Kalifornien verbietet Verein für gemeinnützige Währung

Davon dürfen wir uns nicht ins Bochshorn jagen lassen – einzig unberechtig ist die PRIVATE Geldmacht, welche auf Betrug beruht!

Bitcoin – US-Behörden verbieten Bitcoin-Verein

Ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der alternativen Währung ist von Behörden von Kalifornien verboten worden. Der Vorwurf lautet auf unberechtigte Geldgeschäfte. Er kann hohe Bußgelder und sogar Gefängnisstrafen nach sich ziehen.

Nach den Rekordpreisen im April oberhalb von 200 Euro zahlt man derzeit circa 80 Euro für einen Bitcoin. Die Preise schwanken noch immer sehr stark. (Grafik: bitcoincharts.com)

weiterlesen unter:

http://staseve.wordpress.com/2013/06/25/bitcoin-us-behorden-verbieten-bitcoin-verein/

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: