Indien 200.000 Selbstmorde – Folgen von Monsantos Gift und Genen

22.01.2012 | 200.000 Selbstmorde in Indien: Die verheerenden Folgen durch Monsanto

Monsantos Vorgehen in Indien ist ein Beispiel für die Monopolisierung und Manipulation der Marktwirtschaft, der Tradition, der Technologie und für die schlechte Regierungsarbeit. Der weltgrößte Hersteller gentechnisch veränderten Saatgutes verkaufte in den vergangenen zehn Jahren gentechnisch veränderte Ware zum Nutzen der indischen Landwirte — so zumindest behauptet es das Unternehmen.

Den gesamten Artikel »200.000 Selbstmorde in Indien: Die verheerenden Folgen durch Monsanto« finden Sie unter http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/iqbal-ahmed/moerderisch…

sehen sie auch diesen wichtigen Film:

http://giftfrei.wordpress.com/2010/05/13/monsanto-mit-gift-und-genen/

weitere Artikel zu diesem Thema:

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/01/10/vandana-shiva/

http://giftfrei.wordpress.com/category/lebensmittel-gifte/gvo-genetisch-veranderte-organismen/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/09/28/genmanipulation-ruckgangig-machen-der-urzeit-code/

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Vegetarier Vorsicht – versteckte Tierleichenteile in vegetarischer Fertigkost « Wissenschaft3000 ~ science3000
  2. MenschenFischer auf InderFang | BildDung für das VOLK
  3. euGENik: GenTechnik bekämpft Schädlinge | BildDung für das VOLK

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: