ACHTUNG: Von der Vertreibung der Deutschen aus dem eigenen Land – das geht keinesfalls an!!!

Danke Flugkreisel für die Zusendung dieses Artikels und der Bilder – ich poste diesen Wahnsinn nur einmal, denn ich will dieser Tendenz nicht mehr Energie geben – ignorieren darf man das aber keines Falls!!! Also bitte wachsam sein und wissen was hier alles GÄRT… Leute ich bitte sehr darum, lasst euch nicht aufhetzen, bleibt ruhig und seht zu was jeder für sich in seinem Umkreis ändern kann. Natürlich geht es nicht an, sich aus dem eigenen Land verteiben zu lassen – erneut!

~~~

Vom Todestribut des Versailler Vertrags zum
Vernichtungs-Tribut der Euro-Rettungsverträge

Es wurden zwei Weltkriege gegen Deutschland mit dem Ziel geführt, nicht nur die Wirtschaftskraft des deutschen Volkes für immer zu vernichten, sondern auch die Deutschen selbst. Und das hat nichts mit Adolf Hitler zu tun, aber sehr viel mit dem Machtjudentum.

Um Deutschland für alle Zeiten als Export-Konkurrenten auszuschalten, musste es vernichtet werden. Nur dazu war das Diktat von Versailles nach dem 1. Weltkrieg ausgedacht und formuliert worden. Die britische Times schrieb dazu: „Wenn Deutschland in den nächsten 50 Jahren wieder Handel zu treiben beginnt, ist dieser Krieg umsonst geführt worden.“ [1]

weiterlesen:  http://globalfire.tv/nj/13de/zeitgeschichte/weltkriege_welttribut.htm

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Daß der Völkermord an den Deutschen, auch nach den beiden Weltkriegen, die man gegen Deutschland inszeniert hatte weitergeht, belegen die nachfolgenden Bilder:
Quelle der nachfolgenden Bilder: Youtube
Ist dies das Ziel der Zuwanderungspolitik??? Den Volkstod der Deutschen herbeizuführen????Vertreibung der Deutschen4
Vertreibung der Deutschen3
Vertreibung der Deutschen2
Vertreibung der Deutschen1
Vertreibung der Deutschen5
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare

  1. Hat dies auf Ruf-der-Heimat rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten
  2. canislupus

     /  3. September 2013

    Das sind Menschenhasser, ich kannte mal einen sehr radikalen Punk, er hatte nie Kontakt zu Auslandern, doch sehr viel selbstgemachten Streß mit Rechten.
    Da muß ein jüdisches deutschenhasser Gen drin sein.

    Gefällt mir

    Antworten
  3. Hat dies auf Arsenal Injustitia (gesammeltes Unrecht) Demokratie und Menschenrechte rebloggt und kommentierte:
    Unfassbar, erschreckend, unverschämt, selbstredend!

    by Arsenal Injustitia

    Gefällt mir

    Antworten
  4. Wanderer

     /  4. September 2013

    Eine Schande ist das. Wenn es nach mir ginge, wurde ich diese Deutschhasser des Landes verweisen.

    Gefällt mir

    Antworten
  5. Gerechtigkeitsapostel

     /  4. September 2013

    DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUF !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz- und Politkreise: so wird heute Krieg geführt, gegen das deutsche Volk

    kopieren und weiter verteilen

    Im Internet ist u.a. der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums, und Korruptions-gelder, durch und an höchste Kreise in Ämtern und Würden, in Millionen- und Milliarden-werten, organisiert haben, zu Lasten des breiten deutschen Volkes.

    Es geht mit Sicherheit dabei vor allem um gigantische Wirtschaftskriminalität, perfekt organisiert durch unsere Politiker und hohen Beamten, durch PPP-(= Private Public Part-nership)-Geheimverträge und CBL- (= Cross Border Leasing)-Geheimverträge, mit denen das Eigentum an unseren deutschen Grundversorgungseinrichtungen seit 25 Jahren ver-kauft worden ist und noch wird, an kryptozionistische (verheimlicht zionistische) anonyme „Investoren“ (die ihre Identität verbergen hinter zig Schichten von Strohmännern, Strohfir-men, Briefkastenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenverschach-telungen im In- und Ausland, obwohl sie größtenteils in Deutschland einen ihrer Wohnsitze haben), und für 20-100 Jahre teuer (für den Steuerzahler) zurückgemietet, durch neu er-fundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte, so dass der deutsche Mi-chel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Eigentum, und immer mehr gemol-ken und erpresst werden kann durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kommunikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere Le-benswichtige mehr, und schließlich enteignet werden kann.

    Verkauft wurden auf Kreditbasis, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Ge-samtpaketen, unsere einst öffentliche/n Wasserversorgung (wie z.B. die Bodensee-Gegend-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze, Krankenhausketten, Müllverbrennungsanlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Stromerzeugungs-Turbinen, Abwasser-Kläranlagen, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Umspannwerke, Bundes-druckerei, Schulgebäude, Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizeigebäude, Justizge-bäude, Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Verwaltungs-gebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Auto-bahnmeistereien, Straßen-, Autobahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeistereien, Windkraftparks, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, öffentl. Grundbesitz wie Verwaltungs-gebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Ländereien, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, , Millionen von öffentlichen Wohnungen, große Parks in Innenstäd-ten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaft drum herum wie Schlös-ser samt ganzer Berge und Seen drumherum, und ganze historische Altstädte u.v.a.m.).

    Nach der Identität der Käufer, nach deren Namen, Wohnort, Straße und Haus-Nr. darf nicht gefragt werden. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Dass sie Kredite und Subventionen für ihre Wirtschaftsverbrechen über die Banken vom deutschen Steuerzahler in Anspruch nehmen, darf nicht gesagt werden. Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften, Unter-nehmensberatungsgesellschaften, hohe Politiker und Beamte, Bürgermeister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagspräsidenten, IHK-Präsidenten, Hand-werkskammerpräsidenten u.v.a.m. dabei Millionenhonorare und Millionenkorruptionsgel-der jahrzehntelang abkassieren, all dies wird von den Chefredakteuren der Medien unter-drückt zu berichten.

    Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 zionistischen Familien (Fernsehen incl. ARD, ZDF, Rundfunk incl. Deutschlandfunk, Deutschlandradio usw., Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage incl. FAZ, SZ, Spiegel, Focus, Buchverlage incl. Bertelsmann, Nachrichtenagenturen, Rating-Agenturen, Think Tanks, Stiftungen). Sie verschweigen und vernebeln diese Vorgänge total.

    Plan dahinter ist die Umsiedlung des jüdischen Staats auf deutschen Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird. Siehe http://medinatweimar.org/deutsch).

    All diese Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, er-richtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unver-zichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, sicheres Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Si-cherheit der Energieversorgung, Gesundheit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.

    Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zustimmung des Volkes unverkäuflich und dürfen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Macht-missbrauch, Abhängigkeit und Erpressung privater deutschfeindlicher Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches und Kriminelleres gegen das deutsche Volk konnten die ver-antwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.

    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 25 Jahren zunehmend, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und teures Zurückmieten unseres eigenen Volkseigentums für 20 bis 100 Jahre, damit der nai-ve Michel ausgezutzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.

    Das ist gigantische organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausgeführt durch die beste-hende zionistisch beherrschte Parteien-, Beamten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine Vertretung des deutschen Volkes ist, sondern eine Zer-tretung des deutschen Volkes, hochgradfreimaurerisch und gleichzeitig zionistisch.

    Um Zeit zu gewinnen, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gi-gantischen Wirtschaftskriminalität und des Hochverrats zu verwischen: Statt Gustl Mol-laths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer, die die Wahrheit publizierten, publizieren wollten, oder Staats-anwaltschaften meldeten) 7 ½ Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (oder in Haft), manche wurden dort sogar durch Staatsgeheimdienste ermordet so dass es wie Selbst-mord oder Unfall aussah, Hunderttausende von Buchtiteln darüber wurden heimlich, still und leise beschlagnahmt oder anderweitig aus dem Verkehr gezogen, aufgrund mächti-gem plutokratischem Machtmissbrauch der Eigentümer der involvierten Medien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften und deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Machen-schaften Millionen und Milliarden mitverdienen. Auch korrupte Helfershelfer wurden so Mil-lionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.

    Bücher: “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer, “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer, “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski, “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Wirtschaftsprüfungsge-sellschaften, Steuerberater, Berater, Bankster, Finanzoasen, die die erneute, aktuelle gi-gantische Ausplünderung Deutschlands, mittels gigantischer Wirtschaftskriminalität, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionistischen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen), Die Schock-Strategie” von Naomi Klein, “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rügemer, „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer, „Staatsgeheimnis Abwasser“ von Werner Rü-gemer, „Gruezi, bei welchen Verbrechen dürfen wir behilflich sein“ von Werner Rügemer, “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock, “Tavistock-Institut: Auftrag Manipulati-on” von John Coleman, „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter, “Die Weltre-publik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch, “Versklavte Gehir-ne” von Heiner Gehring, ” „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (als e-book immer auf neuestem Stand), Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass. Diese Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflich-tet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. unterdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Ver-kehr gezogen u. beschlagnahmt wurden), versuchen Sie es über Fernleihe der Bücherei-en, Antiquariate, Flohmärkte, Haushaltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kos-tenlosen Herunterladen.

    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Hoheitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die zionistisch beherrschte EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten am Plan der Beschlagnahme Deutschlands, um den jüdischen Staates auf deutschem Boden zu errichten. Die Umsiedelung der Juden Israels nach Eretz-Deutschland (das ver-sprochene Land Deutschland), und von Juden aus der ganzen Welt nach Eretz- Deutsch-land, hat 1991 schon begonnen. 300.000 Juden im Alter von +/- 55 Jahren wanderten seit 1991 allein aus der ehemaligen Sowjetunion ins deutsche Sozialsystem ein, plus ganze zionistische Verwandtschaften und Netzwerke. Und Millionen Juden wanderten aus Israel und anderen Ländern längst nach Deutschland ein. Der Film von Medinatweimar.org über den heimlichen Plan der Neugründung eines Judenstaates auf deutschem Boden läuft seit Jahren in Israel. Und Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionisten = solche, die seit Generationen in Deutschland leben, aber ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zwei-ten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben, jedoch nur mit ihrer eigenen zionistischen Interessensgemeinschaft solidarisch sind) haben sich in Deutschland längst wieder Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar Monopole) an Me-dien, Banken u. Versicherungen, Großindustrie, Lebensmittel- u. Warenhandel, Grundver-sorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Schaltstellen in Regierung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehörden, Kirchen, Verbänden usw. ergaunert, durch Heu-cheln, Täuschen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auftragsmorden mit gigantischer krimineller Energie ihrer Netzwerke. Und sie sind keine Freunde des deutschen Volkes, im Gegenteil.

    Gefällt mir

    Antworten
    • Wahrheitsliebe

       /  4. September 2013

      Das ist unser Land, das Land, das unsere Vorfahren fruchtbar gemacht haben, von dem Generation unserer Ahnen gut leben und anderen abgeben konnte – bis es die Ausbeuter, Sklaventreiber, Lügner, Gesetzeerfinder, Goldgeilen, Freiheitshasser … entdeckten.

      Ich mag keine Litaneien mehr lesen und keine stundenlangen Filme mehr anschauen. Das bringt keinen weiter.

      Dies ist die 3D Matrix, die Okkupatoren werden nicht freiwillig gehen, wir haben keine Waffen, außer unser Bewußtsein.

      Ich freue mich über jeden, der passiven Widerstand leistet – das ist das Mindeste, was wir tun können, jetzt – in der Zeit der Verfolgung – und ich freue mich über jeden, der alles gibt, um die Welle zu beschleunigen. Jede Welle MUSS brechen – das ist Naturgesetz!

      Gefällt mir

      Antworten
    • Danke Gerechtigkeitsapostel,
      nach Österreich sollen jährlich 150 jüdische Familien eingebürgert werden…
      https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/01/24/oskar-deutsch-will-150-judische-familien-pro-jahr-nach-osterreich-holen/
      Die Antwort ist einfach – Beschneidung verbieten 🙂

      Gefällt mir

      Antworten
      • Wahrheitsliebe

         /  5. September 2013

        Oskar Deutsch, der Name sagt schon alles!
        Liebermann, Feinmann, Gutmann ….

        In der BRD wurde Beschneidung gesetzlich verankert, nachdem ein muslimischer Fall konstruiert worden war, um die Sache hochzukochen und die rituelle Knabenverstümmelung zu legalisieren. Kasner-Merkel-Sauer wurde für die schnelle Abwicklung wieder einmal mit höchsten, „jüdischen“ Ehren bedacht.

        Gefällt mir

        Antworten
  6. Gerechtigkeitsapostel

     /  11. Mai 2014

    DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUFT !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz- und Politkreise: so wird heute, 2014, Krieg geführt, ge-gen das deutsche Volk

    Bitte helfen Sie, dies zu verbreiten, nicht nur im Internet, denn dort wird die Wahrheit täg-lich zigtausendefach gelöscht, von Auftragslöschern im Dienst einflussreicher Macht- und Finanzkreise.

    Im Internet ist der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die General-staatsanwaltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums, und Korruptionsgelder, durch und an höchste Kreise in Staatsämtern und Kirchenwürden aller Konfessionen, in Millionen- und Milliardenwerten, organisiert haben, zu Lasten des breiten deutschen Vol-kes.

    Es geht dabei um gigantische Wirtschaftskriminalität, perfekt organisiert durch verheimlicht zionistische, freimaurerische und prozionistische Banker, Kirchenleute, Wirtschaftsprüfer, Steuerberatungskanzleien, Landräte, Bürgermeister, IHK- und Handwerkskammer-Präsidenten, Politiker und Regierungsbeamte, die im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Private Public Partnership-Geheimverträge) und CBL-Geheimverträge (= Cross Border Leasing-Geheimverträge) abgeschlossen haben.

    Mit diesen Geheimverträgen wurden unsere deutschen öffentlichen Grundversorgungsein-richtungen seit 25 Jahren verkauft.

    Verkauft an kryptozionistische (= verheimlicht zionistische) anonyme „Investoren“ (die ihre Identität raffiniert verbergen hinter zig Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkas-tenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und -verschachtelungen im In- und Ausland, obwohl sie in Deutschland wohnen, in unser aller Nachbarschaft).

    Gleichzeitig wurden uns unsere verkauften Grundversorgungseinrichtungen mit diesen PPP- und CBL-Geheimverträgen für 20-30 Jahre und länger teuer (für uns Deutsche) zu-rückgemietet, durch neu erfundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte (Anstalt des öffentlichen Rechts, Körperschaft des öffentlichen Rechts, und andere irrefüh-rende Benennungen), so dass der deutsche Michel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Volkseigentum, und immer mehr gemolken und erpresst werden kann durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kom-munikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere Lebenswichtige und täglich Benötigte, und so dass der deutsche Michel langsam aber sicher verarmt und enteignet wird.

    Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, unter Steu-ersubventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen:

    unsere einst öffentliche/n Infrastruktur, nämlich Fernsehen, Rundfunk, Telefon, Post, Bahn, Wasserversorgung (wie z.B. die Bodensee-Raum-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze samt Stromerzeugungsanlagen jeder Art und Umspannwerke, Krankenhausketten, Müllverbrennungsanlagen und Abwasser-Kläranlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Gas-leitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Bundesdruckerei, Schul- und Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizei- und Justizgebäude sowie Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Verwaltungsgebäude wie Rathäuser, Land-ratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Autobahnmeistereien, Straßen-, Auto-bahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeistereien, Windkraftparks, ganze Innen-städte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar einst volkseigener Ländereien zur Nah-rungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, Molkereien, öffentl. Grundbesitz wie Ver-waltungsgebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Messehallen, Sportstadien, Veran-staltungshallen, Millionen von öffentlichen und privaten Wohnungen, große Parks in In-nenstädten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaft drum herum wie Schlösser samt ganzer Berge und Seen drumherum, und ganze Innenstädte in besten La-gen u.v.a.m.). In jeder Region Deutschlands, auch im ganz ländlichen Raum, geschieht das.

    Nach der Identität der „Investoren“, mit Namen, Wohnort, Straße, Haus-Nr., Pass, Her-kunft, Staatsangehörigkeiten, Quellen der Anhäufung ihres Ultrareichtums von Millionen und Milliarden, sonstige Geschäftsaktivitäten und sonstige Besitztümern, Leumund, darf nicht gefragt oder gar recherchiert werden. Fragen werden nicht oder ausweichend be-antwortet. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Dass sie Kredite und öffentliche Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen zum Schaden des deut-schen Volkes über die Banken und Sparkassen vom deutschen Steuerzahler in Anspruch nehmen, darf nicht gesagt werden. Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirtschafts-prüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Beamte, Bürgermeister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagspräsidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutachter und Berater desselben Netzwerks dabei Honorare, Korruptionen und Schweigegelder in Millionenhöhe für viele Jahre abkas-sieren, all dies wird von den Beteiligten und den Chefredakteuren in den Medien total un-terdrückt.

    Über diese Geheimverträge ist strengstes Stillschweigen vereinbart.

    Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Zionistenfamilien (inclusive alle Fernsehsender, auch ARD, ZDF, inclusive Rund-funksender, auch Deutschlandfunk, Deutschlandradio usw., incl. Zeitungs- u. Zeitschrif-tenverlage, auch FAZ, SZ, Spiegel, Focus, incl. Buchverlage, auch Bertelsmann, Springer mit jeweils mehr als 300 Unterverlagen mit anderen Namen, Nachrichtenagenturen, Ra-ting-Agenturen, Think Tanks, Stiftungen, Buchhandel, Druckereien, Papierherstellung).

    Dieses Medienkartell unter Beherrschung von fünf verheimlicht zionistischen Eigentümer-familien betreibt Machtmissbrauch in unvorstellbarem Umfang und deckt hochkriminelle Vorgänge, zum Schaden des deutschen Volkes.

    Plan dahinter ist die Errichtung des jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird. Siehe http://medinatweimar.org/deutsch).

    All diese Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, er-richtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unver-zichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, sicheres Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Si-cherheit der Energieversorgung, Gesundheit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.

    Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zustimmung des Volkes unverkäuflich und dürfen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Macht-missbrauch, Abhängigkeit und Erpressung privater deutschfeindlicher, verheimlicht zionis-tischer Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches und Kriminelleres gegen das deut-sche Volk konnten die verantwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.

    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 25 Jahren zunehmend, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und
    teures Zurückmieten unseres eigenen Volkseigentums für 20 bis 30 Jahre, damit der naive Michel ausgezutzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.

    Das ist gigantische organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausgeführt durch die beste-hende zionistisch beherrschte Parteien-, Beamten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine Vertretung des deutschen Volkes ist, sondern eine Zer-tretung des deutschen Volkes, hochgradfreimaurerisch, gleichzeitig zionistisch, bestens getarnt in staatlichen und kirchlichen Ämtern und Würden, sowie in Klöstern und karitati-ven Einrichtungen, und zwar aller Konfessionen.

    Um Zeit zu gewinnen, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gi-gantischen Wirtschaftskriminalität und des Hochverrats zu verwischen: Statt Gustl Mol-laths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer, die die Wahrheit publizierten, publizieren wollten, oder Staats-anwaltschaften meldeten) 7 ½ Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (oder in Haft), manche wurden dort sogar durch Staatsgeheimdienste verunfallt oder verkrebst oder ge-selbstmordet, Hunderttausende von Buchtiteln darüber wurden heimlich, still und leise be-schlagnahmt oder anders aus dem Verkehr gezogen, aufgrund mächtigem plutokrati-schem Machtmissbrauch der mächtigen Drahtzieher/Eigentümer der involvierten Kirchen, Medien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften und deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Machenschaften Millionen und Milliarden für Jahrzehnte mitverdienen. Auch kor-rupte Helfershelfer wurden so Millionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.

    Bücher:
    “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer, “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer,
    “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski,
    “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Berater, Finanzdienstleister, Insolvenzver-walter, die die erneute, aktuelle gigantische Ausplünderung und Inhaftungnahme Deutschlands, mittels gigantischer Wirtschaftskriminalität und gezielt herbeigeführter Staatsverschuldung, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionisti-schen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen),
    „Die Schock-Strategie” von Naomi Klein,
    “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rü-gemer,
    „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer,
    „Staatsgeheimnis Abwasser“ von Werner Rügemer,
    “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock,
    „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter,
    “Die Weltrepublik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch,
    “Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring, ”
    „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (nur als e-book immer auf neuestem Stand),
    „Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass (nur als e-book immer auf neuestem Stand, als Buch mit Festeinband sabotiert bei Drucklegung).
    „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege“ von Mansour Khan
    „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann
    „Der totale Krieg“ von General Erich von Ludendorff von ca. 1920 (zu dieser Zeit vor ca. 100 Jahren geschah dasselbe mit Deutschland: ein totaler Krieg auf allen Ebenen, ohne Waffen, gegen das deutsche Volk)
    Die Eroberung dr Welt durch die Juden von Major Osman Bey, Verlag Bechtold & Comp, wiesbaden, von 1875 (von achtzehnhundertfünfundsiebzig, über Fernleihe der Büchereien zu bekommen)

    Diese Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflichtet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. unterdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse verheimlicht zionistische, kirchliche und staatliche Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Verkehr gezo-gen u. beschlagnahmt wurden), versuchen Sie es über Fernleihe der Büchereien, Antiqua-riate, oder besser direkt über Flohmärkte, Haushaltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen. Speichern Sie die Texte und verbreiten Sie sie als Pa-pier, denn im Internet wird rund um die Uhr von zionistisch bezahlten Auftragslöschern die Wahrheit über diese Themen, die das arglose deutsche Volk nicht erfahren soll, gezielt unterdrückt und gelöscht.

    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Hoheitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die zionistisch beherrschte EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten am Plan der Beschlagnahme Deutschlands, um den jüdischen Staat auf deutschem Bo-den zu errichten.

    Millionen von Juden sind nach dem 2. Weltkrieg quicklebendig in Deutschland unterge-taucht und anderswo in Deutschland, mit neuen, typisch deutschen Namen, wiederaufge-taucht, leben als verheimlichte Juden unter uns, sind jedoch einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen, deutschfeindlichen globalen Netzwerk.

    Die Einwanderung weiterer zionistischer Juden aus aller Welt nach Eretz-Deutschland (das versprochene Land Deutschland) hat schon nach dem II. Weltkrieg wieder begonnen.

    300.000 ältere Zionisten, im russischen Rentenalter von +/- 55 Jahren wanderten seit 1991 als jüdische Kontingentflüchtlinge allein aus der ehemaligen Sowjetunion ins deut-sche Sozialsystem ein, plus deren gesamte zionistische Verwandtschaften und Seilschaf-ten. Zuzüglich der Millionen, die als Kyptozionisten seit dem II. Weltkrieg gut getarnt hier leben. Viele wirken aktiv und passiv auf heimtückische Weise von innen gegen die Le-bensinteressen des deutschen Volkes.

    Der Film von Medinatweimar.org über den Plan der Neugründung des Judenstaates auf deutschem Boden läuft seit Jahren in Israel. Und Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionis-ten = solche, die seit Jahrzehnten in Deutschland leben, und dabei ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zweiten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben (als Journalisten, Eigentümer von Druckereien und von Presse, Rundfunk, Fernsehen, Verlagen, Papierwerken und Film-, Buch- und Zeitschriftenindustrie und -handel, Beamte, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Berater, Sachverständige, Juristen, Lehrer, Notare, Buchhändler, Banker, Geschäftsleute: Großhandel und Einzelhandel in Deutschland sind seit 69 Jahren zunehmend wieder weitgehend jüdisch beherrscht, Ärzte, Apotheker, Pfarrer, Insolvenzverwalter, Inhaber von Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien und von Druckereien und Verlagen), jedoch einzig und allein mit ihrer eigenen zionistischen, deutschfeindlichen Interessensgemeinschaft solida-risch sind) haben sich in Deutschland längst wieder alle politische und finanzielle Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar Monopole) an Medien, Banken u. Versicherungen, Groß-industrie, Lebensmittel- u. Warenhandel, Grundversorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Schaltstellen in Regierung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehör-den, Kirchen, Verbänden usw. kriminell angeeignet, unter Geheimhaltung und durch Strohmänner, durch gigantische Wirtschaftsverbrechen, Medienmachtmissbrauch, Täu-schen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auf-tragsmorden und Massakern, mit gigantischer krimineller Energie ihrer (verheimlicht jüdi-schen) Bünde (mit ein paar wenigen nichtjüdischen Nützlingen als Aushängeschilder) wie Freimaurer, Rotary, Lions, oft hinter christlich, karitativ oder kulturell verbrämten Fassa-den.

    Und sie sind keine Freunde des deutschen Volkes, im Gegenteil.

    Zionisten arbeiten an der Re-Aktivierung des Rothschildt-Plans von 1939, nämlich die Be-schlagnahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates.
    Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden.

    Heute ist die Idee der Judenstaat-Neugründung auf deutschem Boden schon viel weiter gediehen. Es gibt eine eigene Internet-Präsenz von /Medinat Weimar/ (http://medinatweimar.org/deutsch).

    Laut Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. *“Das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF etwas über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch wei-ter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen.“* [15]

    Das Tribut-Betrugs-Konzept funktioniert so: Die Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine Deckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem nor-malen Nationalstaat in Landesinvestitionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam unter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren, trotz des vom Judentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirt-schaft, ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zustande. Im Gegensatz zu Hitlers Fi-nanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den „Märkten“ (Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucheraufschlag zurückleihen. Darüber hinaus dürfen diesel-ben Finanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwungenen Kredite verwetten. Die Wetten werden nicht kontrolliert und sind nach oben offen. Die Wetten werden fällig, wenn es Rothschild und Goldman-Sachs als opportun erachten. Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbesitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen „Schulden“ gepfändet werden kann (Eretz Thüringen, oder gleich Eretz Deutschland, also das „versprochene“ Deutschland).

    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militäri-schen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird. Als „Baruch“ Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern „Baruch“), musste er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte er mit folgenden Worten dem Judentum den Rothschild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaffung von Eretz-Deutschland (Eretz = „das versprochene Land“). Obama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: *“Germany is an occupied country and it will stay that way…“* (Deutschland ist ein besetztes Land. Und es wird auch so bleiben.) [16]

    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispiels-weise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die *“das grundlegende Ziel der Militärregierung“* so definiert: *“Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.“* Im Rahmen dieser Absichten dürften heute der Plan, Eretz Deutsch-land zu schaffen, das „versprochene“ Israel auf deutschen Boden zu etablieren, ganz oben rangieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.

    ————————————————————————
    1 Welt.de, 12.12.2012
    2 Siegmar Gabriel auf dem Landesparteitag der SPD in NRW am 27.02.2010
    3 ARD, BR, „Pelzig unterhält sich“ 20.05.2010
    4 welt.de, 21.07.2012
    5 Dr. Wolfgang Schäuble (CDU, Finanzminister BRD), auf dem Banker-Treffen in Frankfurt (Alte Oper) am 18. November 2011 in seiner Rede über Gewaltenteilung und Völkerrecht.
    6 New York Post, 17.09.2012
    7 Jewish-voice-from-germany.de, 03.01.2012
    8 John Colville, Downing Street: Tagebücher 1939-1945, Siedler, Berlin 1988, S. 31
    9 Die Welt, 21.06.2008, S. 4
    10 ebenda
    11 ebenda
    12 ebenda
    13 Das Berlinübereinkommen vom 25.09.1990 trat bereits am 03.10.1990 in Kraft (siehe Verordnung zu dem Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25. September 1990 vom 28. September 1990 BGBl. 1990 II 1273]) und hat bereits gewirkt, bevor der „2 + 4 Vertrag“ 1991 in Kraft trat (siehe BGBl. 1991 II 587). Selbst die Suspendierung der „VIER-Mächte-Rechte und Verantwortlichkeiten“ (Erklärung der Vier Mächte über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes in New York vom 1. Oktober 1990 (siehe Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung vom 10. Oktober 1990, Nr. 121, S. 1266)) wurde zwar ab dem 01. 10.1990 außer Kraft gesetzt, diese Außerkraftsetzung aber durch Inkrafttreten des Berlinübereinkommens am 03.10.1990 (siehe BGBl. 1990 II 1273) wieder aufgehoben. Fazit: Die Drei-Mächte-Rechte bleiben in Kraft.
    14 Der Spiegel, 09.10.1963
    15 Peter Gauweiler im Interview: BILD, 02.10.2011
    16 cdu-politik.de/ — 27.April 2012

    .

    Quelle: National Journal (gefunden auf Morbus Ignorantia )

    *sternbald * | 28. Juli 2013 um 12:38 | Tags: Angela Mer-kel , BRD , Deutschland , Goldman Sachs , Hollywood , Horst Seehofer , Mario Draghi , Medinat Thüringen , Medinat Weimar , Mr. Beal , National Journal , Nationaljournal , Ned Beatty , Network , Neue Weltordnung , New World Order , NWO , Peter Finch , Peter Gauweiler , Rothschild | Kategorien: Judentum , Nachkriegsordnung , NWO , Zweiter Weltkrieg | URL: http://wp.me/p2s3JY-lA

    P.S. Das versprochene Paradies habt ihr vor Augen und erkennt es nicht. Der Himmel ist nicht irgendwo da oben sondern auf Erden. Auch Jesus hat dies schon angesprochen. Es ist uraltes germanisches Wissen. Die Germanen hatten nur vor einem Angst, nämlich dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Dies ist tatsächlich einge-treten durch das falsch ausgelegte Christentum, das ihnen durch 700 Jahre andauernde brutale Christianisierung zwangsweise in ihre Köpfe eingehämmert wurde, vor und nach der Zeit Karls des Großen der vom Germanischen Volk Karl der Schlächter genannt wurde..
    Die Germanen waren die wahren Christen! Heute ist das Christentum zu degeneriert und doppelzüngig geworden. Es muss sich wieder regenerieren. Dies wird geschehen. Das Zeichen des Kreuzes wird verschwinden. Es hat ausge-dient. Ihr seid in nichts schuldig. Also, spuckt in die Hände.
    Wir Älteren hatten es da etwas leichter. Alles war mit dem Wiederaufbau beschäftigt aber man vergaß dabei, dass man auch an den Erhalt des Geschaffenen denken muss. Und was passiert damit? Ca. 300 ultrareiche Familien ha-ben es mit heimtückischen Räubersystemen fertiggebracht, alles in den eisernen Griff zu bekommen um damit ihre irren Machtansprüche zu festigen.
    Wir waren damals noch nicht so über die Hintergründe informiert und wir wurden eingeseift von vorne bis hinten. Heute sieht das anders aus. Heute ist es ein Problem für alle geworden. Und was macht man? Man rauft gegenseitig um die paar Knochen, die das Mafiapack übrig lässt und wiegelt somit den gegenseitigen Futterneid auf. Klug ge-dacht. Und wir fallen immer wieder darauf rein.
    Es gibt nur eines, Alt und Jung sollten die wahren Erzeuger des Irrsinns erkennen und bekämpfen. Die Alten mit ihrer Lebenserfahrung und die Jungen mit ihrem Lebensschwung. Anstatt dass die Jungen ihre Kräfte in Spiele und Depressionen vergeuden, sollen sie auf die Strasse gehen und Massenkundgebungen organisieren. Die Alten ziehen dann schon nach.
    Es wird nicht ohne Kampf abgehen. Aber die Polizei wird dieses verfaulte Politsystem nicht mehr lange unterstüt-zen. Und auch das Militär lässt sich nicht immer für fadenscheinige Gründe missbrauchen. Man sieht das so lang-sam an Südamerika. Denn auch diese uninformierten Menschen erfahren immer mehr über das Spiel im Hinter-grund.
    Bündelt euren Zorn und ihr werdet viele Helfer finden. Es bedarf nur ein paar begnadete Redner, um wieder frischen Aufwärtswind in die Reihen zu bekommen. Reden ist ansteckender als Tastenklimpern auf den Computern. Und vor allem wirksamer als Schweigemärsche. Denkt nicht an Sozialismus, Nazis usw. Die Lösung ist das selbstverant-wortliche Walten der Völker mit Führern, die auch für ihre Fehler haftbar gemacht werden müssen. Mit ihrem Le-ben und ihrem Vermögen. Vor allem mit ihrem Vermögen bis in den dritten Grad ihrer Familie vor und zurück. Ver-gesst schwachsinnige Demokratie und idiotische Diktatur. Wählt Führer und schaut zu, dass die Staatsgewalt im Volke bleibt. Das heißt natürlich Dezentralität ist angesagt. So hat das Volk Kontrolle über ihre politischen Pappen-heimer. Das ist natürlich nichts für die Schmarotzerbande, die eine Weltdiktatur einführen will, um ihr heimtücki-sches Spiel weiterzuführen. Funkt es endlich?
    Das ist so ungefähr das alte, germanische System. Nur, wenn es notwendig wa,r musste eine Führerperson eine Ent-scheidung herbeiführen, für die er voll mit seinem Leben und Haus und Hof einstehen musste. Ansonsten wurde alles in Nachbarschaft und innerhalb den so genannten Stämmen (modern Genossenschaften) geregelt. Und das ge-lang mehr oder weniger über Jahrtausende.
    Natürlich ist die Situation heute anders und vielfältiger. Aber im Grunde braucht es kein kompliziertes System, und keinen staatlichen und kirchlichen Wasserkopf-Überbau, so wie in der Demokratie, um Ordnung in die Bude zu bringen. Es gab die menschliche Vielfalt, und wer fleißig war, der konnte es auch zu etwas bringen. Grund und Bo-den zum Bebauen wurde meistens nur so viel gewährt, wie man an einem Tag Fußmarsch umrunden konnte.
    Wenn Probleme von außen auftraten, kamen die einzelnen Stammesführer (Genossenschaftsleiter) zusammen und suchten sich einen Führer aus ihrer Mitte, der sich bewährt hat. Wenn das Problem erledigt war, ging alles wieder heim und pflegte ein beschauliches Zusammensein. Natürlich gab es auch ein paar Streithähne. Wie sollte es auch anders sein. Die Sippe regelte das unter sich und brauchte keine Richter, sondern nur Schiedsgerichte, die unter ei-ner Eiche versuchten, Recht zu sprechen. Dies war schon alles. Dies ist ein natürliches Miteinander für ein kultivier-tes, selbstverantwortliches Volk.
    Die Geldsysteme sollten sich an so eine Volksgemeinschaft anpassen. Geld soll fließen wie das Wasser. Es darf durch Zinsgier nicht angestaut werden und darf dadurch nicht zu einem Schmarotzertum führen.
    Geld muss Allgemeingut sein und darf nicht in private Hände gegeben werden. Denn Geld kann zu Machtmiss-brauch durch Einzelne führen. Geld darf keine Golddeckung haben, sondern eine Arbeitszeitdeckung. Geld muss unabhängig von ausgefuchsten Systemen bleiben. Es ist müßig zu sagen, dass es natürlich auch keine Aktienwirt-schaft geben darf. Nur Arbeit und Leistung zählt. Es darf keine seelenlosen Konzerne geben, sondern ein gesundes Unternehmertum mit selbstverantwortlichen Menschen an der Spitze, die das Unternehmen als große Familie füh-ren. Es ist normal, dass einige Unternehmen untergehen und andere entstehen. Man versteht, dass alles im Fliesen und alles im Wandel ist und richtet seinen Blick nach vorne und akzeptiert auch den Verlust eines Betriebes.
    Man lebt mit den Zyklen der Natur und sah in allem das Wirken von dem großen Geist. Man wusste, dass man die-sen Geist auch im Innern fühlen konnte und brauchte keine Pharisäer und Gaukler. Man kannte die Heilkräfte der Natur und die Lebenskraft im Allgemeinen. Wenn man sie vergaß, wurde man zurechtgebogen. Dazu brauchte es keinen Arzt. Man leckte eben seine Wunden und suchte sich ein erleichterndes Kräutlein in der Natur.
    So, jetzt habe ich aber meinen Eingebungen genug freien Lauf gelassen. Wir müssen zu einem gemeinsamen freien Geist finden ohne Lebensangst, die uns in unserer Zeit abwürgt. Schafft euch den Garten Eden zuerst in eurer Fami-lie, dann in eurer Nachbarschaft und dann kommt der Garten Eden automatisch von unten nach oben bis an die Spit-zen unseres Kulturvolkes und strahlt auch auf andere Kulturvölker aus. Spuckt in die Hände und vergesst nicht, dass zuerst das Unkraut gejätet werden muss. Ran an die Hacke, den Hammer, den Lötkolben usw.
    Bitte verbreitet die verbotene Wahrheit unter Euresgleichen, unter einfachen Bauern, Handwerkern und Facharbei-tern, nicht nur im Internet, denn dort wird sie massiv gelöscht.

    Aber Vorsicht. In jeder Stadt, in jedem Ort und in jedem Dorf gibt es verheimlichte Zionisten und Prozionisten. Sie sind bestens getarnt, und einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen Netzwerk, das dabei ist, das deutsche Volk zugrunde zu richten. Es sind darunter sehr viele Amts- und Würdenträger in Schlüsselstellen und in Kirchen aller Konfessionen, Juristen, Staatsanwälte, Journalisten, Verleger, Medienleute, Radio- und Fernsehindendanten, Druckereieigentümer, der gesamte Buchhandel, Geistliche und Ordensleute der katholischen und evangelischen Kir-che und der Freikirchen und Sekten, Führungsebene der caritativen Einrichtungen, Stiftungen und Nichtregierungs-organisationen, Kirchenvorstände, Pfarrer, Dekane, Diakone, Banker, Versicherungsmanager, Insolvenzverwalter, Eigentümer von Unternehmensberatungen und Steuerkanzleien, und Berater aller Arten, Sachverständige, Hoch-schullehrer, Professoren, Doktoren, Ärzte, Apotheker, Bürgermeister, Landräte, IHK- und Handwerkskammerpräsi-denten und –beisitzer, Gewerkschaftssekretäre und darüber, Bürgermeister, Landräte.

    Die ehrbaren nichtjüdischen Unternehmen in Deutschland wurden auf vielerlei Arten zugrunde gerichtet oder von anonymen „Investoren“ übernommen. Was an Handelsfirmen und Unternehmen in Deutschland übrig geblieben ist, ist nicht mehr deutsch sondern krypto(=verheimlicht)zionistisch, und erhielt und erhält Privilegien und Wirtschafts-förderungen zuhauf, zu Lasten der restlichen kleinen ehrbaren deutschen Unternehmen und zu Lasten des deutschen Volkes.

    Zionisten (und charakterlose Deutsche, die für Judaslohn und Schweigegeld ihr eigenes Volk verraten und verkau-fen) haben unvorstellbare Werte angehäuft, oder genauer gesagt Millionen- und Milliardenwerte teuflisch ergaunert, mit gewaltiger Wirtschaftskriminalität in Seilschaften ihrer freimaurerischen Bünde und Clubs (Unterorganisatione der Freimaurer sind Rotary und Lions und deren Frauen- und Partnerbünde und -clubs), zum Nachteil des breiten deutschen Volkes, meist ohne dass man es ihrem Auto, ihrem Haus und ihrem Äußeren ansieht. Öffentlich, in unser aller Nachbarschaft, geben sich als urdeutsch, als christlich, karitativ, gutmenschlich, jovial.

    Gefällt mir

    Antworten
    • Danke Gerechtigkeitsapostel,
      ich habe deinen Kommentar überflogen…
      …geht das nicht kürzer zu sagen, was dir ein so großes Anliegen ist?

      Ich habe nicht jedes Wort auf die Waagschale gelegt und geprüft, daher kann ich zu deine Ausführungen auch nicht Stellung beziehen oder sie für richtig anerkennen… Einiges von dem was du erwähnst ist auch in w3000 nachzulesen.

      Dafür, dass deine mühevolle Ausführung für den einen oder anderen wertvoll ist soll sie hier nachzulesen sein.

      Liebe Grüße
      AnNijatbé

      Gefällt mir

      Antworten
  1. Was Sie NICHT wissen sollen: Flüchtlingskrise & „kulturelle Verwerfungen!“ | BildDung für deine Meinung

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: