Sekhmet – Sachmet – Sechmet // Arcanum – Arcanorum // Prophezeiung

Sekhmet  Sachmet

Arcanum Arcanorum  –  Astrum Argenteum

Aus dem Buch „Arcanorum“ Texte der SECHMET:

Sechmet I

Ich bin Sechmet, die Mächtige. Alles sieht mein Auge von ferne, alles erfahre ich über die Zeit, die für mich kein Maß hat, weil ich über der Erdenzeit stehe. Ich erkenne die Feinde überall wo sie sind und finde sie sicher, keiner kann mir entgehen, wenn die Stunde da ist, die Welt der Erde zu reinigen von jeglichem Übel. Wie Würmer zertrete ich sämtliche Knechte des Übels, lasse keinen entrinnen, denn ich bin der Blick der Wahrhaftigkeit, nichts entgeht mir.

Sechmet II

Ich bin Sechmet, die Mächtige. Millionen von Feinden vernichte ich leicht.  Welche wider mich stehen oder wider die Meinen, werden schrecklich geschlagen werden, wenn die Zeit kommt und für solche gibt es von mir kein Erbarmen, denn ich bin die Wahrheit und die Wahrheit sieht alles im hellen Licht, nichts bleibt verborgen vor mir und alle Schatten macht sie verschwinden in ihrer Kraft. Wenn das Böse und Finstere die Erde überfällt und wenn Übeltäter sie regieren werden, dann erhebe ich mein Haupt und geringe Zeit nur vergeht, so bin ich zur Stelle und vernichte sie sämtlich und alles Unwahre mit ihnen. Keiner entgeht meinem reinigenden Handeln, niemand, der nicht rein ist, keiner entgeht meiner Vernichtung, keiner, der nicht reiner Art und reinen Geistes ist, denn ich komme, um zu reinigen die Erde von Schmutz und Übel. Kein Feind entgeht mir, kein Goldgieriger und kein Lügner. Ich schaffe Reinheit und Gerechtigkeit, niemand kann mich besiegen. Ich komme, wenn das Übel am größten ist, damit ich alle Übeltäter mit einem male vernichte.

Sechmet III

Mein Zorn ist der Zorn der Gerechten, er ist in mir, weil er in mich gesandt ist durch die Gerechtigkeit, gesammelt aus der Gerechtigkeit aller Götter. Ich vernichte die Feinde, ohne etwas zu empfinden. Darum ist auch kein Hassübel in mir. Wie Kieselsteine sehe ich an die Feinde, welche das Wasser dahinspühlt. Jeder einzelne ist mit bekannt, keiner kann sich vor mir verstecken, keiner mich belügen oder betrügen. Das Übel vernichte ich vollständig, nichts entgeht mir. Die es wissen, fürchten sich vor dem Tag und die es nicht wissen, ahnen ihr Geschick doch. Ich komme über sie und dann gibt es von den Übeltätern keinen mehr, nicht einen einzigen. Ich läutere die ganze Erde und auch die Zwischenreiche. Ich bin Sechmet, die Mächtige. Die ganze Welt mache ich rein.

~~

ARCANA ARCANORUM, lateinisch: Geheimnisse der Geheimnisse

Beliebte Bezeichnung von Zauberbüchern und geheimen Manuskripten von Orden und Okkultgruppen. Derartige „Geheimbücher” haben eine lange Tradition. Im späten Mittelalter war das Buch der Geheimnisse, als dessen Autor Albertus Magnus galt, sehr verbreitet. Es handelt sich um ein populärwissenschaftliches Buch, in dem unter dem Deckmantel der Magie Medizinisches, Astrologisches und Erkenntnisse über die geheimen Kräfte der Edelsteine behandelt werden. Vorbild dieser Werke sind die Secreta Secretorum – Geheimnisse der Geheimnisse – des Pseudo-Aristoteles. Angeblich soll Aristoteles dieses Werk für seinen Schüler Alexander verfasst haben; tatsächlich aber handelt es sich um ein arabisches Werk aus dem frühen Mittelalter, das erst später in das Lateinische übersetzt wurde.

Wie die späteren Werke dieser Art ist es eine Zusammenstellung aus Magie, Astrologie etc. Da es sich um geheimes ‚Wissen handelt, enthält es viele Rätsel und unverständliche Formulierungen. Die vergleichbaren Werke aus der Gegenwart suggerieren häufig, interne Ordenschriften zu sein. So wurden Auszüge unter dem Titel Arcana Arcanorum publiziert, die „schwärzeste” Blut- und Sexualmagie einschliesslich grausamer Menschenopfer beschreiben. Der fragmentarische Charakter dieser Veröffentlichungen erlaubt jedoch keine Überprüfung. Es könnte sich hier, wie bei der Schrift des Frater Cornelis, möglicherweise um eine Zusammenstellung schwer zugänglicher Riten, besonders von ausländischen satanistischen Sekten handeln.

Quelle: http://sphinx-suche.de/satanismus/arcanaarcanorum.htm

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: