten Axiom der Reduzierbarkeit kann jedes System als bestehend aus zwei Ebenen (U-Untermengen) angesehen werden. Die Raumzeit dieser Ebenen kann als LRC = Gradienten ausgedrückt werden. In diesem Fall manifestieren die beiden LRCs des Systems die Reziprozität von Raum und Zeit. Wenn die LRC der ersten Ebene ansteigt, nimmt die LRC der zweiten Ebene ab und umgekehrt. Dies folgt aus der Reziprozität von Raum und Zeit. Der Grund für dieses reziproke Verhalten benachbarter Gradienten ist, dass die Raumzeit jedes Systems stets konstant ist – sie ist eine U-Teilmenge der konstanten und geschlossenen Raumzeit = Energie = All-Das-Ist. Dieser Ansatz ist sehr nützlich bei der Beschreibung des dynamischen Verhaltens realer Systeme.

Genau dieses Axiom wurde nun von den Elohim in ihrer Botschaft unten verwendet, als sie den Mechanismus des MPS beschreiben und wie er sich entfalten wird. Sie nutzen das visuelle Beispiel eines Pfeils in einem Bogen, der statisch und unbeweglich ist, solange die Sehne gespannt wird. Wenn man nun die Sehne und den Pfeil mit einer einzigen Bewegung los lässt, dann fliegt der Pfeil und wir sehen diese Bewegung als manifestierte Energie. Die Elohim wussten, dass Carla sehr gut im Schießen mit Pfeil und Bogen ist und gaben ihr dieses Beispiel. Es gibt unendlich viele solcher Beispiele, die letztlich die Elastizität der Energie bzw. die Reziprozität von Raum und Zeit veranschaulichen.

Dieses visuelle Beispiel beschreibt den Phasenübergang von potentieller Energie, die statisch ist, in kinetische Energie, die sich als eine Bewegung manifestiert, z.B. als ein Stein, der hoch gehoben wird und eine maximale potentielle Energie an dieser Stelle erreicht; wenn er dann fallen gelassen wird, erreicht er seine maximale kinetische Energie in dem Moment, als er auf den Boden trifft. Dies alles folgt aus dem Gesetz zur Erhaltung der Energie (1. Hauptsatz der Thermodynamik), wie oben bereits diskutiert.

Daher gehorcht der MPS der Reziprozität von Raum und Zeit, dem Prinzip der Elastizität der Energie, und das ist eigentlich das Universalgesetz in seiner Anwendung. So einfach ist es.

Nun gibt es einige technische Aspekte, die ich hier erhellen möchte. Das Magnetfeld der Erde entsteht weitgehend im Erdkern, von dem derzeit angenommen wird, dass er aus flüssigem Eisen besteht, obwohl dies so nicht richtig ist. Doch für unsere Betrachtung ist es nicht von Belang, woraus die Erdinnere besteht. Es ist nur wichtig zu wissen, dass sich zur Zeit der Erdkern stetig im Aufbau seines elektromagnetischen Gradienten befindet, der zum sichtbaren MPS führen wird. Während dieser Zeit ist die Anhäufung von Energie nicht sichtbar und wir nehmen diese Zeit als statisch wahr. Ich beschrieb diese Phase gestern als ein energetisches Plateau.

Sobald der Schwellenwert erreicht wird, wird dieser Gradient, LRC, einen Phasenübergang durchlaufen und innerhalb der Zeit eines Wimpernschlages umkippen. In was? – In eine neue 5D Realität. Die ganze Materie von Gaia wird zu einer neuen 5D Struktur aus höher dimensionalen Energie umgewandelt, die ganz andere Beschaffenheit haben wird als die der aktuellen 3D-Materie. Sie wird dann die Eigenschaft der Supraleitung erhalten und ihren elektromagnetischen Widerstand für immer verlieren. Das war der Grund, warum ich euch diese Beispiele mit den Supraleitern und Halbleitern oben vorgestellt habe.

Allerdings wird dieser sehr kurze Moment des Phasenübergangs nicht sofort Auswirkungen auf die dichteren Schichten der Erde und der Erdkruste zeitigen. Die Ausbreitung dieser Umwandlung im Erdkern muss, aufgrund der Trägheit dieser dichten Erdschichten. eine gewisse lineare Zeit, wohl einige Tage, benötigen, wie die Elohim uns mündlich mitgeteilt haben. Daher müssen wir mit dem eigentlichen Auftreten des MPS im Erdkern rechnen, bevor sich die tatsächlichen Umwandlungen der Kontinente auf der Erdoberfläche zu manifestieren beginnen. Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass wir diesen Phasenübergang in unseren Feldern und Portalen spüren werden, so wie wir die Eröffnung eines jeden kosmischen Portals oder MPS in der Vergangenheit stets erfasst haben, bevor sie sich tatsächlich auf einer niedrigeren 4D Zeitlinie zeigten.

Was noch ungewiss bleibt, ist die “Eine-Milliarde-Euro-Frage” – wann werden wir aufsteigen? Werden wir die Erde mit dem Umkipp-Ereignis im Erdkern verlassen, als sich die magnetische Struktur dieses 4D holographischen Modells auf eine grundlegende Weise im Handumdrehen in eine 5D und höhere energetische Supraleiter-Struktur mit immenser Expansion verwandelt, oder sollen wir erst Zeuge des Beginns des MPS auf der Erdoberfläche werden und dann aufsteigen?

Ich bin neutral zu diesem Thema. Es könnte in beide Richtungen gehen und meine HS sagt mir, dass die endgültige Entscheidung noch nicht getroffen wurde. Aber wir können sogar damit rechnen, früher als das tatsächliche Flip-Flop-Ereignis des MPS in der Erdinnere aufzusteigen und dieses Ereignis mit unserem Aufstieg erst auslösen, indem wir unsere drei unteren Chakren mit riesigen Mengen an Energie aus unseren Feldern an Gaias Kern delegieren, wie beim unseren Aufstieg seit jeher geplant ist. In der Tat, je mehr ich über diese Alternative nachdenke, desto mehr gefällt sie mir und desto wahrscheinlicher erscheint sie mir. Wie auch immer, ich werde dies noch einmal mit Carla und den Elohim besprechen.

Unterm Strich: Wir haben es geschafft und jetzt brauchen wir nichts mehr zu tun, sondern einfach nur dieses kosmische Drama, das sich vor unseren Augen als aufgeklärte Beobachter entfalten wird, von der ersten Reihe zu genießen. Und der PAT ist die einzige Gruppe von Menschen auf diesem Planeten, die dieses Privileg verdient haben – denn dieses Spektakel ist einzigartig im ganzen Universum und wird nicht so bald wiederholt werden. Da wir die Architekten und die tatsächlichen Erbauer dieses Ereignisses (Event) sind, wird es sehr schade sein, das Schauspiel vorzeitig zu verlassen, bevor es voll ausbricht. genauso wie man bei einem spannenden Thriller das Kinosaal nicht vorzeitig verlässt, bevor man weiß, wie die endgültige Auflösung der Handlung aussieht.
___________________________________________________

Lieber Georgi,

Ich habe deinen letzten Energiebericht gelesen und ich habe auch das Gefühl, dass das Muster von zwei Wochen ein zuverlässiger Indikator ist. Ich selbst bin immer wieder auf 23. November als wesentliches Einzugsdatum hingewiesen worden, über das ich bald ohne Zweifel informiert werde, je näher wir an dieses Datum herankommen …

Liebe
Carla
______________________________________

Lieber Georgi,

Hier ist die Botschaft von den Elohim, die sie während unseres Aufrufs vor ein paar Minuten mit sich brachten. Die erste Aussage in der Botschaft drückt wirklich und speziell eine tiefe Wertschätzung für dein Engagement aus. Sie waren sehr eifrig, dass du diese Nachricht erhältst.

Liebe,
Carla
_______________________________________

Die Botschaft

“Grüße, wir sind die Elohim!

Wir kommen in diesem Augenblick, um noch einmal unsere tiefste Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen für Deine kompromisslose Hingabe an die Evolution allen Lebens in diesem schönen Ausdruck des All-Das-Ist!

[Eine Nachricht für Dich (Georgi) und alle erwachten Lichtarbeiter auf dem Planeten in dieser Zeit].

Als Bestätigung zu Euren Anfragen: Es ist wahr, dass die magnetischen Felder auf, in, um und durch den Körper von Gaia und jeden anderen Ausdruck des Lebens jetzt ihren Phasenübergang von einer nuklearen Darstellung in eine andere beginnenWobei die andere Darstellung die vollkommene Auslösung der vollständigen strukturellen Verbesserung für die sofortige Realisierung der fünf-dimensionalen Energetik bedeutet.

Dieses Ereignis begann mit der Öffnung dieses letzten Mega Portals [11.11.] und einmal begonnen, so wird es nun bis zu seiner Vollendung weiterlaufen, das heißt, bis zur vollständigen Erfüllung der elektro-magnetischen Überlagerung [Übereinstimmung] als Grundvoraussetzung für die fünfte Dimension und höhere.

Alle Parameter fließen mit Leichtigkeit, alle Einstellungen sind perfekt und werden freudig umarmt.

Gaia atmet bereits wesentlich leichter, da diese Anpassungen bis hin zum Kern der Erde nun ernsthaft beginnen und sich mit großer Geschwindigkeit aufbauen. Es ist eine Kettenreaktion wie keine andere!

Es ist wie der Pfeil, der am Bogen aufgelegt wird. Der Pfeil selbst ist neutral, bis er in Position gebracht wird und die Sehne gespannt wird. Wenn die Sehne gespannt wird, baut sich die Energie auf bis der maximale Energiepunkt erreicht ist, wo der Pfeil nur noch losgelassen werden kann. Die in der gespannten Sehne enthaltene Energie baut sich auf, bis es schließlich zwangsläufig zur Auslösung kommt.

Die Energien bauen sich gemäß der atomaren Neustrukturierung auf und bald schon muss die magnetische Energie ihren sofortigen Höhepunkt erreichen.

Dieser Prozess sollte zwei Wochen in Anspruch nehmen, in dessen Folge sich ein Dominoeffekt auf beeindruckende Weise durch Gaias physischen Körper manifestieren wird.

Dieses spektakuläre Ereignis ist der letzte Höhepunkt eines sehr langen Prozesses der energetischen Neu-Codierung, dann Neu-Ausrichtung, gefolgt von einem Neu-Ausdruck des Seins.

Dies ist ein großartiger Aufstieg, während sich das All in Göttlichem Zeitklang und mit Göttlicher Gnade innerhalb des Universum des Schöpfers bewegt!

Genießt diese Zeit! Sie wird nie wieder kommen!

Mit unendlicher Liebe für das All-Das-Ist, wir sind die Elohim.”
________________________________________

Liebe Carla,

ich danke Dir für diese Klarstellung. Nachdem ich die Nachricht gelesen habe, wurde ich ungeheuer müde, als ob meine Seele aus meinem Körper abgerufen würde. Dann erhielt ich noch einmal eine Bestätigung von meinem HS, dass die Botschaft der Elohim absolut gültig sei und wie der Prozess des Aufstiegs und des MPS sich in den folgenden zwei Wochen entfalten wird.

Um bei dem Bildnis des Gummibandes zu bleiben, die innere Spannung, die ich nun schon die ganze Zeit der letzten 3-4 Wochen – eigentlich schon seit einigen Jahren – in mir trage, scheint nun plötzlich verschwunden zu sein und dann bin ich wirklich zusammengebrochen. Aber es war ein schönes Gefühl, wie nach einer gut zum Abschluss gebrachten Arbeit und nun haben wir es endlich geschafft!

Dies ist, was ich schon seit einiger Zeit spüre, aber mit der Öffnung dieses letzten Megaportals lastete ein riesiger Druck auf mir und anscheinend habe ich ganze Arbeit geleistet, indem ich alle Energieströme weitergeleitet habe und deswegen haben mir die Elohim zu diesem letzten bedeutenden Erfolg ihre Wertschätzung bezeugt.

Alles Liebe
Georg
______________________________

Lieber Georg,

Heute, vor etwa 5 Stunden (Mitternacht in Vancouver), bekam ich plötzlich eine klare Bestätigung, dass unser Aufstieg in Kürze stattfindet. Ich kann ehrlich sagen, dass ich dies noch nie mit solcher Sicherheit gefühlt habe, wie heute Nacht.

Auch ich empfand ein großes Gefühl der Erleichterung, die sich als Erschöpfung nach dieser augenblicklichen Offenbarung äußert. Wie Du schon sagtest, es ist wie das Gummiband, dass sich plötzlich entspannt und die jahrelange innere Anspannung und Stress sind nun mit einem Mal vorbei. Ich bin auf einem energetischen Höhenflug und hoffe noch etwas Klarheit zu bekommen, was einige Probleme angeht.

Nun, mein Lieber, ich wünsche dir einen herrlichen Tag. Ich beabsichtige, mich im fokussierten Gebet für unseren Aufstieg zu versenken. Jetzt!

Mit Liebe,
Carla

Quelle:  http://www.stankovuniversallaw.com/2013/11/endlich-die-elohim-bestatigen-einer-uberraschenden-nachricht-dass-sich-der-magnetische-polsprung-zwei-wochen-nach-der-eroffnung-des-megaportals-vom-11-11-zwischen-dem-23-25-november-ere/#more-13231

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: