Karibik: 100.000 Dollar für eine Staatsbürgerschaft

tagesanzeiger.ch – 14.02.2013

Viele Staaten in der Karibik bieten Reisepässe – im Gegenzug für überschaubare Investitionen in ihrem Land. Zielgruppe sind vor allem Menschen aus Krisenregionen. Das Geschäft boomt.

Die prekäre Lage in Nahost und in Nordafrika hat die Nachfrage nach zweiten Pässen für unbeschwertes Reisen oder auch für eine Fluchtmöglichkeit aus dem Heimatland enorm angekurbelt. Als Gegenleistung für die neue Staatsbürgerschaft wird eine ordentliche Spende erwartet. Nirgendwo läuft dieser Deal einfacher und schneller als in den winzigen Karibikstaaten Dominica und St. Kitts und Nevis.

Die Nachfrage ist so gross, dass eine Firma mit Sitz in Dubai ein zehn Quadratkilometer grosses Areal auf St. Kitts errichtet, wo Investoren gleichzeitig Eigentum und Staatsbürgerschaft erwerben können. Im ersten Schritt sollen etwa 375 Anteilseigner einen Reisepass erhalten, wenn sie 400.000 Dollar (knapp 300.000 Euro) in das Projekt investieren, das auch ein 200-Zimmer-Hotel und einen Hafen für Luxusjachten umfassen soll. Andere Investoren werden ihre Ausweise erhalten, wenn sie eine der 50 Eigentumswohnungen kaufen.

via100’000 Dollar für eine Staatsbürgerschaft – News Ausland: Amerika – tagesanzeiger.ch.

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: