Ein Ansturm an Amputationen wird erwartet

Wenn das nicht krankhaft pervers ist, dann weiß ich nicht!???

Brad Pitt wird diesen Anblick seiner Frau nicht mehr haben

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Ein Ansturm an Amputationen wird erwartet http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/05/ein-ansturm-amputationen-wird-erwartet.html#ixzz2UD9OWLdL

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare

  1. canis0815

     /  24. Mai 2013

    Meine Mutter starb mit 47 an Krebs, bei mir wurde Krebs diagnostiziert als ich 48 Jahre alt war, ich hatte damals kein Internet, ernährte mich ungesund jedoch ohne E-Zusatzstoffe. Ich hatte keine Ahnung von dem was ich heute weiß doch eines wußte ich, ich habe kein Krebs, ich legte den Chaosbrief lächelnd beiseite. Nach 3 Monaten hatte ich eine erneute Untersuchung und alles war in Ordnung. Die wollen Angst machen und Angst macht Krebs und tötet. Sollen sich die Hirnlosen ausschlachten lassen.

    Gefällt mir

    Antworten
  2. matthiasbreimann

     /  24. Mai 2013

    Mein Beileid liebe canis0815! Du hast vollkommen Recht! Eine erkrankung des Physischen Organismus ist immer nur ein Symbtom und ein (An-) zeichen dafür, das etwas mit dem menschlichen Geist oder der meschlichen Seele etwas nicht stimmt. Falsche Denkweisen, schlechte Gefühle, Stress, Angst, das alles ist schlecht für unseren Organismus. Das weis die heutige Schulmedizin ganz genau, habe auch einen Artikel darüber, falls du interesse daran hast. Bei einer Erkrankung ist zuallerst wichtig sich ausreichend Ruhe zu schaffen und nicht Stress und Angst vor der Erkrankung zu machen. Das klingt jetzt so klischeehaft aber dies stimmt, positives Denken und absolute Ruhe ist die beste Medizin.

    Ich sage nicht das die Schulmedizin nicht stimmt oder man sie nicht in Anspruch nehmen soll, denn das wäre bei manchen Krankheiten das schlimmste was man tun könnte, aber man sollte sich bei einer Erkrankung überlegen, wie man in der Zeit davor gelebt hat. Warum funktionieren die sogenannten Plazebos? Weil der menschliche Geist und der Glaube and die funktionalität der Pille, so stark ist, das es funktionieren muss. Das wissen auch die Ärzte. Bei einer Umfrage, gaben 70 Prozent der Ärzte offen zu, dass sie schon so manchen Patienten Plazebos verschrieben haben und die sogar besser gewirkt haben als ein richtiges Medikament.

    Lg Matthias 😀

    Gefällt mir

    Antworten
  3. Haje

     /  24. Mai 2013

    Vielleicht hat Angelina Jolie gelogen – wenn für Geld getötet wird ist Lüge eine kleinere Sünde – und bringt Pharma und Chirurgen viel ….

    Gefällt mir

    Antworten
    • canis0815

       /  24. Mai 2013

      Das dachte ich mir auch schon, wenn es viele glauben und nach machen wird es ohne Muttermilch auch viele neue kranke Kinder geben.

      Gefällt mir

      Antworten
    • Das könnte natürlich sein – für mich als Frau ist es schier unvorstellbar, dass sich eine Frau wegen eines Gendeffekts beide Brüste als Prophylaxe amputieren lässt. Entweder ist Angelina vor Angst wahnsinnig geworden, oder unermesslich Geldgierung – beides ist bedauerlich und kein Vorbild für Nachahmer…

      Gefällt mir

      Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: