Oktober 2012 – geplantes Raketenabwehr-Manöver der USA und Israels

Der britische Journalist und Autor Alan Hart untersucht die Gründe für das im Oktober 2012 geplante gemeinsame Raketenabwehr-Manöver der USA und Israels.

Raketenabwehr-Manöver der USA und Israels-PDF-Artikel

Planeten entstehen anders als gedacht

Künstlerische Darstellung des Sternensystems
Danke Willi, für diesen Beitrag!
Planetenentstehung anders als gedacht

Astronomie Erstellt am 05.07.2012

Ein internationales Team von Astronomen bezweifelt gängige Theorien über die Entstehung von Planeten. Sie haben das rasante Verschwinden eines Staubgürtels um einen Stern beobachtet. Eine mögliche Folgerung: Planeten könnten sich in wenigen Jahren formieren, viel schneller als bisher angenommen.

Viele junge Sterne sind von ringförmigen Scheiben umgeben. Diese Ringe, optisch vergleichbar mit denen des Saturns, bestehen aus Gasen, Asteroidenbruchstücken und vor allem Staubpartikeln. Die Staubteilchen sind kleiner als ein Sandkorn. Sie stoßen in der Umlaufbahn der Sterne zusammen und verschmelzen dabei.

Diese Staubklumpen werden immer größer, schlucken weitere Teilchen und werden schließlich zu Planeten. Die Staubwolke verschwindet dabei. Soweit die gängige Theorie zur Entstehung von Planeten. Die Dauer dieses Vorgangs wurde von Astronomen bis dato mit mehreren hunderttausend Jahren beziffert.

Verschwundener Staubgürtel

Die Studie:

„Rapid disappearance of a warm, dusty circumstellar disk“ von Carl Melis et al. ist am 5.7. in „Nature“ erschienen.

Helium-Knappheit // Spice- Projekt, ist es wirklich eingestellt worden

Danke Wilfried, für diesen interessanten Beitrag!

Spice- Projekt, ist es wirklich eingestellt worden

Veröffentlicht am 28.06.2012 von

SCHWARZ – ROT – GRÜN – Entscheidung gegen Österreich!

Danke Renate, für diesen LINK!

ESM im Parlament: „Teufelswerk“ und Österreichs Beitrag

Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)

04.07.2012 | 18:12 |  THOMAS PRIOR (Die Presse)

Mit grüner Unterstützung beschließt die Regierung den Europäischen Stabilitätsmechanismus. FPÖ und BZÖ protestieren vergeblich. Der umstrittene Buchautor Thilo Sarrazin hört zu.

Wien. Wie sich die Zeiten ändern. Werner Faymann, der Europäer? Entweder inszeniert sich der Kanzler neuerdings nur als solcher, oder es ist tatsächlich einer aus ihm geworden. Vergessen scheinen die Tage, an denen Faymann der EU mit reichlich Skepsis begegnet ist und das 2008 in einem Brief an (den mittlerweile verstorbenen) „Kronen Zeitung“-Chef Hans Dichand auch öffentlich kundtat.

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: