Pfusch am Patienten: Ärzte verschreiben millionenfach falschen Medikamenten-Mix

PRAVDA TV - Live The Rebellion

zu-viele-medikamente-aerzte

Patienten in Deutschland nehmen häufig zu viele verschiedene Arzneimittel ein, die im Zusammenspiel ihrer Gesundheit mehr schaden als nutzen können. Jede sechste Verordnung birgt das Risiko von unerwünschten Wechselwirkungen mit einem anderen Medikament. Dies ist das Ergebnis einer Studie des wissenschaftlichen Instituts der AOK. Besonders betroffen sind ältere Menschen mit mehreren Erkrankungen, vor allem Pflegeheim-Bewohner.

Bei der Auswertung von Daten der rund 24 Millionen AOK-Versicherten bundesweit aus dem ersten Quartal des vergangenen Jahres entdeckten die Wissenschaftler, dass die Ärzte in etwa drei von 1000 Fällen sogar einen Pillen-Mix verschrieben, der lebens-bedrohlich sein kann. Grundlage der Untersuchung waren insgesamt knapp 65 Millionen verordnete Verpackungen in diesem Zeitraum.

Als ein Beispiel nennt die Studie 120.000 Fälle, in denen der Blutdrucksenker Aliskiren mit anderen Blutdruck senkenden Präparaten gemeinsam verabreicht wurde. Für Patienten mit Diabetes oder Niereninsuffizienz könne diese Kombination tödlich sein. „Eines der verblüffenden Ergebnisse war, dass 80 Prozent der Fälle nur durch…

Ursprünglichen Post anzeigen 355 weitere Wörter

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: