Fernreinigung von Fukushima ~ Fukushima Remote Cleansing

Bitte auch DU jeden mitzumachen – überall verbreiten – rebloggen – kopieren…
Warten Sie bitte nicht auf den 31.10.2013, um etwas für Fukushima zu tun — vergessen Sie aber diesen Termin nicht, denn da wird unsere Arbeit FÜR Fukushima viel effektiver durch die kollektive Bewusstseinsveränderung, durchs GEMEINSAME Ziel, FÜR HEILUNG!

Achtung Heilungsarbeiten ab 1.11. sollten unterlassen werden, denn es ist die Zeit des Todesengels!
Auch diese Arbeit für Fukushima erst wieder in ca. 3 Wochen aufnehmen!

*

Hilfe für Japan – Grigori Petrovitch Grabovoi

Für die Harmonisierung der Ereignisse und Minderung der Folgen in Japan kann man folgende Zahlenreihen verwenden:

209429798819 und 408 Sie konzentrieren sich in Kombination auf die 12-stellige und die 3-stellige Zahlenreihe und formulieren das Ziel der “Harmonisierung” bzw. “Wiederherstellung der Norm”

Mehr Information dazu unter:  http://www.grabovoi.de/japan.html

g.grabovoi-fukushima-brief.at24032011-Deutsch-pdf

g.grabovoi-fukushima-letter.at24032011-Englisch-pdf

SVET-UG-GG-Brief-JapanGK-HH-Begleitschreiben-pdf

ewigkeit-unendlichkeit

Fernreinigung von Fukushima

Unter der Schirmherrschaft von Little Grandmother (Kiesha Crowther)

Liebe Freunde allüberall auf Mutter Erde!

Die Situation in Fukushima ist äußerst kritisch und stellt JETZT eine große Gefahr für den gesamten Planeten dar. Bitte informiert Euch, falls Ihr dies noch nicht getan habt.Die deutsche Forscherin Gabriele Schroeter hat eine Möglichkeit gefunden, Radioaktivität nachhaltig zu löschen. Das Gerät basiert auf Heiliger Geometrie, nennt sich ‚Sputnik‘ und man muss das radioaktive Material hinein legen, um die Radioaktivität zu löschen.
 
Wissenschaftliche Tests haben die Funktionsweise bestätigt. In einem Gespräch am Freitag, den 18.10. schlug ich ihr vor, ihre Technologie zur Fernreinigung zu nutzen und Gabriele stimmte voller Freude zu. In anderen Worten, wir kombinieren Heilige Geometrie mit den ungemein starken geistig-spirituellen Techniken der Meditation, des Gebets und kraftvoller Zeremonien.Zu diesem Zweck verbinden wir uns alle gleichzeitig mit folgendem Prozedere
am Donnerstag, den 31.10. 2013 um 17 Uhr MEZ:
 
  1. Sei zutiefst dankbar für alle Gaben und Talente, die Dir geschenkt wurden – einschließlich der Möglichkeit, Deine spirituelle Kraft dazu zu nutzen, Mutter Erde und allen lebenden Wesen zu helfen
  2. Visualisiere den ‚Sputnik‘ (siehe Bild oder stell Dir einfach ein Ikosaeder vor)
  3. Lade das gesamte radioaktive Fukushima-Material in den ‚Sputnik‘
  4. Bitte um die Gnade, dass die gesamte Radioaktivität gelöscht werden möge – harre hier aus so lange Du möchtest und wende zusätzlich eine beliebige Heilungstechnik an, wenn das für Dich stimmig ist (Mantras, Gebete, Meditationen…)
  5. Sei zutiefst dankbar für die Gnade, die Dir erwiesen wurde

Bleibe dann in der Schwingung und wiederhole dieses Prozedere so oft und lange wie du möchtest.Wir sind außergewöhnlich starke spirituelle Wesen – und wenn wir unser inneres Licht miteinander verbinden, erschaffen wir eine unsagbar schöne Flamme, über deren friedvolle Kraft wir nur staunen werden!

Wir treffen uns am 31. Oktober, dem keltischen Samhain Fest – das keltische Neujahr ist der perfekte Zeitpunkt für einen Neubeginn.

Wir halten Euch über Ergebnisse und weitere Aktionen über

www.momanda.de

sowie www.facebook.com/peter.herrmann.716 auf dem laufenden

In La’kech/Ich bin ein anderes Du – Mitakuye Oyasin/Im Herzen sind wir alle eins

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Fukushima Remote Cleansing

Patronaged by Little Grandmother (Kiesha Crowther)

Dear Friends all over beloved Mother Earth!

The situation in Fukushima right now is extremely critical and is a danger for the entire planet. Please get informed in case you do not know already.

German researcher Gabriele Schroeter found a way to erase radioactivity effectively. The device called ‚Sputnik‘ is based on Sacred Geometry and you have to put the radioactive material inside in order to erase radioactivity. Scientific tests have proven that ‘Sputnik’ works very well.

In a conversation on Friday (10/18) I suggested to use her technology for remote cleansing of the Fukushima situation and Gabriele joyfully agreed. In other words, we will combine sacred geometry technology with the powerful spiritual approaches of meditation, prayer and ceremony.

Let us all connect on Thursday (10/31) at 5pm CET and unite in the following procedure:

  1. Be deeply grateful for all the gifts you have been granted – including the chance to utilize your spiritual power for helping Mother Earth and all of her living beings
  2. Visualize ‘Sputnik’ (see picture or simply visualize an icosahedron)
  3. Place all Fukushima radioactive material inside ‘Sputnik’
  4. Ask for the grace of erasure of all radioactivity – rest here for as long as you feel like and in addition use any healing techniques if you wish to do so (Mantras, prayers, meditations…)
  5. Be deeply grateful for the grace you have received
Then stay tuned in and repeat this particular procedure as often and for as long as you feel like.We are extremely powerful spiritual beings – and in connecting and combining our lights we will fan a flame so magnificent that we will be amazed on the peaceful power it will represent in the world!We see you on October 31st, which is also the Celtic Samhain feast – the Celtic New Year, a perfect time for a new beginning.We will keep you posted on results/follow ups: www.facebook.com/peter.herrmann.716In La’kech/I am another You –  Mitakuye Oyasin/We are all related

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Fukushima and a Reminder of the Importance of Agnihotra and Ash Medicine as Antidote to Radioactivity

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. neuesdeutschesreich

     /  21. Oktober 2013

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Liken

    Antworten
  2. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Liken

    Antworten
  3. Reblogged this on Apollosolaris's Blog and commented:
    Fukushima Transmissions | Date and Time of the Synchronized Transmissions | http://tinyurl.com/ozkhc45

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: