In Syrien wurde offenbar Giftgas eingesetzt – das ist ein Kriegsverbrechen

 

Dieser Bericht ist ein HOAX

Syrien und die Giftgaslüge – conrebbi

+

Wurden Raketen auf das Dorf abgeschossen? Militärübung der syrischen Armee (Foto der staatlichen Nachrichtenagentur Sana). Quelle: dpa

~~~

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1968798/Syrien:-Giftgaseinsatz-der-Armee?

~~~

Bis zu 1.300 Tote durch Giftgaseinsatz in Syrien

Von Apa/dpa/ag. | 21.08.2013 – 15:39 | aktualisiert: vor 4 Stunden | Kommentieren

Dramatische Berichte über einen angeblichen Giftgaseinsatz der syrischen Armee: 1300 Menschen wurden laut Opposition getötet. UN-Experten in Damaskus sollen die Vorwürfe untersuchen, bekamen aber bislang keinen Zugang.

Angehörige trauern. Bild: SN/local committee of arbeen

Bei einem massiven Bombardement in der Nähe von Damaskus hat das syrische Regime nach Angaben von Rebellen Giftgas eingesetzt und Hunderte Menschen getötet. Die Angaben verschiedener Gruppen zur Zahl der Opfer gingen extrem auseinander. Die Opposition sprach am Nachmittag von womöglich bis zu 1360 Toten und vielen hundert Verletzten. Auf Bildern waren zahlreiche Leichen zu sehen, darunter auch Kleinkinder.

UN-Experten bekamen keinen Zugang

Die Regierung bestritt, Giftgas eingesetzt zu haben. Die internationale Gemeinschaft forderte eine rasche, umfassende und unabhängige Untersuchung der Vorwürfe durch ein Team von UN-Experten, das sich derzeit ohnehin in Damaskus aufhält. Die syrische Regierung hat den Experten aber bislang nur den Zugang zu drei Orten gestattet, an denen in den vergangenen Monaten angeblich Chemiewaffen eingesetzt worden sein sollen. Die Bürgerkriegsparteien in Syrien beschuldigen sich seit Monaten gegenseitig, Nervengas verwendet zu haben.

Hohe Zahl der Opfer „klingt verdächtig“

Auch die syrische Opposition und die Arabische Liga appellierten angesichts der neuen Vorwürfe an die UN-Chemiewaffenfachleute, sich vor Ort ein Bild zu machen. Der Chef des UN-Expertenteams, Åke Sellström, zeigte sich dazu bereit. Sellström sagte der schwedischen Nachrichtenagentur TT, er selbst habe bislang nur Fernsehbilder des Anschlags gesehen, von dem die Opposition berichte. „Die erwähnte hohe Anzahl Verletzter und Getöteter klingt verdächtig. Es klingt wie etwas, das man untersuchen sollte“, zitierte TT den Experten. Für eine Untersuchung müsste sich Sellström zufolge ein UN-Mitgliedstaat an den Generalsekretär der Vereinten Nationen wenden.

Keine „spontane“ Inspektion möglich

Die syrische Regierung will jedoch kurzfristig keinen Besuch der UN-Experten in einem umkämpften Gebiet östlich von Damaskus erlauben. Der syrische Informationsminister, Omran al-Soabi, sagte im arabischsprachigen Programm des russischen Senders Russia Today, die Chemiewaffen-Experten könnten nicht einfach spontan den Bezirk Al-Ghuta Al-Scharkija inspizieren. Dafür bedürfe es vorab einer „Vereinbarung mit der Regierung“. Es sei auch nicht ausgeschlossen, dass radikale Islamisten-Brigaden dort Chemiewaffen eingesetzt hätten, „so wie zuvor schon in Aleppo“, fügte er hinzu.

EU fordert uneingeschränkten Zugang für UN

Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton forderte, das UN-Team müsse nun uneingeschränkten Zugang zu allen Gebieten in Syrien haben, die sie besuchen wolle. Die Regierung und alle anderen Parteien in Syrien müssten mit der UN-Mission zusammenarbeiten. Auch Frankreich, Großbritannien und die Türkei setzen sich für eine rasche Untersuchung ein.

weiterlesen unter: http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/politik/sn/artikel/bis-zu-1300-tote-durch-giftgaseinsatz-in-syrien-71318/

~~~

Syriens Opposition: 1300 Tote durch Chemiewaffen

21.08.2013 | 18:39 |   (DiePresse.com)

Bei Angriffen in der Nähe von Damaskus soll die Armee Chemiewaffen eingesetzt haben. Die Regierung dementiert die Vorwürfe vehement und verbietete den UN-Inspektoren eine Untersuchung.

weiterlesen unter:  http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1443667/Syriens-Opposition_1300-Tote-durch-Chemiewaffen?_vl_backlink=/home/index.do

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

aktuelle Aktionen weltweit

.

Genehmigte Washington eine Plan für einen Chemieangriff unter falscher Flagge?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Israelischer Minister droht mit “Holocaust”

.

G.W.Bush und Tony Blair VERURTEILT – Sommers Sonntag 16

.

Kriegsverbrecher Bush schuldig gesprochen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Haje

     /  22. August 2013

    Wo sind die Fotos wieder her?? Und es wurden ja auch Babys aus den Brutkästen gerissen
    und darauf herumgetrampelt – und wenn wirklich Giftgas, dann vom MOSSAD, um ENDLICH einen Kriegsgrund zu haben. Den verlogenen Mordbuben um Handlanger Obama trau ich keinen zehntel Millimeter

    Gefällt mir

    Antwort
    • Nicht umsonst lässt Assad die UN nicht ins Land – schließlich ist sie bereits auch nicht mehr neutral.
      https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/01/29/genehmigte-washington-eine-plan-fur-einen-chemieangriff-unter-falscher-flagge/ – schon aus diesem Bericht geht hervor, dass man Syrien mit Chemiewaffen angreifen will.
      Der Aufschrei der Welt ist mir nicht groß genug!!!
      Hunderte unschuldige Kinder und Erwachsene… aber über die nicht vorhandenen Gaskammer in den Konzentrationslagen der NS-Zeit darüber zerreisst man sich den Mund und straft ab, wenn einer beweist, dass es das alles nicht gegeben hat.
      Wer hat den bereits in Vietnam und im Irak das Kriegsverbrechen mit Chemiewaffen begangen – und wer wurde dafür zu Verantwortung gezogen????
      ??????????????????????
      Geht das jetzt immer so weiter?????????????????
      Babys aus den Brutkästen gerissen???? ich will mir das gar nicht vorstellen!!!!

      Gefällt mir

      Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: