Kindersklaven in Haiti – angeworben und mißbraucht von Frauen

Uploaded by on Nov 12, 2010

Webseite der Kindernothilfe zum Thema Restavek-Kinder:

http://www.kindernothilfe.de/Rubriken/Themen/Kinderarbeit/Projekte+zum+Thema+…

____________

Unter der Führung der Vereinten Nationen verteilten diverse Hilfsorganisationen im Jahre 2010, im Katastrophengebiet von Haiti, Lebensmittel und Hilfsgüter nur noch an Frauen. Begründet wurde dieses sexistische Vorgehen mit der männerfeindlichen Behauptung: „Frauen seien sozial kompetenter, würden die Hilfsleitungen nicht mißbräuchlich
verwenden und ihr familiäres und soziales Umfeld selbstlos mitversorgen.“

Dieser Mittschnitt aus dem RTL-Magazin „Punkt 12“ zeigt auf, dass die Wahrnehmung und damit Entscheidungsgrundlage der Hilfsorganisationen ganz offensichtlich durch die feministische Ideologie stark verzerrt wurde – und wie wenig das feminstische Klischee mit der Wirklichkeit übereinstimmt.

Dieser Beitrag stimmt dagegen mit Berichten von dänischen Journalisten überein, welche die Hilfsorganisationen nach eigenen Angaben schon frühzeitig darauf aufmerksam gemacht haben, dass selbst kranke Waisenkinder von Frauen dazu mißbraucht werden, um an Medikamente zu gelangen. Die Frauen gaben vor, es handele sich um ihre eigenen Kinder, haben selbige nach Erhalt der Medikamente aber weder mit Lebensmitteln noch Medikamenten versorgt.

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: