Der lüsterne Gott Pan~Es gibt keinen Teufel

Pan

Wird die Ziege durch den Succubus verdammt weil sie besonders heilsam ist, oder gilt der Succubus als Verunglimpfung unseres leidenschaftlichen Naturgottes Pan, ich glaube beides. Was es alles für Pan Bewegungen gab, kann man bei Wikipedia nachlesen, soll Pandemie heißen, wir müssen halb Pan-enfernt werden Pan-demie, Pan-Hälfte?

Warum hängen alle Menschen an dem einen Geld-Gott?

Er wird als grischischer Gott gehandelt, jeder germanische Gott wird im eigenen Land zum Emigrant, wir müssen zurück, zu unseren Göttern, sie sind viel lustiger, die Geilheit muß der Leidenscharft weichen.

Ziegenmilch ist für Kuhmilchallergiker gut geeignet, so muß man keine Milch aus giftigen Düngerbohnen trinken. Hippokrates, Paracelsus, Hildegard von Bingen lobten die Heilkraft von Ziegenmilch und Jacob Lorber nutzte sie  zur Herstellung von Kampfermilchpulver. Ziegenmilch ist bekömmlicher als Kuhmilch, sie regt die Abwehr an und schützt vor Krebs.

Egal wie übel sie anfangs schmecken wird, nach ein paar Gewöhnungs-Tagen schmeckt Kuhmilch langweilig.

Gibt es andere Menschen, die bei dem Wort Heil ein ungutes Gefühl haben, ich denke an Heilung und Hitler ist da.?

canislupus

aus: Ottilie Lemke – Die Stunde des Pan

„Der Morgen kam,“ so hast du uns erzählet,
Und gab dir Kraft zum größten Werke dein.
Das war die heil’ge Stunde, auserwählet,
Mit dir allein und ganz nur du zu sein.
Und jener Sänger aus dem SchwabenlandeK800_Foto-0011
Begab sich abends gern auf Bergeshöhn;
Dann lösten sich der vielen Pflichten Bande,
Dann gab er dem sich hin, was groß und schön.
Isolde lauschte, wenn die Sterne blinkten
Und sich die Lider noch nicht leis gesenkt,
Gewärtig, daß ihr holde Musen winkten;
Am Morgen fand sie froh sich neu beschenkt.
Die Großen, Glücklichen vom Dichterorden
Verweilten vor und nach dem Tag für sich,
Ich bin in hellem Licht gesegnet worden,
Oft bis der Tag dem ersten Dämmern wich.
Dann wandt‘ ich mich, die Sonne kam ja wieder,
Im Sinne blieb die Stunde mir des Pan;
Es war wohl er, von dem ich Glück und Lieder
Und eine ganze Welt für mich gewann.

http://www.schaper.org/ahnen/lemcke/ottilie/die_stunde_des_pan.pdf

~~~~~~~

aus: Götterdämmerung

Der keltische Naturgott Cernunnos (gesprochen Kernunnos) wurde bereits in der Steinzeit als Naturgott verehrt. In der keltischen Sprache bedeutet Cernunnos soviel wie: „der Gehörnte“.

Er gilt als Herr der Tiere und als Begleiter der großen Erdgöttin. Er wird als Gott der Natur, des Waldes, der schöpferischen Naturkräfte, der Fruchtbarkeit, der Zeugungskraft, des Wachstums, der Reinkarnation, der Kreuzwege, der Krieger aber auch als Gott der Liebe und als Gott des Wohlstandes und Reichtums bezeichnet. Er fördert Lebenskraft und Fruchtbarkeit und verkörpert die Heiligkeit der freien Natur, die Freiheit der Wildnis und eine Freiheit des Mensches als Teil dieser wilden Natur.

Cernunnos trägt oft auch die Namen: Cernowain, Cernenus, Herne, Esus, Großer Vater, der Gehörnte oder der Jäger. Pan, Dionysos, Satyr, Freyr. Die Druiden nannten ihn Hu-Gadarn. Ein Hirsch (ein Gehörnter) gilt in vielen Kulturkreisen der Erde als Vertreter von Sonne und Licht auf der Erde – als Lichtbringer. So wurden im Laufe der Jahrhunderte aus zwei wichtigen Hauptgöttern (große Erdgöttin und Cernunnos) die Bösewichter der Christenheit

http://www.terraner.de/Cernunnos.html

~~~~~~~

aus: Wikipedia- Pan-Mythologie

Im christlichen Mittelalter wurde die Ikonographie des Pan für die ikongraphischen Darstellungen des Teufels übernommen. Dabei erfahren auch die bis dahin positiv konnotierten Attribute der Bocksfüße und der Kopfhörner als Zeichen des dionysischen Rausches und der Lust durch die Übernhame in die christlich mittelalterlich Ikonographie eine Umdeutung im Sinne einer nun negativ gedeuteten „Wollust“.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pan_%28Mythologie%29

~~~~~~~

The Great God PAN

Baldur Chrestos ~ vielleicht die wahre Geschichte von Jesus Christus 😕

~~~

Erhard Landmann – Die Götter sprechen Deutsch

~~~

Künstlicher Glaube beherrscht unser Leben

~~~

Slawisch-Arische-Veden: Santia Veden von Perun (Videos)

~~~

Günther Paal – philosophisch // Hagen Rether – zynisch

~~~

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: