SW von OTO Fall Mollath

Sonderwort von Olaf Thomas Opelt 09.04.2013

Beilage:  offener Brief Merk

Hallo Menschen,

die unten stehende Nachricht läßt klar erkennen, daß Herr Mollath unschuldig und rechtsstaatswidrig in der Psychiatrie festgehalten wird.

Herr Mollath hat es unter schwierigsten Bedingungen geschafft aus der Anstalt heraus auf sich aufmerksam zu machen.

Dabei bezeichnet er bayrische Justizangestellte als Nazis und verwahrt sich vor solchen Leuten.

Der Moderator macht ihm den Vorwurf sich über das Maß hinaus verbal zu vergehen. Was aber spricht dagegen wenn man gegen Nazis ist. Nazis wenden Nazigesetze an, so z. B. das aus der Hitlerzeit stammende Rechtsberatungsgesetz, mit dem man mich nachweislich seitens der bayerischen Justiz bis dato noch heute verfolgt.

Obwohl dieses seit 2008 selbst in der BRD endlich außer Kraft gesetzt worden ist.

Das habe ich Frau Merk, der bayerischen Justizministerin letztmalig in einem „offenen Brief“(Anhang) an sie im Dezember 2012 mitgeteilt.

Aber Herr Mollath sitzt immer noch ein-

Ist nicht ein Präsident des Amtgericht der unmittelbare Vorgesetzte eines Amtsgerichtsrichters und verantwortlich für Ungesetzlichkeiten an seinem Amtsgericht?

Darf sich der ehemalige Präsident des Amtsgerichts, der nunmehr Generalstaatsanwalt ist, und letztendlich mit der Wiederaufnahme des Falls Mollath betraut ist, unvoreingekommen bezeichnen?

Er vermeint es und das mit Verlaub. Und das ist die rechtsstaatliche Justiz in Bayern, deren oberste Chefin Frau Beate Merk ist.

Diese hat nichts anderes zu tun als sich ebenfalls gegen Vorwürfe in diesem Fall zu verwahren. Und der Fall Mollath ist weiß Gott kein Einzelfall.

Ich selbst, einem Betreuungsverfahren entgangen, kenne weitere ähnlich geartete Fälle und an einem bestimmten Fall arbeite ich derzeit um dem betroffenen Menschen ebenfalls aus einer psychiatrischen Anstalt herauszuholen. Herr Mollath stellt also keinen Einzelfall dar und mein Sonderwort ergeht wieder nicht nur an den offenen, sondern auch an den verdeckten Verteiler.

Mit dem Aufruf an alle aufrichtigen Deutschen – sich gegen das rechtsstaats- und völkerrechtswidrige Regime der BRD mit gesetzlichen Mitteln zu wehren.

Also mit rechtsgültigem deutschen Recht und Gesetz auf der Grundlage von Völkerrecht.

Olaf Thomas Opelt

Staatsrechtlicher Bürger der DDR

Reichs- und Staatsangehöriger

Mitglied im Bund Volk für Deutschland

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/laenderreport/2063936/

————————————————————————————————————————————————–

Wahlalternative für Deutschland – FÜR und WIDER // OTO // Anatoly Wolkow

————————————————————————————————————————————————–

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: