Hunderte Pelikane und Delfine in Peru verendet // HAARP?

Hunderte verendete Delfine an Perus Küste angeschwemmt

20.04.2012, 07:48 Uhr

In Peru sind in wenigen Wochen rund 900 verendete Delfine an Land gespült worden. Derzeit werde ermittelt, ob das hochansteckende Morbillivirus dafür verantwortlich sei, teilte das Umweltministerium in Lima mit.

Dieser Virustyp verursacht auch Krankheiten wie Masern und Hundestaupe. Die meisten verendeten Delfine waren Große Tümmler. Die Tierschutzorganisation ORCA äußerte den Verdacht, dass Ölbohrungen im Meer für das Delfin-Sterben verantwortlich sein könnten.

~~~~~~~~~~~~~~
Nach Delfinen auch Hunderte Pelikane in Peru verendet

Nach Hunderten Delfinen sind an der peruanischen Nordküste auch zahlreiche Pelikane verendet. Auf einer Strecke von rund 170 Kilometern hätten Fischer an den dortigen Stränden mehr als 200 der Vögel aufgefunden, berichtete die Tageszeitung „El Comercio“ gestern.

Video dazu in iptv.ORF.at

Ein Vertreter eines Fischerverbands sagte dem Blatt, einige der Pelikane hätten bei ihrer Entdeckung noch gelebt, seien aber nicht mehr zu retten gewesen.

Rätseln über Todesursache

Der Grund für das Sterben der Tiere war unklar. Erst Mitte April waren an der Küste der Region etwa 870 tote Delfine an Land gespült worden. Die peruanische Regierung leitete eine Untersuchung ein und ging in ersten Stellungnahmen von einem Virus aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: