Rundbrief von Jo Conrad (bewusst.tv) aktualisiert, jetzt mit Video

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das sind ja sehr schöne Aktivitäten – Danke an alle – Danke Jo Conrad 🙂

Den folgenden Kommetar stelle ich auch hier noch extra ein – er ist mir aus dem Herzen gesprochen!

Detlev Wulf

28. August 2013

Die Nürnberger Prozesse fanden seinerzeit (übrigens nach amerikanischen Vorgaben) mit dem erklärten Ziel statt, JEDEM Politiker in aller Welt und für alle Zeit aufzuzeigen, daß ein derartiges Vorgehen von der Völkergemeinschaft nicht geduldet wird. Übrigens scheute man sich dabei nicht vor einer nachträglichen Rechtssetzung, den den Haupt-Straftatbestand “Verschwörung zu einem Angriffskrieg” gab es bis dato nicht. Die Ergebnisse sind bekannt.

Nun erklärt uns heute US-Vize-Präsident John Biden in Bezug auf Syrien, wer solche Waffen gegen die Zivilbevölkerung einsetze, müsse zur Rechenschaft gezogen werden. Ob er sich wohl vorher überlegt hat, daß er die Völkergemeinschaft damit indirekt auffordert, in gleicher Weise auch gegen die USA und ihre Regierung, womöglich auch Israel und Andere vorzugehen? Was ist, wenn sich herausstellen sollte, daß das Giftgas womöglich gar nicht von der syrischen Regierung bzw. Armee stammte, sondern von ausländischen Geheimdiensten wie beispielsweise dem Mossad, CIA, NSA o.dergl.? Wird man dann gegen DEREN Regierungen militärisch vorgehen?

Amerika und andere kriegslüsterne Nationen täten gut daran sich zu vergegenwärtigen, daß es ein Gesetz von Ursache und Wirkung gibt. Die Lebenserfahrung zeigt, daß dieses Naturgesetz existiert und absolut präzise funktioniert. (In Indien nennt man das Karma). Und diesem Naturgesetz kann sich NIEMAND entziehen. Das bedeutet: Amerika wird für seine Hybris bezahlen müssen, so wie Deutschland seine Hybris teuer hat bezahlen müssen. Man sehe sich dazu die Filmaufnahmen von zerbombten deutschen Städten an. Zwar ist Amerika derzeit militärisch nicht zu besiegen. Klar ist aber auch, daß es bei einem Krieg am Ende keine Gewinner gibt. Und klar ist, daß die Aggression, die Amerika in alle Welt ausstrahlt, zurückwirken wird – in welcher Form auch immer – das könnten beispielsweise auch Naturkatastrophen sein.

Es wäre gut zu verstehen, daß man einen Krieg nicht gewinnen oder sein Glück auf dem Unglück Anderer aufbauen kann. Man muß für alles im Leben bezahlen. Dies sollten sich vor allem die Milliardärsfamilien klar machen, welche die US- und die weltweite Politik steuern. Denn die handelnden Personen werden womöglich Tausende von Inkarnationen benötigen, um den karmischen Schuldenberg, den sie durch das Leiden ihrer Opfer aufgehäuft haben, mit eigenem Leid zu bezahlen. Wer würde mit solchen trotz all ihrer Milliarden armen Menschen tauschen wollen?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

frieden-und-freiheit-kein-krieg-

Österreich verweigert NATO- Jets Überflug

Na bravo, das klingt ja so, als würde unsere Regierung Vernunft annehmen und der immerwährenden Neutralität gerecht werden, so wie wir Österreicher das gutheißen können!

//Daher haben Bundeskanzler Werner Faymann und Vizekanzler Michael Spindelegger in Absprache mit Bundespräsident Heinz Fischer und Verteidigungsminister Gerald Klug solchen Überfluggenehmigungen eine klare Absage erteilt. Österreich werde solche Überflugsgenehmigungen nicht erteilen, wie ein Sprecher des Außenministeriums der „Krone“ gegenüber klarstellte: „Österreich bleibt im Syrien- Krieg neutral.“ Ziel müsse eine politische Lösung des Konflikts sein.//

http://www.krone.at/Nachrichten/Oesterreich_verweigert_NATO-Jets_Ueberflug-Syrien-Krieg-Story-373777

frieden-und-freiheit-kein-krieg-

volksbetrug.net

Die Angriffe der US- Amerikaner und ihrer westlichen Alliierten auf Bashar al- Assads Syrien stehen unmittelbar bevor. Ein eindeutiger Hinweis darauf ist auch, dass es bereits informelle Anfragen von NATO- Staaten bezüglich Überflugsgenehmigungen für Österreich gab – die das Außenministerium nach Informationen der „Krone“ aber nicht erteilen wird. Österreichs Parteien sprachen sich indes einhellig gegen einen Militärschlag ohne UNO- Mandat aus.

Weiter hier

http://www.krone.at/Nachrichten/Oesterreich_verweigert_NATO-Jets_Ueberflug-Syrien-Krieg-Story-373777

Ursprünglichen Post anzeigen

Während sich alles auf den Krieg in Syrien konzentriert, passiert nebenbei die größte Show aller Zeiten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Danke Petra, für die ausgezeichnete Rechereche und das Rebloggen der wichtigen aktuellen Berichte!

Nun geht es darum die Angriffe aller Art zu vereiteln!

Kein Mensch auf dieser Welt braucht einen neuen unnötigen Krieg, hingegen brauchen wir die Nutzung unserer Kräfte für vernüftige lebensgerechte Lösungen.

Die Massenmedien sollen sich in Acht nehmen, denn Anklagen wegen vermehrter Lügenverbreitung,

Unterstützung von Kriegshetze,

Aufhetzung der Bevölkerung,

Angst und Panikmache,

Beihilfe zu Terrorismus,

und andere Delikte – können auch gegen andere Massenmedien eingeklagt werden.

Der erste Schritt in diese Richtung wurde gegen die BBC ja bereits getätigt!

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/02/26/bbc-historischer-prozess-wegen-911-berichterstattung/

und nocheinmal und IMMER wieder:

frieden-und-freiheit-kein-krieg-

%d Bloggern gefällt das: