Der Geist des Geldes – Film unter die Lupe genommen!

Published on Sep 25, 2012 by

Ab ca. Minute 1:19:35 gibt es massive Falschinformationen:

Meine Einwände zu diesem Text, der einen hinterlistigen, respektlosen Geist verrät, wenngleich es am Ende heißt, den irdischen Gott „Geld“ zu stürzen, doch daran glaubt wohl keiner dieser Filmemacher wirklich, sonst kämen in diesen letzten Absätzen nicht so viele gravierende Fehler vor, schade, es schmälert den sonst wirklich guten aufklärenden Film gravierend! Mit Berücksichtigung der offenbar nicht so edlen Absicht für die gesamte Menschheit ist dieser Film dennoch Wert gesehen zu werden!

Hier nun meine Einwände:

//Das Geld zu verändern heißt Mut haben, es ist ähnlich wie bei der französischen Revolution, es heißt einen König zu stürzen, der doch von Gottes Gnaden eingesetzt wurde.

Wie groß wird das Elend sein, wenn man es versucht? Wie stark die Feinde?//

Die französische Revolution wurde, von den Illuminaten/Freimaurern gemacht, ähnlich der Umstürze der allerletzten Zeit in Nordafrika, sie waren nicht der Wunsch der Völker. Aber nach und nach wird es der Wunsch der Völker dieser Welt, das aktuelle Geldsystem zu ändern.

Doch nicht in dem Sinne, wie es von Prof. Bernard A. Lietaer etwas davor dargelegt wird, nämlich eine Weltwährung zu schaffen, die keiner Nation gehört. Wem würde sie denn dann gehören? Wer hätte denn dann das Recht Geld zu drucken? Dieser Plan ist eine Täuschung, auf den man nicht reinfallen darf. Noch sind es die Nationen, welche die Länder behüten und pflegen. Wenn der Mensch keine Verantwortung für sein Land fühlt, verkommt dieses und wird nicht beschützt und nicht gepflegt. Wenn alle Menschen nur noch ein globales und gleichzeitig regionales Verständnis und Bewusstsein um die Erde haben, werden sich vermutlich alle Grenzen auflösen, aber die Nationen werden dennoch bestehen bleiben, glaube ich jedenfalls, auch dass es so sein sollte.

//Dass eine Veränderung nicht schlimm ist belegen die Zahlen von Experten:

Selbst wenn die Hälfte der Deutschen morgen arbeitslos wäre und der Mittelstand auf ein Viertel zusammenschrumpft, wächst das Sozialprodukt durch allein 5% mehr so genannte Hochproduktive, das bedeutet, Deutschland wird weiter wachsen, auch wenn die Hälfte der Deutschen nicht mehr zur Arbeit geht, das heißt aber auch, die Volkswirtschaft kann auf die Hälfte der Deutschen verzichten.//

Keine Wirtschaft kann auf keinen Menschen verzichten, denn es braucht Konsumenten und Produzenten. Für die Produkte die produziert werde, braucht es auch jemanden der sie will, also einen Konsumenten, einen Anwender. Wenn man auf die Hälfte der Deutschen verzichten könnte, wer konsumiert dann das, was produziert wird. Oder denkt man mit diesem Satz etwa daran, dass Deutschland die Produktionsstätte für die Welt wird und man die Deutschen auch ausrotten könnte – das wäre ja krass infam!

//Die Lösung für eine gesunde Gesellschaft ist aber, auch die scheinbar überflüssigen Menschen an der Wertschöpfung zu beteiligen. Das geht nur, wenn sie auch Produktionsmittel zu Verfügung haben, sprich Geld und bezahlbare Technologien.//

Wie gnädig, dass die Konsumenten jetzt nur noch scheinbar überflüssig sind. Aber ohne Geld sind sie dennoch vollkommen aufgeschmissen. Der Gott Geld wird also vehement bewahrt/beschützt! Welch ein Widerspruch zum Schlusssatz!

//Wenn man die Ökonomie als ganzes betrachtet, erscheint im Grunde alles sehr einfach. Wir stellen genügend Nahrung her, um die ganze Welt zu versorgen. Wir haben die Technologien, die umweltverträgliche Energieversorgung ermöglichen.

Jeder Mensch auf diesem Planeten könnte ein gesundes und glückliches Leben führen – nur das – müssen wir gemeinsam erreichen.//

Dieser Absatz legt nahe, dass man tatsächlich Deutschland als Produktionsstätte für die ganze Welt ansieht. Wenn alle gesund und glücklich sein wollen, dann müsst ihr es auch alles gemeinsam/bzw. selber machen… danach klingt es für mich… Jene die keine Macht haben sollen die Änderung machen… Wie soll ein Machtloser je die Mächtigen stürzen können???

Beschäftigungstherapie hält von Nachdenken und Verändern ab!

Für wie dumm hält man die Menschheit?

Jean Ziegler spricht wunderbar…  danach die Schlussworte:

//Die Ungleichheit auf der Welt können wir nur dann lösen, wenn wir den Geist des Geldes verstehen. Solange Geld für uns Menschen wertvoller ist, als Freiheit und Menschenwürde, werden wir statt Nächstenliebe, Konkurrenz und Neid erleben.//

Die UNGLEICHHEIT auf dieser Welt, soll nur dann begriffen werden, wenn wir den Geist des Geldes verstehen. Das ist ein totaler Blödsinn, denn es wird immer Ungleichheit geben, denn das Leben, der Mensch, die Natur ist Diversität, also Vielfalt und nicht GLEICHHEIT. Wenn von UNGERECHTIGKEIT die Rede wäre, dann ließe die sich schon viel eher mit einem richtigen Verständnis ums Geld erklären, denn die Ungerechtigkeit kommt durchs Geld und die damit erkaufte falsche Macht.

//Geld entsteht aus Eigentum. Wenn wir den Begriff von Eigentum untersuchen, stellen wir vielleicht fest, dass wir Erde, Luft Wasser, die Natur mit ihren Bodenschätzen, sprich, den Planeten auf dem wir stehen, schwer als Privatbesitz bezeichnen können, es ist wohl eher eine Leihgabe an die gesamte Menschheit.//

Dieser Absatz ist ein besonderes Schmankerl an falschen Behauptungen. GELD entsteht absolut nicht durch Eigentum. Wenn man den Umkehrschluss zieht, kann Eigentum ohne jegliches Geld sehr gut existieren. Das würde ja bedeuten, dass keiner Eigentum haben kann der nicht auch Geld hat – so ein Nonsens. Das hätte man aber gerne so!!!!!!!!!!!!

Weiters soll der Begriff „Eigentum“ untersucht werden und plötzlich kann Erde, Luft und Wasser, sowie die Bodenschätze kein „PrivatBESITZ“ mehr sein. Dabei ist genau das der Fall, alles was der Mensch benutzt, dazu gehört auch, das Land auf dem er lebt, die Erde, das Wasser, und Luft, sowie alle Bodenschätze dieser Welt, das alles ist im BESITZ des Menschen, es ist aber rechtlich a priori nicht sein Eigentum. Eigentum muss anerkannt werden! Dem Volk, welches das Souverän eines Landes ist, muss allerdings der Nationalstaat, als Territorium auch als Eigentum gehören, doch genau das will die „Weltelite“ der Menschheit nicht gelten lassen, daher die Landenteignungen am laufenden Bande und das permanente verbale Aberkennen der Nationalstaaten.

Rechtlich unterscheidet sich Eigentum und Besitz dadurch, dass einem das Eigentum ganz und gar gehört, man nur dies auch veräußern oder verschenken darf, wobei Besitz nur jenes Gut ist, das man verwendet oder gemietet hat, einem aber selber nicht gehört und man auch nicht verkaufen oder verschenken darf! Im folgenden Absatz heißt es dazu, dass man sich aus diesem Blickwinkel die Rechtsverhältnisse ansehen und überdenken solle. Ja das meine ich auch, aber nicht so wie es hier FALSCH dargestellt wird!

In diesem Sinne ist ein Nationalstaat im Besitz und gleichzeitig Eigentum des ganzen Volkes und kann daher auch nicht verkauft oder verschenkt werden. Der Verrat an den Völkern passiert hauptsächlich durch illegale Veräußerung von nationalem Boden und Gut.

//Wenn wir aus diesem Blickwinkel die Rechtsverhältnisse überdenken, sind wir einen großen Schritt weiter. Marketingexperten haben festgestellt, dass sich das Wissen der Menschheit alle 4-7-Jahre verdoppelt. Vielleicht schafft die Erkenntnis über den Geist des Geldes, dass wir die Macht des irdischen Gottes durchschauen und seinen Thron stürzen.//

In diesem allerletzten Absatz wird eine bereits veraltete Statistik angegeben, inzwischen verdoppelt sich das Wissen bereits jährlich. Was noch verwunderlich ist, ob der vorangegangenen Aussagen, dass man zuletzt noch davon spricht, den Gott Geld, von Thron zu stoßen, allerdings müsste man zuerst die Macht des irdischen Gottes durchschauen, was den Wenigsten wohl gelingt. 🙂

ENDE

2007 wurde dieser Film bereits gedreht und er wurde mit einer sehr langen Liste von sehr namhaften Persönlichkeiten geschaffen, hat sich keine dieser Persönlichkeiten darüber aufgeregt, dass derartige Falschinformationen und Respektlosigkeiten in diesem Film vorkommen?????

Alle in dem Film vorkommenden Persönlichkeiten und Regiogeld-Vereinigungen stehen als Referenz am Ende des Films!

Zuletzt bin ich sehr von diesem Film enttäuscht!!!

AnNijaTbé am 30.9.2012

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hier der von mir behandelte Text ohne meine Einwände dazu:

Das Geld zu verändern heißt Mut haben, es ist ähnlich wie bei der französischen Revolution, es heißt einen König zu stürzen, der doch von Gottes Gnaden eingesetzt wurde.

Wie groß wird das Elend sein, wenn man es versucht? Wie stark die Feinde?

Dass eine Veränderung nicht schlimm ist belegen die Zahlen von Experten:

Selbst wenn die Hälfte der Deutschen morgen arbeitslos wäre und der Mittelstand auf ein Viertel zusammenschrumpft, wächst das Sozialprodukt durch allein 5% mehr so genannte Hochproduktive, das bedeutet, Deutschland wird weiter wachsen, auch wenn die Hälfte der Deutschen nicht mehr zur Arbeit geht, das heißt aber auch, die Volkswirtschaft kann auf die Hälfte der Deutschen verzichten.

 

Die Lösung für eine gesunde Gesellschaft ist aber, auch die scheinbar überflüssigen Menschen an der Wertschöpfung zu beteiligen. Das geht nur, wenn sie auch Produktionsmittel zu Verfügung haben, sprich Geld und bezahlbare Technologien.

Wenn man die Ökonomie als ganzes betrachtet, erscheint im Grunde alles sehr einfach. Wir stellen genügend Nahrung her, um die ganze Welt zu versorgen. Wir haben die Technologien, die eine umweltverträgliche Energieversorgung ermöglichen.

Jeder Mensch auf diesem Planeten könnte ein gesundes und glückliches Leben führen – nur das – müssen wir gemeinsam erreichen.

Jean Ziegler spricht…  danach die Schlussworte:

 

Die Ungleichheit auf der Welt können wir nur dann lösen, wenn wir den Geist des Geldes verstehen. Solange Geld für uns Menschen wertvoller ist, als Freiheit und Menschenwürde, werden wir statt Nächstenliebe, Konkurrenz und Neid erleben.

Geld entsteht aus Eigentum. Wenn wir den Begriff von Eigentum untersuchen, stellen wir vielleicht fest, dass wir Erde, Luft Wasser, die Natur mit ihren Bodenschätzen, sprich, den Planeten auf dem wir stehen, schwer als Privatbesitz bezeichnen können, es ist wohl eher eine Leihgabe an die gesamte Menschheit.

Wenn wir aus diesem Blickwinkel die Rechtsverhältnisse überdenken, sind wir einen großen Schritt weiter. Marketingexperten haben festgestellt, dass sich das Wissen der Menschheit alle 4-7-Jahre verdoppelt. Vielleicht die Erkenntnis über den Geist des Geldes, dass wir die Macht des irdischen Gottes durchschauen und seinen Thron stürzen.

ENDE

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die erste richtige Massnahme zur Veränderung der globalen Zustände

~

Mindestsicherung ist keine Alternative  –  alternatives Geld >>  Geldsystem  –  alternative Währungen  –  local money  –  Freigeld  –  Regiogeld  –  Lebensgeld  –  Zeitgutscheine  –  Talente  –  Grundeinkommen  –  Erwerbseinkommen  –  Lebenssicherungseinkommen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

aktuelle Aktionen weltweit

Armut und Hunger werden gemacht ~ jeder ist aufgerufen das zu beenden!

~~~

Faszination PUR – Superzeitlupe

schneller als das Auge -Superzeitlupe

 

„MUST SEE!!!“ Chemtrails – Mechaniker berichtet von versteckten Tanks in Flugzeugen

Uploaded by on Oct 30, 2011

Versehentlich stößt ein Mechaniker auf Beweise für Chemtrails. In einer brisanten E-Mail schildert er seine Erfahrungen.

Chemtrails, Himmel, Flugzeuge, Verschwörungen

Chemtrails Mechaniker berichtet von versteckten Tanks in Flugzeugen

Nun weißt du, was mit Mechanikern passiert, die in Sachen herumschnüffeln, die sie nichts angehen. Das nächste Mal, wenn du an Systemen arbeitest, die nicht in deinem Aufgabenbereich liegen, verlierst du deinen Job! Trotzdem bin ich großzügig und hoffe, daß du bald zu deiner Arbeit zurückkehren wirst.“ KLICK.

Freundliche Worte, die ein anonymer Flugzeug-Mechaniker am Telefon hörte, nachdem er versehentlich auf Beweise zum Thema Chemtrails stieß. Seine Erfahrungen schildert er in einer E-Mail an das Republic Broadcasting Network (www.rbnlive.com).

Der Mechaniker wurde eines Tages zu einem Flugzeug einer anderen Linie gerufen, ein Typ, an dem er seit 10 Jahren nicht mehr gearbeitet hatte. „Als ich versuchte, das Problem zu finden, bemerkte ich schnell Extraleitungen und Tanks, die nicht mit dem Abfallentsorgungssystem verbunden waren. Gerade, als ich das entdeckt hatte, kam ein anderer Mechaniker meiner Firma herein, der normalerweise an diesem speziellen Flugzeugtyp arbeitet, und ich war froh, ihm meinen Job übergeben zu können. Als ich ging, fragte ich ihn nach jener Extra-Ausstattung. Er antwortete, daß ‚ich mich um mein Ende der Maschine kümmern solle und er sich um seins.'“

Der anonyme Autor schreibt weiter, er habe dann die Bedienungsanleitungen der Flugzeuge studiert, und als er die entdeckte Ausstattung nicht fand, sei er neugierig geworden. Als eines Tages drei Flugzeuge seiner eigenen Linie zur Routine-Inspektion kamen, schlich er sich nach seiner Schicht in eins hinein, um das Abfallsystem genauer zu untersuchen.

„Und wirklich, auch dieses Flugzeug hatte diese Extra-Ausstattung! Ich verfolgte das System von Rohren, Pumpen und Tanks und fand etwas, das die Kontrolleinheit des Systems war. Es sah wie eine gewöhnliche Kontrollbox für die Flugelektronik aus, trug aber keine Bezeichnung irgendeiner Art.“

„Das System hatte einen großen Tank und zwei kleinere. Unter diesen beengten Umständen war es schwer abzuschätzen, aber der große Tank hatte ein Volumen von ca. 200 Litern. Die Tanks waren durch den Rumpf mit einem Zu- und Ablaufventil verbunden, das sich direkt hinter dem Ventil des Abfallsystems befand.“

Im Außenbereich führte das System zu einem Netzwerk aus kleinen Rohren, die an der Tragflügelhinterkante und den Höhenrudern endeten. Dort befinden sich an großen Flugzeugen sog. „Dochte“, [statische Überspannungsableiter, die zur Ableitung der statischen Elektrizität dienen].

„Ich entdeckte, daß die Rohrleitungen dieses mysteriösen Systems zu jedem einzelnen dieser Dochte führte. Diese Ableiter waren ‚ausgehöhlt‘ worden, damit was auch immer durch diese Rohre fließt, aus den gefälschten Ableitern austreten kann.

Gerade als ich am Flügel stand, bemerkte mich einer unserer Betriebsleiter. Er befahl mir, den Hangar zu verlassen, da meine Schicht beendet war und ich nicht berechtigt sei, Überstunden zu machen.“

Der anonyme Techniker gibt an, er sei die nächsten Tage nun mit diversen Tätigkeiten beschäftigt gewesen, als er plötzlich zum Betriebsleiter gerufen worden sei. Dort habe er zwei weitere, ihm unbekannte Männer angetroffen, und sein Chef habe ihn bezichtigt, gefälschte Papiere eingereicht zu haben. Er wurde vom Dienst suspendiert, weil er angeblich einen Motor-Temperaturfühler nicht installiert hatte. Am selben Abend erhielt er den eingangs erwähnten ominösen Anruf. Erst danach entdeckte er zufällig im Internet Informationen über Chemtrails, die für ihn plötzlich eine Menge Sinn machten. Doch schon tags darauf, jetzt wieder bei der Arbeit, fand er in seinem Umkleideschrank die nächste Drohung: „Neugier brachte die Katze um. Kümmer dich nicht um Internetseiten, die dich nichts angehen.“

„Das ist es. Jetzt wusste ich, daß ‚SIE‘ mich beobachten. Während ich nicht weiß, was sie dort versprühen, kann ich immerhin sagen, wie sie es tun. Ich glaube, sie benutzen die „Honigwagen“. Das sind Laster, die die Toilettentanks leersaugen.

Die Flughäfen benutzen für diese Tätigkeiten normalerweise Fremdfirmen, und niemand nähert sich diesen Wagen. Wer will schon in der Nähe eines Laster voller Sch… stehen? Während diese Typen die Abfalltanks leeren, kann man sich gut vorstellen, daß sie zeitgleich auch die Tanks des Sprühsystems auffüllen.

Sie kennen die Flugrouten und könnten die Steuerungseinheit so programmieren, daß sie nach einiger Zeit und in einer bestimmten Höhe mit dem Sprühen beginnen. Die Düsen in den falschen Dochten sind so klein, daß niemand im Flugzeug etwas bemerken würde.

Gott steh uns allen bei.

Nexus Magazin Jahr 2007

Krieg am Himmel über Nürnberg 1561 – ebenso über Basel

Das UFO Ereignis 1561 über Nürnberg – Der Holzschnitt

Published on Apr 23, 2012 by

http://www.Wahrheitsbewegung.net – Was sich im April 1561 am Himmel abspielte, lässt Raum für viele Interpretationen.

krieg-am-himmel

flugblatt-basel-krieg-am-himmel flugblatt-nuernberg-krieg-am-himmel

Archäologie: riesige Unterwasser-Anormalie in der Ostsee – UFO unter Wasser?

Baltic Sea UFO Update New pictures June 28, 2012 full

UFO/USO crash on Baltic Seafloor !!! Ocean Explorer found anomaly in Baltic Sea (Jun.2012)-Teil-1 u 2

%d Bloggern gefällt das: