Deutschland und ein möglicher Angriff Israels gegen den Iran

Danke Herr Opelt, für die Aussendung dieses Artikels!

Ich setze diesem Artikel folgende Artikel-LINKs voran – in der Hoffnung, dass diese Signale Schule machen und der Wahnsinn eines weiteren Weltkrieges oder neuer Angriffskriege gegen einzelne Staaten, für alle Zeiten obsolet ist! Weiters hoffe ich, dass noch aktuelle Terroraktionen, existierende Angriffskriege zwecks Übernahme von Staaten mit interessanten Rohstoffen etc. – besser heute, statt morgen ersatzlos aufgegeben werden und die Soldaten, welche immer noch im Einsatz sind, nicht länger den Mordbefehlen gehorchen.

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/05/31/nato-gipfel-chicago-us-kriegsveteranen-werfen-ihre-orden-weg/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/03/31/we-will-never-bomb-your-country/

Wahren dauerhaften Frieden können wir jedoch nur durch die Aufgabe der herrschenden Systeme erreichen!

Liebe – Ehre – Respekt – für alles Leben im Lebensgeflecht!

3.6.2012 – AnNijaTbé

Deutschland und ein möglicher Angriff Israels gegen den Iran

Gilt das Grundgesetz noch für Frau Merkel?
Von Dr. Rudolf Hänsel

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17569
Viele deutsche Zeitungen schlagen die „Kriegstrommeln“ (1) gegen den Iran immer lauter. Diese Kriegspropaganda ist eine „Werbung für Krieg und Tod“ (2). Das deutsche Volk soll dafür gewonnen werden, dass seine Väter, Söhne und auch Töchter als deutsche Soldaten und Soldatinnen an der Seite Israels in einen seit langem vorbereiteten Angriffskrieg ziehen mit unabsehbaren Folgen für die Völker des Nahen und Mittleren Osten und vielleicht für die gesamte Menschheit.

Frau Merkel in der Knesseth
Quelle: Piratenpartei
Ungeniert und verantwortungslos wird z. B. getitelt: „Wenn Israel angreift, muss Deutschland an seiner Seite stehen – aus Verantwortung.“ (3) Oder: „Wie Israel Irans Atomprogramm zerstören könnte?“ (4) Oder ein britischer Historiker: „Ein Präventivkrieg gegen den Iran ist das kleinere Übel.“ (5) Wer sind die Auftraggeber dieser deutschen Kriegspropaganda? Und wie wird sich Deutschland im Falle eines völkerrechtswidrigen Angriffskriegs trotz der Grundgesetzforderung, dass von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgehen dürfe, verhalten? Das deutsche Volk hat ein Recht darauf, das von seiner Bundeskanzlerin zu erfahren.
Viele Journalisten beziehen sich bei ihrer Kriegspropaganda explizit auf die Festlegung von Frau Merkel vor der israelischen Knesset 2008, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson sei und dass dies in der Stunde der Bewährung keine leeren Worte bleiben dürften. Aber Artikel in israelischen Zeitungen oder auch in der „New York Times“ vom 25. Januar 2012 „Will Israel Attack Iran“ lassen vermuten, dass auf israelischer wie amerikanischer Regierungsebene und in beider Geheimdienste wohl noch erbitterte Auseinandersetzungen darüber im Gange sind, ob ein so genannter Präemptivschlag gegen Iran durchgeführt werden sollte oder überhaupt durchführbar sei, und wann Amerika Israel unterstützen würde. (Der amerikanische Präsident George W. Bush verwendete in der Bush-Doktrin häufig den Begriff „Präemptivschlag (pre-emptive strike)“ in Abwandlung des Konzepts des Präventivschlags. Meint „Prävention“ eine Militäraktion zur Ausschaltung einer zukünftigen Gefahr – beispielsweise die Zerstörung von vermuteten Giftgasfabriken – so setzt die „Präemption“ erst bei einem unmittelbar bevorstehenden Angriff an. Die Redaktion)
„Zeit-Fragen“ Nr. 7 vom 13. Februar 2012 hat diesen ungewöhnlich offenen Artikel aus „The New York Times“ übersetzt und veröffentlicht. Auf dem Treffen von Israels Premier Netanjahu beim Amerikanischen Präsidenten Obama am 5. März 2012 könnte bereits eine Vorentscheidung über die Frage von Krieg und Frieden gefallen sein. Spiegel online vom 3.03.2012 bezeichnete den USA-Besuch von Israels Premier Netanjahu bei US-Präsident Obama als „die wichtigste Mission seines Lebens“. (6)
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: