ho ho ho – welch eine Meldung der NSA :-/ keine Auskunft über Spionage

Danke Willi, für diesen LINK!

Der Text entreisst einem ja glatt mal einen riesen Lacher!

USA

NSA will keine Auskunft über Spionage geben

Laut NSA-Chef Keith Alexander würde es die Privatsphäre der Bürger verletzen, wenn sie bekannt geben würden, in welchem Ausmaß spioniert wird.

Die beiden liberalen Senatoren Ron Wyden und Mark Udall wollten von der National Security Agency (NSA) im April wissen, wie vielen Personen innerhalb der Vereinigten Staaten seit dem Jahr 2008 im Rahmen der Erweiterung des Foreign Intelligence Surveillance Act nachspioniert worden ist. Der NSA-Chef weigerte sich laut Wired nun, den US-Senatoren eine Antwort zu geben. Der Grund sei, dass alleine diese Angabe die Privatsphäre von US-Amerikanern verletzen würde. Die Erstellung einer derartigen Zahl würde außerdem die Kapazitäten der NSA übersteigen und ihre Missionen behindern, so Alexander.

weiterlesen:  http://futurezone.at/netzpolitik/9676-nsa-will-keine-auskunft-ueber-spionage-geben.php?rss=fuzo

Syrien: Giftgas auf Zivilbevölkerung? – NEIN bitte nicht!

Danke Herr Opelt, für die Auseinandersetzung mit diesem Thema, das wir zwar schon hatten, aber noch nicht weg vom Fenster ist, sondern in Wahrheit erhöhte Wachsamkeit verlangt!

Es soll auch darauf geachtet werden, wem hier was untergeschoben werden will!

20-6-2012  AnNijaTbé

Angst vor Assads Giftkammer

Von Johannes Korge

Chemische Waffen in Syrien: Assads tödliche Reserve

Fotos
AP / SANA

Experten vermuten ein gewaltiges Arsenal chemischer Waffen in Syrien – von Sarin bis zum Nervengift VX. Diktator Assad könnte die Kampfstoffe gegen Aufständische einsetzen. Eine weitere Gefahr: Stürzt sein Regime, stehen Terroristen bereit, um die Giftlager zu plündern.

weiterlesen:  http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-westen-fuerchtet-missbrauch-von-chemischen-waffen-durch-assad-a-839741.html

~~~~~~~

Terroristen Syriens verkünden einen chemischen Angriff gegen die Zivilbevölkerung
10.06.2012, 14:12

Terroristen Syriens verkünden einen chemischen Angriff gegen die Zivilbevölkerung

Foto: en.wikipedia.org
Artikel drucken Diesen Artikel versenden Zum Blog hinzufügen

Die Terroristengruppen, die gegen die Regierung Syriens handeln, haben zu ihrer Verfügung die chemischen Waffen aus Libyen erhalten. Nach heutigen Angaben der Nachrichtenagentur Fars unter Berufung auf die syrischen Medien lernen zurzeit  die Terroristen den Umgang mit Giftgasen in der Türkei. Die Extremisten wollen laut den Fars-Berichten einen Gas-Angriff gegen die zivile Bevölkerung verüben und danach die Schuld dafür auf die Regierungsarmee Syrien umwälzen. In diesem Land dauern bereits länger als ein Jahr die Proteste gegen die Regierung an, dessen Opferzahl nach einigen Angaben bereits 12.000 Menschen überstieg.

weiterlesen:   http://german.ruvr.ru/2012_06_10/77709551/

News aus 2006 wieder interessant – Rakentenschilder in Europa!

Eine überleitende Berichterstattung von gestern zu heute!

Stargate – the true Story

Uploaded by on Dec 21, 2010

Stargates, Wurmlöcher und Portale in andere Dimensionen – alles Dinge die wissenschaftlich diskutiert und zum Teil für realisierbar befunden werden. Allerdings fehlt uns die nötige „Basistechnologie“, um die Theorie in die Praxis umzusetzen.

Dennoch, in vielen Fernsehserien werden diese Ideen aufgegriffen und, gewürzt mit ein paar durchgesickerten Informationen sogenannter Black Projects, zu spannender Unterhaltung verkocht.

%d Bloggern gefällt das: