Italien: Vier Großbanken wegen schweren Betrugs verurteilt

Danke Renate, wie schööööööön 🙂


Vier Großbanken wegen schweren Betrugs verurteilt

Das Wort, das in den letzten Wochen am häufigsten im Zusammenhang mit dubiosen Bankgeschäften gefallen ist, heißt „Derivatgeschäfte“. Doch nicht nur in Österreich, auch in Italien hat man damit seine liebe Not. Die Schweizer Großbank UBS, die amerikanische JP Morgan, die deutsch-irische DePfa und die Deutsche Bank wurden nun in Mailand des schweren Betrugs für schuldig befunden. Die vier Großbanken hatten der Stadt Mailand Derivate verkauft, die niedrige Zinsen sichern sollten. Diese Zinsswaps kosteten die Stadt jedoch im Gegenteil Millionen.

In dem nun gefällten Urteil wurden die vier Banken jeweils zu einer Geldstrafe von einer Million Euro verurteilt. Das Gericht ordnete zusätzlich die Einziehung von insgesamt 87 Millionen Euro an. Neun Manager fassten Bewährungsstrafen zwischen sechs und acht Monaten aus.

Na – geht doch! Aber die Geldstrafen sind Peanuts!

http://www.unzensuriert.at/content/0011184-Italien-Vier-Gro-banken-wegen-schweren-Betrugs-verurteilt

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: