Bange Mienen in Londons City

Europas wichtigster Finanzplatz macht sich nach dem Barkleys-Skandal Sorgen um seinen Ruf

Bange Mienen in Londons City

Von WZ-Korrespondent Peter Nonnenmacher

  • Osborne: Finanzsystem hat „Habgier über alles gesetzt“.

London.

Ihren Ruf hat die Barclays-Bank mit den Manipulationen beim Libor-Zinssatz verspielt.

Ihren Ruf hat die Barclays-Bank mit den Manipulationen beim Libor-Zinssatz verspielt.© Reuters

So lange war die City of London der Neid der europäischen Nachbarn und vieler anderer Völker. Die alte britische „Square Mile“, die zusammen mit Canary Wharf über 400.000 Menschen im Finanzbereich beschäftigt, ist noch immer das herausragende Finanzzentrum in Europa – und neben Wall Street der wichtigste Geldumschlagplatz der Welt. Schon seit Jahrhunderten drängen sich in diesem Teil Londons Banken und Handelshäuser. Seit der „Deregulation“ des Finanzgewerbes im Jahr 1986 ist die City zur vorrangigen Drehscheibe des internationalen Kapitals geworden.

weiterlesen:  http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/europa/470278_Bange-Mienen-in-Londons-City.html

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: