Immigration (Migration) unter die Lupe genommen

Die auf Hochtouren laufende Umvolkung Mitteleuropas

„Pforzheims Zukunft gehört den Migranten. Bei den unter Dreijährigen haben 71,1 Prozent einen Migrationshintergrund.“
Pforzheimer Zeitung

„Bei den unter 5-Jährigen liegt der Anteil der Personen mit Migrationshintergrund in sechs Städten über 60%, so in Nürnberg (67%), in Frankfurt/Main (64,6%), in Düsseldorf (63,9%) und in Stuttgart (63,6%).“
www.migration-info.de

Wo soll das hinführen?

Eigentlich mag ich Ausländer, aber ihre überwältigende Masse unter uns gefährdet das langsam. Auch in den inneren Stadtteilen Berlins sind heute schon 70% der Jugendlichen Ausländerkinder. Sie vermehren sich schneller als wir. Selbst wenn wir ab jetzt keinen mehr zuziehen lassen würden, werden sie deshalb in wenigen Jahren gegenüber uns in der Mehrzahl sein.

Hier werden auf die Dauer Zustände herrschen, wie in ihren Heimatstaaten.

Wir müssen sie vorher irgendwie wieder los werden. Die gegenwärtigen Politiker werden uns dabei nicht beistehen, denn genau sie haben die Ausländer erst vor kurzem ins Land geholt und ermöglichen ihren weiteren Aufenthalt, indem sie die Gesetze entsprechend gestalten.

Bitte geben Sie sachlich und ohne deswegen haßerfüllt zu werden, zu, daß die Ausländer in dieser Menge bei uns ein Problem darstellen.

Dies ist unser Land. Wenn wir nicht wollen, brauchen wir es nicht herauszugeben.

Wir tragen keine Verantwortung für diese Leute.

Falls Sie wählen, wählen Sie bitte nur Parteien, die gegen Ausländeransiedlung sind, also DVU, NPD, Republikaner usw., auch falls Ihnen der Rest von deren Programmen nicht zusagen sollte und sie hauptsächlich aus staatlichen Spitzeln bestehen. Trotz entgegengesetzter Lippenbekenntnisse vor Wahlen, haben CDU und CSU die meisten Ausländer angesiedelt und siedeln immer noch mehr an, indem sie z.B. Familienzusammenführungen auf deutschem Boden erlauben.

weiterlesen:  http://www.hansbolte.net/auslaender.php

~

Pforzheims Zukunft gehört den Migranten

PFORZHEIM. Ausländer, Migrationshintergrund – ist doch alles dasselbe? Weit gefehlt! Während sich die Frage Ausländer oder Inländer nach der Staatsbürgerschaft richtet, geht es beim Migrationshintergrund um die Herkunft. Diese zu ermitteln macht Sinn, weil viele Einwanderer mittlerweile die deutsche Staatsangehörigkeit haben. Pforzheim weist hierbei erstaunliche Zahlen auf: Bei den unter Dreijährigen haben 71,1 Prozent einen Migrationshintergrund.

weiterelsen:  http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Pforzheims-Zukunft-gehoert-den-Migranten-_arid,172201.html

~

Bericht zur Bevölkerung mit Migrationshintergrund

In den letzten Jahren wurde in der Diskussion um Migration und Integration in Deutschland immer häufiger der Begriff der Bevölkerung mit Migrationshintergrund verwendet. Er zielt darauf ab, die Zielgruppe für Integrationsanstrengungen – unabhängig von der Staatsbürgerschaft – zu identifizieren. Der hohe Anteil von Zuwanderern mit deutscher Staatsangehörigkeit und die Notwendigkeit stärkerer Integrationsanstrengungen für Kinder der Immigranten machen dieses Konzept für Deutschland sinnvoll und notwendig.

Im Mai 2007 veröffentlichte das Statistische Bundesamt erstmals einen ausführlichen Bericht zur Größe und Struktur dieser Bevölkerungsgruppe. Er beruht auf Fragen zur Zuwanderung, Staatsangehörigkeit und Einbürgerung, die im Mikrozensus 2005 zusätzlich aufgenommen wurden (vgl. MuB 5/06). Diese Merkmale wurden nicht nur für die Befragten selbst, sondern auch für ihre Eltern erfragt. Das Statistische Bundesamt definiert die Bevölkerung mit Migrationshintergrund als „alle nach 1949 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland Zugewanderten sowie alle in Deutschland geborenen Ausländer und alle in Deutschland als Deutsche Geborenen mit zumindest einem zugewanderten oder als Ausländer in Deutschland geborenen Elternteil“. Nach dieser Definition geben nur Immigranten der ersten Generation die Zugehörigkeit zu dieser Bevölkerungsgruppe an ihre Kinder weiter.

weiterlesen:  http://www.migration-info.de/mub_artikel.php?Id=070507

http://www.migration-info.de/index.php

~

„Rund 90 Prozent der Häftlinge, die zur Zeit in Berliner Haftanstalten einsitzen, sind Muslime.“

islamischereligionsgemeinschaft.org

<http://www.islamischereligionsgemeinschaft.org/index.php/IRG/IRG-Pressemitt

eilung-2010-02-07>

 

„Jede Woche werden sieben Deutsche durch Migranten getötet und etwa 3.000 mißhandelt.“

Kompakt Nachrichten

<http://kompakt-nachrichten.de/2011/12/auslandergewalt-7500-tote/>

 

„Die Jens-Nydahl-Grundschule an der Kohlfurter Straße (Kreuzberg). Hier haben 99 Prozent der 313 Schüler Migrationshintergrund. Bei 285 werden die Eltern vom Staat finanziell unterstützt. “

bild.de

<http://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/wir-sind-die-letzten-3-de

utschen-an-unserer-schule-19983038.bild.html>  (Die drei Journalisten und ihr Lektor sind anscheinend selbst Absolventen so einer Schule.)

 

Vergleiche auch Dewion <http://www.dewion24.de/?page_id=3673>  24 oder einen japanischen Fernsehbericht über das Phänomen <http://www.youtube.com/watch?v=te_NpUvM8R8&feature=channel_video_title> .

~

Und überhaupt, was soll dieser Neudeutsche Begriff Migranten????

~

Wir werden seit 1945 von Feinden des deutschen Volkes, die in allen Lizenz-Parteien sind regiert und die natürlich über Jahrzehnte seit 1945 nur von zuvor umerzogenen gehirngewaschenen  „Demokraten“ gewählt wurden und noch werden und die ganz bestimmt nicht zu den Intelligentesten zählen, was alleine schon das selbsterklärende  griechische Wort „demos = Pack, Pöbel, Abschaum“ ausdrückt, von dem die Demokratie/Demokrat abgeleitet ist als auch an den Früchten zu erkennen ist, die wir jetzt ernten (z.B. Finanzkrise mit Überschuldung in Billionenhöhe in Friedenszeiten und der damit verbundenen Zinsknechtschaft, Errichtung einer Weltdiktatur NWO, Zerstörung der Völker und Nationen, Familie, etc.).

Demokratie als Pöbelherrschaft, so hat man es auch früher noch in den Schulen gelernt ist eine niedere Staatsform nach Plato, die Herrschaft vor der Diktatur, wenn ein Volk schon tief gesunken ist.

Ich habe nichts dagegen, wenn diese „Demokraten“ wählen, aber dann auf Dorfebene, weil wenn sie dann aufgestellte Dorfdeppen wählen (ein Bekannter sagte zu mir, daß die möglicherweise auch Fahnenstangen wählen aufgrund ihrer Dummheit), dann können sie wenigstens keinen oder wenig Schaden mir verheerenden Folgen anstellen.

Die dunklen Hintergrundmächte wussten schon, warum sie langfristig geplant haben weltweit die „Demokratie“ einführen wollten um ihre Ziele der NWO zu erreichen.

Wenn man weiß, welche dunklen Hintergrundmächte die Umvolkung anstreben, dann ergibt sich von selbst, daß dies geistig auch nicht gesetzmäßig ist und es gibt auch Überlieferungen und geistige Richtungen, die das deshalb ablehnen, z.B die russisch-arischen Veden.

Wenn ein Volk untergeht, dann sind es nicht die besten Kräfte dieses Volkes (ich drücke mich vorsichtig aus), die dies zulassen, ja dies sogar noch fördern und propagieren habe ich noch in Erinnerung an ein Buch, daß ich vor Jahrzehnten gelesen hatte, daß sich mit dem Geisteszustand untergegangener Völker und Kulturen beschäftigte.

Durch jahrzehntelange Umerziehung bei uns ist sogar ein Selbsthaß auf das eigene Volk entstanden, was am deutlichsten bei den sog. „Grünen“ u.ä. offen zum Ausdruck kommt, deren führende Vertreter ganz offen das deutsche Volk abschaffen wollen und gezielt die Überfremdung fördern und natürlich noch von denjenigen gewählt werden, die eine Entsprechung zu dieser Partei haben; andererseits setzen sie sich bei Tieren und Pflanzen für den Artenschutz ein.

R.W.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: