Ja, ich bin für echte Bauernhöfe

Sehr geehrter Leser,

vor kurzem dachte ich mir…

Was verursachen die Massentierhaltungen für eine Energie?

Du bist was du isst!

So wie das Tier lebt – So hat es die Programmierung in den Zellen!

NWO – möchte nur dumme Schafe – Massenvieh, das sich nicht wehren kann. Dem kommt doch die Massentierhaltung ganz stark entgegen – oder nicht?

Die folgende Geschichte zeigt noch deutlicher auf was es mit den Tieren, die der Mensch isst auf sich hat!

https://wissenschaft3000.wordpress.com/berichte-der-autorin-2/flucht-aus-dem-supermarkt/

~~~~~~~~~~~

Wir haben es satt!

Bauernhöfe statt Agrarindustrie

Die Agrarindustrie verursacht Dioxinskandale, Gentechnik im Essen und Tierleid in Megaställen. Sie verschärft Hungerkrisen, den Klimawandel und das Höfesterben. Zurück bleiben ausgeräumte Landstriche und Monokulturen.

Das haben wir satt!

EU und Bundesregierung fördern diese Agrarindustrie jedes Jahr mit Milliarden Euro an Subventionen. Doch die Chance, diese Politik zu ändern, war noch nie so groß. Jetzt werden die entscheidenden Weichen für die Agrarpolitik bis 2020 gestellt. Bisher blockiert die Bundesregierung eine echte Reform.

Wir fordern von Bundeskanzlerin Merkel:

–       Subventionen an soziale, ökologische und Tierschutz-Kriterien binden

–       Faire Regeln durchsetzen statt Agrarmärkte liberalisieren

–       Heimisches Futter statt Gentechnik-Soja fördern

–       Spekulationen mit Lebensmitteln beenden

–       Exportsubventionen stoppen

–       Der Fleischindustrie den Geldhahn abdrehen

Wir schätzen die tägliche Arbeit der Menschen auf den Bauernhöfen. Sie müssen im Zentrum einer Reform stehen!

Daher gehen am 21. Januar 2012 VerbraucherInnen, TierschützerInnen, UmweltschützerInnen, ImkerInnen, Bäuerinnen und Bauern gemeinsam auf die Straße.

Ja zur bäuerlich-nachhaltigen Landwirtschaft.

Ja zum Menschenrecht auf Nahrung.

Respekt vor den Tieren in der Landwirtschaft.

http://www.wir-haben-es-satt.de/start/home/aufruf/aufruf-unterzeichnen/

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Ökolandbau versus Agrarindustrie « Wissenschaft3000

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: