Kosovo – ARD-2001 – Es begann mit einer Lüge – NATO-Kriegsverbrechen

„Es begann mit einer Lüge“ – Doku über NATO-Einsatz in Jugoslawien, ARD 2001‬‏

Hochgeladen von am 08.12.2011

Wie die NATO im Krieg um Kosovo Tatsachen verfälschte und Fakten erfand. Monitor-Autoren enthüllen Fälschungen in der Berichterstattung zum Kosovo-Krieg.

„Es begann mit einer Lüge“, ein Film von Jo Angerer und Mathias Werth für den WDR. Ausgestrahlt in der ARD am 8. Februar 2001.

24. März 1999: Im italienischen Piacenza starten deutsche Kampfjets gegen Jugoslawien. Es ist der erste Kriegseinsatz deutscher Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg. Nur aus einem Grund durften deutsche Soldaten am Krieg teilnehmen und der hiess: Abwendung einer humanitären Katastrophe. Verteidigungsminister Rudolf Scharping lieferte die Argumente für den Kriegseinsatz: Bilder von Massakern an der Zivilbevölkerung, von zerstörten Dörfern. Die Serben hätten zur Vertreibung der Kosovaren den Operationsplan „Hufeisen“ entwickelt, so das Verteidigungsministerium. Nach diesem Plan wollten die Serben die Kosovo-Albaner aus dem Land treiben. Zum Beleg lieferte Scharping den Journalisten die passenden Fotos. Die Bilder gingen durch die Presse und sorgten für Stimmung für einen deutschen Kriegseinsatz. 78 Tage führte die NATO dann Krieg gegen Jugoslawien – nicht nur mit Bomben. Von Beginn an ging es auch darum, wer die ‚richtigen‘ Begriffe besetzte und die ‚besseren‘ Bilder besaß.

Mit Bildern aus Kriegsgebieten hatten die Monitor-Redakteure Mathias Werth und Jo Angerer ihre Erfahrungen. Bereits in der Berichterstattung zum Golfkrieg konnten sie für Monitor Fälschungen aufdecken. Über zehn Jahre arbeiten die beiden als Team zu Themen der Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. Als der Kosovo-Konflikt sich zuspitzte, berichtete Jo Angerer in Deutschland, Mathias Werth konnte in Moskau die russische Sicht der Dinge verfolgen. Es gab unterschiedliche Wahrnehmungen und unterschiedliche Betroffenheit. Auf zahllosen Pressekonferenzen informierten Politiker und Militärs die Öffentlichkeit. Bereits während des Krieges gab es erste Zweifel am Wahrheitsgehalt dieser Stellungnahmen.

– Das vollständige Manuskript –
http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/ard-sendung.html

Original: http://www.youtube.com/watch?v=ZCxZJquOOI0

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Vergleichen Sie bitte diese Berichterstattung, mit der Berichterstattung zu 9-11 …. Man stellte für gewisse Bilder, die man der Welt glauben lassen möchte, sogar Schauspieler an, um den Effekt, den man beabsichtigt, zu erzielen.

In Wahrheit müssten auch die Rundfunkanstalten öffentlichen Rechts, sowie die Tageszeitungen, für diese falschen, verlogenen Berichterstattungen, wegen Täuschung und Missachtung der Menschenwürde, etc. verklagt werden. Durch diese Art der Berichterstattung wird eine öffentliche Meinung gebildet, welche man mit Fug und Recht als Mithilfe für Kriegsverbrechen und Beihilfe für False-Flag-Operationen bezeichnen kann, wessen sich die Berichterstatter ebenfalls schuldig machen – auch heut noch.

Die Journalisten müssen nun auch begreifen, dass sie PERSÖNLICH für deren Berichterstattung verantwortlich sind und dafür auch verklagt werden können!

Der Balkankrieg/ Balkankonflikt // alles begann mit einer Lüge – die komplette Zusammenfassung über 4 Stunden

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

BBC: Historischer Prozess wegen 9/11 Berichterstattung

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Video-Serie auch mit Randthemen:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Worüber absolut keiner redet, ist die Tatsache, dass auch im Kosovo Uranbomben abgesetzt wurden!!!

Irak: Uranmunition – das strahlende Vermächtnis

.

Uranmunition im Irak: Das strahlende Vermächtnis der Alliierten

.

Frieder Wagner: Deadly Dust – Todesstaub

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Heinz Stiller

     /  4. November 2013

    Na das ist schon hart. Ich habe schon viele Beispiele von Desinformation gesehen, aber das, was hier von der ARD gebracht worden ist, bin ich sonst eher von Russland oder China gewohnt. Srebrenica etc. waren wohl nach Meinung dieser Monitor-Journalisten eine Kindergeburtstagsparty.

    Gefällt mir

    Antworten
    • Danke Heinz, für diesen Kommentar!
      Man darf auch nicht vergessen, dass es bei diesem Kriegseinsatz um den Versuch ging, einen offenen dritten Weltkrieg zu entfachen.

      Die Chinesische Botschaft wurde bombardiert und alle getötet.
      Aber die Chinesen stiegen nicht in den Krieg ein!
      Darüber redet heute auch keiner mehr!

      Uranbomben wurden 15 Tonnen, wenn ich mich richtig erinnere in einer Flusskreuzung von drei Flüssen runtergelassen und dieser Landstrich damit für Jahrhunderte verseucht, wie man das auch im Irak machte.

      Es handelt sich klar um ein Kriegsverbrechen was da geschah und die USA unter Ausnutzung der Deutschen in einem Alleingang mit der NATO verursachten.

      Slobodan Milošević war das öffentliche Bauernopfer – man hat ihm alles in die Schuhe geschoben was nur geht – ihn ermordet – zu unrecht!
      Die Welt hat damals noch geschlafen, so war das möglich geworden.
      Wenn man sich die Argumente anhört, warum man da einschritt, wird einem schlecht!!!!

      Danke Heinz, für den Kommentar – ich habe dem Beitrag noch einige LINKs zu den Verbrechen mit den Uranbomben hinzugefügt.

      Ich möchte dir auch insoferne DANKEN, weil die Zeit die richtige ist, sich an die Millionen unschuldigen Opfer all dieser verlogenen Kriege zu besinnen, auch sollen wir nicht vergessen, dass der Brandherd Syrien immer noch nicht gelöscht ist und täglich hunderte Flüchtlinge in Bulgarien ankommen.

      liebe Grüße und herzliche Willkommen auf W3000
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antworten
  2. Senatssekretär Freistaat Danzig

     /  27. Januar 2016

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:

    Ein Ablenkungsmanöver war auch die Maueröffnung und Zusammenführung der Deutschen, man brauchte schnell bares Geld und die DDR – Notenbanken hatten die Goldreserven aus dem Reich, wie auch Weltweit Reserven in Gold aus dem Volkes-Eigentum! So kam denn auch Schröder auf den Plan, der das sehr gute und sicherste Erhalten eines Volkes zuschüttete, es waren die Sozialen Bindungen in familiengesetzen der Deutschen, der Sicherungen im Alltag von Deutschen und die Angriffe auf Volkseigentum in allen Bereichen, die noch da waren, aus Lenken, Ministerien und Archiven! Verraten und verkauft machen die besatzer nun das, was Ziele aus 1900 und im ertsen Weltkrieg/Zweiten und den heutigen offenen kriegen gezeigt wird, ganze Arbeit gegen die Freiheit aller Lebenwesen! Wer hat denn in der BRD einen Zugang zu Daten aus dem Volk und da legal aus des Volkes Berufung? Nicht einer, denn alles ist beschlagnahmt und Griff in die Asservaten aus USA, UK, Kanada, China, wie auch Russland und China, wie dann derer, die auf diesen planeten sich im Pensionherbergen bemühten! Honeckers in Chile, Kommunisten in Russland und Viele Deutsche in Ministerien der NWO, wei es eben Juden sind, die Regierung der USA besteht ja überwiegend aus Juden und Bankern!

    Gefällt mir

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: