Sehr „geehrter“ Herr Gauck… beleidigt die Deutschen – lobt die Polen …

Hallo Menschen, ebenfalls aus dem Verteiler von Frau Thuner gekommen,

eine Frau mit einem „offenen Brief“ an den obersten Menschenschänder der BRD.

Leider mußte die Frau die bittere Einsicht, daß dieser Brief nicht nutzen würde, bereits während des Schreibens hinnehmen.

Ich möchte die Frau bitten es nicht den einfachen Polen anzulasten, sondern auch den in Polen tätigen heimatlosen Zionisten, die wie in Deutschland auch dort die Menschen verderben.

Um der Frau etwas Balsam auf die Seele zu geben, möchte ich ein Zitat aus dem Buch „13. Stamm“ von Arthur Koestler einsetzen:

„Aber das kulturell und gesellschaftlich dominierende

Element in der Welt des mittelalterlichen Polens waren die

Deutschen. Sie allein unter den eingewanderten Bevölkerungsgruppen

waren wirtschaftlich und intellektuell einflußreicher

als die Juden. Wir haben gesehen, daß schon in den frühen

Tagen der Piastendynastie – besonders unter Kasimir dem

Großen – alles getan wurde, um Einwanderer anzulocken, die

das Land erschließen und Städte bauen sollten. Kasimir, so hieß

es, habe „ein Land aus Holz vorgefunden und ein Land aus

Stein zurückgelassen“. Aber diese neuen Städte aus Stein, wie

etwa Krakau oder Lemberg, wurden von deutschen Einwanderern

gebaut und verwaltet;..“

MfG

OTO

**********************************************************************

22. November 2012

Sehr geehrter Herr Gauck,

als deutscher Bundespräsident verkündeten Sie in Warschau, daß die Polen fleißiger seien als die Deutschen!

Über so eine alle fleißigen Deutschen beleidigende Aussage bin ich als gebürtige Breslauerin höchst empört. Wenn z.B. ich als Flüchtlingskind, beraubt meines Eigentums und meiner Heimat, dessen Vater im Zuchthaus Bautzen ermordet wurde und als politischer Flüchtling unter schlimmen Umständen aus der DDR geflohen, nicht mein ganzes Leben lang sehr fleißig gewesen wäre, hätte ich nicht mein Studium, meine Beförderungen neben der Erziehung incl. Studium von drei Söhnen schaffen können, natürlich gemeinsam mit meinem Mann (ohne “Trennung” oder Scheidung!). Und ich bin lediglich eine von den Millionen fleißiger Deutscher, die ihre Steuern bezahlen, auch damit die Straßen im von den Polen geraubten Schlesien so hervorragend auf deutsche Kosten wieder hergerichtet werden konnten.

Polen hat eine besonders bemerkenswerte Begabung: Hand aufhalten,schlitzohrig den Vorteil suchen. Da ich jährlich in Schlesien bin, weiß ich, wovon ich spreche.

Die Polen haben allerdings auch eine bezeichnende Redensart: “Du bist so dumm wie ein Deutscher.”

Ich weiß jedoch, daß es sich nicht lohnt, Ihnen zu schreiben: Reine Zeitvergeudung! Denn Sie sind DDR-geprägt, wo man mit dem “Brudervolk” Polen stets schmeichelnd umgegangen ist. Nun werden Sie sich in Ihrem hohen Alter auch nicht mehr ändern. Ihre Aussage ist jedoch peinlich und beleidigend für uns deutsche Menschen. Wenn Sie, Herr Gauck, es könnten, würden Sie sich schämen und bei den deutschen Menschen entschuldigen, – als Theologe und als deutscher Bundespräsident. Kein Vogel beschmutzt das eigene Nest!

In Empörung

B. B.

PS.: Nicht nur meine Söhne arbeiten mehr als 8 Stunden am Tage, sondern mehrheitlich auch am Wochenende, – damit sie fleißig auch für Ihr Salär Steuern zahlen können.

Friedrich der Große sagte einst: “Ich bin der erste Diener meines Staates.” Machen Sie sich mal Gedanken über diese Aussage des Preußenkönigs!

~~~~

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Petra

     /  23. November 2012

    Ich hatte einmal eine Schwägerin die jährlich im Urlaub zu einer Familie nach Polen fuhr nur um den Rest des Jahres an der Arbeit und Zuhause zu erzählen wie faul Polen sind. Meine Schwägerin hatte studiert und war Sportlehrerin, die noch in ihrer Freizeit Schwimmstunden gab, deshalb fand sie es besonders amüsant, das Polen mit Hauptschulabschluss sich selbst für zu intelligent zum arbeiten fanden.

    Gefällt mir

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: