Wenn Kohlendioxid für die Erde so schädlich ist, warum kaufen dann Treibhausgärtner CO2-Generatoren, um das Pflanzenwachstum auf das Doppelte zu steigern?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

CO2 ist Nahrung und Heilmittel für alles Leben, siehe Wissenschaft3000 Die Säuren und andere Lügen.

Die Säuren und andere Lügen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

CO2 Anlage selber bauen | Aquarium-Spezialist.de

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Haunebu7's Blog

Ursprünglichen Post anzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Gerswind_D184

     /  13. Juli 2013

    Sehr richtig!

    aus einem Artikel von mir:

    Aquaristiker bald Klimaterroristen?

    Angesichts des Hochwassers im Süden, treten wieder die Klimatologen auf die Mattscheibe und da kam mir spontan die Frage:

    Sind Aquaristiker bald Klimaterroristen?

    Ich selbst schätze mich glücklich ein Aquarium mit geschlossenem Ökosystem zu besitzen und dies natürlich mit einer CO2-Anlage. Jene Anlage versorgt die Wasserpflanzen und den Besatz optimal mit CO2, wodurch der Besatz sehr paarungsfreudig wurde und die Pflanzen wachsen wie Bolle, wodurch jede Woche beschnitten werden muß und der Besatznachwuchs eine schöne Kostenneutralität erbringt.

    Da ich nun jedes Quartal eine neue Kartusche CO2 verbaue und ein enormes Wachstum und Wohlbefinden generiere, widerspricht dies ja dem Klimadogma: Co2 ist phöse, phöse, phöse! 😉

    Naja, warten wirs ab…

    Eine CO2 – Anlage selber bauen

    Dieser Beitrag enthält eine detaillierte Anleitung mit der Sie eine CO2 – Anlage selber bauen können. Zudem bekommen Sie einen Überblick über alle benötigten Materialien. Ihre Pflanzen werden es Ihnen danken!

    Quelle und weiterlesen: AquariumSpezialist
    http://aquarium-spezialist.de/aquaristik-wiki/bio-co2-anlage-selber-bauen.html

    Liken

    Antworten
    • canislupus

       /  13. Juli 2013

      Ich hatte in der DDR ein ganzes Zimmer voll Pflanzen, Zebrafinken, Geckos, Unken, Molche, vier Aquarien und ein Sumpfbecken mit Epihytenstamm. Nach der Wende wurden mir die 20 Leuchtstoffröhren, Pumpen und Filter zu teuer doch es war mein schönstes Hobby. Mein Kuscheltier war ein Makropodenmännlein.
      Die Bauanleitung ist klasse denn wir Menschen brauchen das Zeug auch um gelassen zu bleiben.

      Liken

      Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: