Automobil-Zulieferer vor dramatischem Wandel: Flexible Jobs werden die Regel

Der Mensch wird immer mehr wegrationalisiert, Maschinen übernehmen die Arbeit. Es wird Zeit für die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens!

Deutsche Wirtschaftsnachrichten – 31.01.2013

Während die Auto-Hersteller in Europa Überkapazitäten aufweisen, haben die Zulieferer die Marktbereinigung schon hinter sich. Auf den zunehmenden Konkurrenz-Druck reagieren die Unternehmen damit, dass eine dauerhafte Vollzeit-Beschäftigung für die Arbeiter nicht mehr die Regel darstellt.

viaAutomobil-Zulieferer vor dramatischem Wandel: Flexible Jobs werden die Regel | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Luftangriffe in Syrien: das zionistische System ist aus der Deckung gekommen

FAZ – 31.01.2013

Luftangriffe in Syrien – Israelische Militäraktion löst Besorgnis aus

Israels Regierung hüllt sich zu Berichten über Luftangriffe in Syrien in Schweigen.  Ziel soll ein Transport von Luftabwehrraketen für die libanesische Hizbullah gewesen sein. Die Arabische Liga verurteilt die israelische Attacke, Russland äußert „tiefe Besorgnis“.

Die israelische Regierung hüllt sich nach Berichten über zwei Luftangriffe in Syrien in Schweigen. Das ist nicht ungewöhnlich. Auch bei Militär- und Geheimdienstaktionen in der Vergangenheit folgte nie eine offizielle Bestätigung. Am Mittwochabend hatte das staatliche Fernsehen in Syrien berichtet, dass israelische Kampfflugzeuge ein militärisches Forschungszentrum der Armee bei Damaskus angegriffen hätten. Dabei seien zwei Arbeiter getötet worden.

viaLuftangriffe in Syrien: Israelische Militäraktion löst Besorgnis aus – Naher Osten – FAZ.

~~~

USA bestätigt: Israelische Kampfjets greifen Syrien an

~~~

Nach Luftangriffen: Syrien klagt bei UNO gegen Israel

~~~

Breivik klagt über Folter im Gefängnis

~~~

Breivik – was steckt wirklich hinter dem Oslo Attentat?

~~~

Briten wollen eigenes Land in Verruf bringen

Der Deregulierngswahn der EU treibt Staaten zu solchen Massnahmen!

Stimme Russlands – 01.02.2031

Britische Beamte haben vor, eine Antiwerbekampagne für das eigene Land in Rumänien und Bulgarien zu starten. Dadurch hofft Großbritannien darauf, arbeitssuchende Zuwanderer abzuschrecken, die nächstes Jahr eventuell nach England strömen würden.

viaBriten wollen eigenes Land in Verruf bringen: Stimme Russlands.

%d Bloggern gefällt das: