Geldverdienen ist nicht Lebenssinn – wie wahr!

Die einzige Alternative zum Geldverdienen ist ein bedingungsloses Lebenssicherungseinkommen, im verbesserten Sinne eines Grundeinkommens

Geldverdienen ist nicht Lebenssinn

07. 03. 2012

Je härter der Konkurrenzkampf, desto schwieriger das Überleben. Je aufwendiger der Überlebenskampf, desto mehr werden Ideale verdrängt. „Erst kommt das Fressen, dann die Moral“, soll Bert Brecht von sich gegeben haben. Mittlerweile scheint der Prozess des Geldverdienens in praktisch allen gesellschaftlichen Schichten im Zentrum jeglichen Interesses zu stehen. Wer pleite ist, strebt nach dem Minimum. Wer über Vermögen verfügt, strebt nach mehr. Wer unter den gegebenen Voraussetzungen heranwächst, kann eigentlich nur dem Eindruck unterliegen, dass das Leben wirklich nichts anders zu bieten hat als Arbeit und Konsum.

Ich schätze, es ist gut die Hälfte der Bürger in den Industriestaaten, die der Behauptung, dass die Menschen zum „Opfer des Konsums“ geworden sind, bestenfalls ein mildes Lächeln schenken. Wer mit Problemen kämpft, das Notwendigste zu finanzieren, wird sich kaum selbst als konsumorientiert betrachten.

Dann gibt es noch diesen herrlichen Klischeespruch: „Wer wirklich arbeiten will, der findet auch Arbeit.“ Abgesehen davon, dass mehr Arbeitswille im Volk das Problem der Arbeitslosigkeit nicht lösen kann, weil sich dieselbe Zahl von Menschen bloß intensiver um dieselbe Zahl von Arbeitsplätzen streitet, was soll das bedeuten: „Wer wirklich arbeiten will!“?

weiterlesen: http://www.theintelligence.de/index.php/gesellschaft/zeitgeist/4115-geldverdienen-ist-nicht-lebenssinn.html

weitere Artikel zu diesem Thema:

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/01/12/geldsysteme-lebenssicherung-grundlagen/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/12/26/local-money-regiogeld-freigeld/ – praktizierte Alternativen

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/12/26/was-ist-geld-anderung-des-geldsystems/

Kinder werden nicht mehr geboren, sondern erzeugt!

Danke Wolfgang, für diesen Hinweis!

Die künstliche Gebärmutter befreit die Frauen

Freitag, 2. März 2012 , von Freeman um 00:05

Einer meiner meistgelesenen Artikel handelt vom grossen Plan, den die globale Elite mit uns vor hat. Darin berichte ich über den Vortrag von Dr. Richard Day, den ehemaligen medizinischen Direktor von der Rockefeller Stiftung gesponsorten „Planned Parenthood“ oder Organisation für geplante Elternschaft, den er vor der Vereinigung Amerikanischer Kinderärzte in Pittsburgh am 20. März 1969 hielt. Dort erklärte er der Versammlung, eines der wichtigen Ziele der globalen Elite wäre es, den Sex von der Fortpflanzung zu trennen. Die Erzeugung der Kinder soll ohne Sex und ohne Eltern stattfinden, am besten in Fabriken. Konzerne würden diese Aufgabe in Zukunft übernehmen. Genau das verlangt die führende britische Bioethikerin Anna Smajdor von der Universität East Anglia in ihrer neuesten Studie „Research Priorities and the Future of Pregnancy„, veröffentlicht im Cambridge Journal.

Frau Smajdor hat einen Master in Philosophy und einen Doktortitel in medizinischer Ethik. Sie sitzt in diversen medizinischen Gremien als Ethikberaterin, hat ein Buch geschrieben „From IVF to Immortality“ oder „Von künstlicher Befruchtung zur Unsterblichkeit“ und wird als die Kompetenz auf diesem Gebiet angesehen. Jetzt hat sie eine kontroverse Forderung aufgestellt. Sie behauptet, Schwangerschaft und die Kindsgeburt sind sehr schmerzvoll, riskant und sozial einschränkend für Frauen. Deshalb sollte unbedingt von Staatswegen öffentliche Gelder zur Verfügung gestellt werden, um eine künstliche Gebärmutter zu entwickeln.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Die künstliche Gebärmutter befreit die Frauen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/03/die-kunstliche-gebarmutter-befreit-die.html#ixzz1oexE6PDJ

Tomorrows Children (1934) – Eugenics in America Propaganda Film

Rehabilitation von Truppen unter Gefechtsfeldbedingungen

Beherrschung der Seele – man versteigt sich immer mehr!

Nicht nur dass man die Gehirrne, das Denken durch MindControl beherrschen will, sogar auch die Seelen sollen vor der neuen Technik nicht mehr sicher sein!

Danke Ulka, für diesen wichtigen LINK!

Psychomanipulation und Mind Control (1/2)

Psychomanipulation und Mind Control (2/2)

Update zu: merkwürdige Geräusche auf der ganzen Welt wahrgenommen

Vor zwei Tagen vermerkte ich einen extremen Besucherstrom auf meiner Seite – die meisten davon besuchten diese Seite:

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/01/27/merkwurdige-geraeusche-auf-der-ganzen-welt-wahrgenommen/

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass diese „Himmelstöne“ Übungen für das Spektakel 2012 – genannt Blue-Beam-Projekt – sind.

Mit BlueBeam beabsichtigt man am Himmel die Götter der verschiedenen Religionen als Hologramme am Himmel erscheinen zu lassen. Doch das ist nicht alles, man will diese auch sprechen lassen, Botschaften für die Menschen senden lassen und einiges mehr. Selbstverständlich hofft man, dass die Menschheit glaubt ihr wahrer Gott spräche zu ihnen!

Die Fülle der unterschiedlichen „Trompetentöne“, die für viele auch angstmachend sind – deuten für mich auf Übungen, Vorbereitungen für dieses Spektakel hin.

Irrtum vorbehaltlich 🙂

9.3.2012 AnNijaTbé

Offenbar haben die merkwürdigen Geräusche zugenommen und es wurde auch ausführlich darüber geschrieben:

http://wearechange.ch/hintergrund/umwelt-und-klima/2900-strange-sounds-around-the-world-%E2%80%93-metallisch-klingende-posaunen-aus-dem-himmel – ausführliche Auseinandersetzung mit dieser Erscheinung.

**Strange Sounds In Nottingham England 20/1/2012**

Himmelsposaunen (Sky Trumpets) – Strange Sounds Around The World – umfangreiches Video aus von vielen Ländern:

——————–

„Das gibts doch nich“ –  Allmysterie schreibt zu BlueBeam folgendes:

Infos von http://www.das-gibts-doch-nicht.de/seite3098.php
11.2004

Projekt Blue Beam

Das Projekt Blue Beam (deutsch: Projekt Blauer Strahl) wird neben den drei genannten Anschlägen auf New York (WTC, biochemischer sowie nuklearer Anschlag) genannt und soll mit einer gewissen Verzögerung zu den vorgenannten Anschlägen quasi das Finale zur NWO darstellen.

Da es im Bibelcode erscheint, soll es dem Leser aufgrund seiner dramatischen Inhalte nicht verborgen bleiben.

Bei dem im Bibelcode genannten Projekt handelt es sich um die simulierte Annäherung des Planeten Nibiru als Bestandteil einer komplexen Strategie zur Umsetzung des NWO.

Es handelt sich um eine hoch entwickelte satellitengestützte Projektionstechnik, welche imstande ist, Hologramme von immenser Größe in die Atmosphäre zu projizieren. Es handelt sich dabei um die Verwendung einer besonderen sodiumhaltigen Schicht in etwa 60 Meilen Höhe, welche quasi als kosmische Projektionsoberfläche Verwendung findet.

So können sowohl anfliegende Raumschiffe, Kometen als auch mythologische Gestalten wie Religionsstifter mit entsprechender Beschallung dargestellt werden, um dem unwissenden Bürger „das Ende der Tage“ oder sonstige Inhalte vorzugaukeln.

Grundsätzlich geht es bei diesem Projekt um die technisch induzierte Bereitung einer weltweit gleichen New Age-Religion, die die Grundlage für das Neue Zeitalter luziferischer Prägung darstellen soll, in diesem Zusammenhang wird dann auch ein neuer Messias erscheinen, der als Kultfigur dienen soll.

Das Blauer Strahl-Projekt wird die universelle Erfüllung der alten Prophezeihungen vortäuschen als ein Megaereignis wie jenes vor 2000 Jahren.

Während der Bibelcode die simulierte Annäherung des Planeten Nibiru enthüllt, besteht das „eigentliche“ Projekt Blue Beam aus vier Abschnitten:

Abschnitt 1: Künstlich ausgelöste Erdbeben legen an bestimmten Orten geplante archäologische Objekte frei, welche zu einem Umsturz der etablierten Religionen führen und die Grundlage zu einer luziferischen weltweit einheitlichen Religion bildet. Alle bislang bestehenden Religionen werden abgeschafft und diese Eineweltreligion mit aller Macht durchgesetzt.

Abschnitt 2: Der zweite Abschnitt beinhaltet eine gigantische „Weltraumshow“ mit dreidimensionalen optischen Hologrammen und Klängen, Laserprojektionen von holographischen Bildern in diversen Teilen dieser Welt mit Bezug zu dem vorherrschenden Glaubenssystemen. Diese neuen Götterstimmen werden in allen Sprachen sprechen. Um diesen Prozeß zu begreifen, muß man die Tätigkeit der diversen Geheimdienste der letzten 25 Jahre studieren.

Abschnitt 3: Im dritten Abschnitt werden elektronische Telepathie angewandt, bestehend aus ELF-, VLF- und LF-Wellen. Diese können die Gehirne der Bürger von innen erreichen. Sie überlagern sich mit dem natürlichen Denken und unterstützen die Bildung einer Art „künstlichen“ Denkens. Sie führen zu der irrigen Annahme,, daß Gott zu Ihnen spricht“ aus dem Inneren Ihrer Seele heraus..

Abschnitt 4: Als viertes erfolgt die elektronische übernatürliche Manifestation des Gedankens wie folgt: Die Menschheit glaubt an eine unmittelbare außerirdische Invasion, Christen glauben voller Begeisterung an Außerirdische, welche zur Rettung erschienen sind

Und überzeugen alle, daß die globalen satanischen Kräfte alle optischen, elektrischen und Telefonkabel durchdringen und kein Entrinnen möglich ist.

Dieser Themenbereich wird durch entsprechende Kinoverfilmungen an die Zuschauer herangeführt, wie „A Space Oddessy;“ die StarTrek Serien, und die „Star Wars“-Verfilmungen behandeln Invasionen aus dem Weltraum und den Zusammenschluß aller Nationen zur Abwehr der Invasoren.

Die massive Zunahme des „Channeling-Phänomens“ wird von manchen Autoren mit diesem Projekt in Verbindung gebracht.

Ein weiterer Aspekt im Vorfeld dieses Projektes ist die öffentliche Darstellung des „Mexiko-Ufo-Vorfalles“ im Frühjahr 2004. Anstelle massiver Verleumdung wie in der Vergangenheit wird in zunehmender Weise das Ufo-Phänomen medial aufbereitet, tendenziell werden die Ufos als feindlich dargestellt, da die Eineweltregierung durch einen simulierten Ufoangriff umgesetzt werden soll.

Der Irakkrieg war in diesem Sinne ein hervorragendes Übungsfeld. Bericht eines angeblichen Journalisten, auszugsweise:“ Was in Gottes Namen passiert da? Wir befinden uns in Bagdad im Jahre 1991, etwas befremdendes ereignet sich. Stille macht sich breit über der Stadt, als ein riesiges schimmerndes Gesicht sich im Himmel materialisiert.

Soldaten und Stadtbewohner werfen sich zu Boden, als ein jeder die Stimme Allahs in sich vernimmt, welcher befiehlt, dem bösen und verräterischen Saddam zu widersagen.

Innerhalb von ein paar Minuten stürmt ein wütender Mob den Palast von Saddam Hussein, während die Wachen fliehen.“

————————————–

Das Kopieren und Verteilen dieser Information ist ausdrücklich erwünscht!
http://www.das-gibts-doch-nicht.de

——————————————————————————————-

Außerdem verweise ich noch dazu auf diese englischsprachige Webseite:
http://members.aol.com/phmikas/infos/blue_.htm
Diese ist als Link anbei! Leider copyrightgeschützt, deshalb will ich den Text hier nicht reinkopieren…
Die Informationen dort stammen vom 21. November 1996 (!)

Ich denke, dieses Thema ist einen eigenen Thread wert und halte dieses Projekt, zu dem es leider fast keine Informationen gibt, für eine gewaltige Gefahr. Meine persönliche Einschätzung ist, daß dies eintreffen wird.

Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße,
Con.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

aktuelle Aktionen weltweit

Die Zerstörung des Himmels durch ” Chemtrails “

.

2013 – sich häufende Wetterphänomene – 2004 glaubte man bereits an Manipulation – Eistsunamis!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nicht die Erde untertan – sondern – mit der Erde in Synergie

Sehr guter und umfangreicher Artikel in dieser Seite!

Jänner 2011 www.initiative.cc

Die Wiederherstellung natürlicher Zustände auf Erden
Klimaregulierung

Jedermann ist inzwischen klar, dass die Menschheit ihren eigenen Lebensraum zerstört. Klimaschutz wird momentan großgeschrieben, doch wie so oft schaut man nur auf Symptome und nicht auf die tatsächlichen Ursachen. Gehandelt wird kaum, außer es lässt sich damit Geld verdienen.
Der unten stehende lesenswerte Artikel beleuchtet das Thema aus einem anderen Blickwinkel
. Lesen Sie selbst und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

Paradies auf Erden

Es gibt genügend Tatsachen, die dokumentieren, dass einst die Feuchtigkeit auf Erden nicht so zirkulierte, wie dies heutzutage der Fall ist. Hochwachsender Pflanzenbewuchs zog einst allerorts wie ein Magnet die über Land ziehende Luftfeuchtigkeit auf sich, und leitete sie überall in den Boden, um Bäche, Flüsse und Ströme zu nähren, die ruhig ins Meer flossen.
Diese Ur-Zirkulation verhinderte den Niederschlag von Hagel, Schnee und Regen, sowie auch das Auftreten von Stürmen aller Art. Einst war die Erde an allen Längen- und Breitengraden so eingerichtet, dass sie überall für Mensch und Tier ein angenehmer Wohnbereich war.

Es gibt einen klimatischen Istzustand, und es gibt einen klimatischen Sollzustand. Nur solange der Istzustand mit dem Sollzustand übereinstimmt, kann sich natürliche Ordnung offenbaren. Der klimatische Sollzustand auf Erden ist ein ununterbrochenes Klima milder Art an allen Längen- und Breitengraden, das heißt, ein ständiges Pendeln zwischen Frühling und Herbst, wie dies auf einigen Inseln inmitten der Ozeane der Fall ist.
Kurzum, nicht vier Jahreszeiten, sondern lediglich nur zwei Jahreszeiten entsprechen dem klimatischen Sollzustand auf Erden. Gerade deswegen gilt es zu wissen, dass es sich bei der gegenwärtigen Klimaerwärmung nicht um eine künstlich herbeigeführte Erwärmung handelt, sondern um einen von der Natur gewollten Vorgang, genau gesagt, um einen Heilungsprozess.

Die Erde ist ein Organismus, der ebenso Selbstheilungsfunktionen besitzt, wie der Körper des Menschen. Mit anderen Worten, das vollständige Schmelzen der Eismassen überall auf Erden, und vor allem die Erwärmung der Erde, ist keineswegs ein Ablauf, den es zu verhindern gilt, sondern den es zu fördern gilt, weil gerade dieser Vorgang es ist, der zur Wiederherstellung natürlicher Zustände auf Erden einen wesentlichen Beitrag leistet.

Der Mensch ist nicht einfach nur ein Teil der Natur, wie alle anderen Teile, sondern ein wesentlicher Teil der Natur, nämlich ihr Hauptteil. Der Mensch besitzt eine Prozessorfunktion. Die Erde verändert ihr Erscheinungsbild aufgrund menschlichen Betragens.
Der gegenwärtig vorhandene Zustand auf Erden ist nichts anderes, als ein Hineinwachsen der Natur in das Betragen der Menschheit. Der Mensch ist der Prozessor der Erde. Entartet er, so entartet die gesamte Erde mit ihm. Dann verschwindet die Harmonie und die Schönheit der Natur, und es entstehen Wildheit, Wüsten, Elend und Katastrophen.

Gerade aus diesem Grund ist die anthropozentrische Denkweise die einzig statthafte. Anthropozentrik ist ein Weltbild, welches den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Der Mensch ist ein machtvolles Wesen.
Der Mensch hat seine Funktion als Regulator und Hüter natürlicher Ordnung auf Erden bisher noch nicht begriffen, er wird sie aber eines Tages begreifen, spätestens wenn ihm nichts anderes mehr übrig bleibt. Der moderne Mensch wird dann die Ehre und das Vorrecht haben, all das wieder in Ordnung bringen zu dürfen, was seine Vorfahren ruiniert haben.

Der Gedanke an die Wiederherstellung des klimatischen Sollzustandes auf Erden beinhaltet den Wunsch, die globale Erwärmung nicht nur begrüßen zu wollen, sondern sie auch noch auf die richtige Weise unterstützen zu wollen, was einzig nur durch Aufforstung möglich ist, weil es ja auch gilt das Auftreten von Stürmen und Flutkatastrophen verhindern zu können.

Sehr langer Artikel weiterlesen auf der Seite: http://www.initiative.cc/Artikel/2011_01_05_Klimaregulierung.htm

%d Bloggern gefällt das: