Bild der Woche 31

BBagnall16-1

1. Verhandlung nach Naturrecht gegen ‘Sachwalterin‘ – bitte rasch weiterleiten!

Liebe Freunde, bitte betet für diesen Prozess morgen, sodass alles in höchster göttlicher Energie friedlich abgeht, sodass Einsehen bei den Aggressoren und die Auflösung der unzumutbaren gesellschaftlichen Situation, sowie Rehabilitation und Wiedergutmachung stattfindet. DANKE!!!!

Neues zu dieser Situation:

Waidhofen an der Thaya

Am 25.7.2014 statteten die örtlichen Polizisten samt Verstärkung aus Wien, den freien Menschen am Walknerhof einen Besuch ab. Die nach der Allgemein geltenden Rechtsprechung (Common Law) agierenden Sheriffs und ein Deputy stellten sich den angeblichen Polizisten (Vertragsbedienstete der Firma Österreich),
die vorgaben in Frieden zu kommen, jedoch staatsanwaltliche Ermittlungen durchführen wollten. Sie wollten sich nicht amtlich ausweisen…..

Walknerhof Polizei Teil 1

05:53 min

Walknerhof Polizei Teil 2

11:17 min

Walknerhof Polizei Teil 3

02:10 min


 

Danke Lorinata!

wtf_banner-gruppierungen

Walkner Hof
Hollenbach 37 – Waidhofen an der Thaya
Veranstaltungen

Datum/Zeit
Date(s) – 28/07/2014   —   11:00 – 13:00

Veranstaltungsort
Walkner Hof

Das ‘System‘ (angebliche Gesetze, Rechte, …) hat Michaela Walkner, einer alleinerziehende Mutter, zuletzt über einen angeblichen Richter und eine angebliche Anwältin, Sachwalterin Margit Metz das Leben zur Hölle gemacht.

Dieses System hat versucht, Ihr alles wegzunehmen, Ihr Leben restlos zu zerstören, Sie haben Ihr Bankkonto gesperrt, Ihr den Strom abschalten lassen, Ihre Post zensuriert, Ihr ein Heizverbot auferlegt, …

Michaela hat mit ganz viel Aufwand OPPT für Österreich aufbereitet, damit schon viel Gutes getan, und damit viel erreicht, und viele andere Menschen darin unterstützt und ausgebildet.

Danke Michaela !

Jetzt hat Sie auch noch Unterstützung von Souverän Terrence R. O’Connor aus USA erhalten, um die letzte Gefahr durch die angebliche Anwältin und Sachwalterin Margit Metz über die Allgemeingültige Gesetzgebung auch noch abzuwenden.

Wir brauchen jetzt viele Menschen bei Michaela zu Hause, um Sie bei den Vorbereitungen zur Verhandlung zu unterstützen.

Ansprechpartner:

OPPT Österreichischer Sommer 2014

Marcus Steiner

+43 699 16663339

Michaela Walkner

3830 Waidhofen an der Thaya, Hollenbach 37

Diese Verhandlung nach Allgemeingültiger Gesetzgebung, Völkerrecht und Naturrecht

ist im deutschsprachigen Raum ein Präzedenzfall für die Souveränität der Erdenmenschen, unwiderruflich.

Termin dieser ersten Verhandlung nach Allgemeingültiger Gesetzgebung:

Montag 28.Juli 2014,    Beginn 11 Uhr

Und für diese Verhandlung brauchen wir eine riesige Menge an Menschen, Zeitzeugen. Das überpositive Naturrecht wird uns durch den Wandel helfen… Welcome to Freedom!


Das Gesetz von Natürlicher Freiheit und die Grundlage von Gerichtshöfen
Allgemeingültiger Gesetzgebung:
Erste Grundpfeiler 

http://itccs-deutsch.blogspot.co.at/p/blog-page.html

Das Gesetz von Natürlicher Freiheit und die Grundlage vonGerichtshöfen Allgemeingültiger Gesetzgebung:
Erste Grundpfeiler 
1.
Jeder Mann, jede Frau und jedes Kind ist naturgemäss von Geburt an frei, unabhängigund gleich. Jedes Individuum ist mit einem ihm innewohnenden Wissen ausgestattet,wodurch er erkennt was richtig und wahr ist. Demnach kann keine Person wedereiner anderen Person noch einer äusseren Autorität untergeordnet werden, denndurch die naturgemässe angeborene Weisheit und Freiheit ist jedes Individuuminnerhalb der grösseren Gemeinschaft von gleichwertigen Individuen in sichvollkommen und ohne Fehl.
2.
Diese persönliche Souveränität ist eine Widerspiegelung des viel weitgefassterenNatürlichen Gesetzes. Laut diesem Gesetz ist alles Leben naturgemäss unteilbar undzum Gemeinnutz geschaffen zum Zwecke des Fortbestands aller. In jeder gerechtenGesellschaft gibt dieses gemeinsame Gut, woran jeder teil hat, jedem dasunveräusserliche Recht, gemeinschaftlich eine eigene Regierung zu bilden, sich gegen jegliche Form von Tyrannei und Gewalt zur Wehr zu setzen auch dann, wenn diesdurch eine äussere Autorität geschieht. Jede Autorität, die ungerecht und willkürlichhandelt, ohne die freie und nicht-erzwungene Zustimmung des Volkes, büsstautomatisch das Recht zu regieren ein und kann mit legalen Mitteln gestürzt werden.
Eine ungerechte Regierung ist nicht Regierung durch Tyrannei“ 
 – Plato
3.
In diesem Natürlichen Gesetz wurzelt das selbstverständliche AllgemeingültigeGesetz. Das Anliegen dieser Gesetzgebung ist der Schutz der angeborenen Freiheitund Souveränität der Männer und Frauen in der Gemeinschaft durch die
Aufrechterhaltung von Gerechtigkeit und Frieden innerhalb der Gemeinschaft. DasAllgemeingültige Gesetz erlangt seine Rechtsgültigkeit durch das Volk selbst, das mitder Kompetenz ausgestattet ist zu wissen, was recht ist und zwischen Recht undUnrecht zu unterscheiden weiss. Dieses Kompetenzbewusstsein findet seinenAusdruck durch das Schöffengericht bestehend aus zwölf freigewählten Personen, diegemäss Allgemeingültigem Gesetz in einem Allgemeingesetzlich Gültigen Gerichtshof als letzte richterliche Instanz und Autorität fungieren.
4.
Rückblickend auf die historische Entwicklung entstand die AllgemeingültigeGesetzgebung in Europa – zuallererst in England nach der Normannischen Eroberung – als eine Art Bollwerk gegen das willkürliche Regieren der Eliten vor allem durchMonarchen und Päbste. Die Autorität dieser Eliten war von vorne herein einewidernatürliche Übernahme. Ihre Rechtfertigung wurde durch Kriege undgewaltsame Eroberung begründet statt durch das göttliche Gesetz des Friedens undder Gleichheit. Am stärksten blühte das Gesetz der Eliten während des RömischenImperiums und später durch den Ableger dieses Imperiums – die Kirche Roms.
5.
Ein derart durch Eroberung gerechtfertigtes Regieren unter der Leitung vonPäbstlichen und Königlichen Eliten mündete in ein legales Rechtssystem, das wir alsZiviles Recht kennen. Dieses Rechtsverständnis ging auch einher mit dem Glauben,dass Männer und Frauen keineswegs mit der Kompetenz von Selbstbestimmung undinnewohnendem Weisheit ausgestattet sind. Daher wurde propagiert, dass alleAutorität und Gesetz von aussen komme. Gesetze wurden in Statuten festgesetzt undvom Regierenden aufgezwungen – ein Pabst, ein Monarch oder eine Regierung. Es istein Rechtssystem, das sich aus der Philosophie von Aristoteles entwickelte und demRömischen Gesetz von Besitz genüge tat. Ein System wonach alles Existierende alsgetrennt angesehen wird. Menschen werden als Leibeigene und als Besitz betrachtet.Sie besitzen keine angeborenen Freiheiten. Der Mensch war in jeglicher Hinsichtversklavt, isoliert von der Welt, die allen gemeinsam gegeben wurde. Der Menschwurde eingegliedert, kategorisiert und erhielt eingeschränkte „Freiheiten“(
 freithorns
oder der Genuss von Privilegien als Sklaven), welche Statuten definiertenund einschränkten und die die herrschende Klasse erliess.
6.
Daher sind Allgemeingültige Gesetzgebung und Ziviles Recht fundamentalunversöhnliche Gegensätze. Eine Annäherung ist nicht möglich, da beide in völligentgegengesetzte Vorstellungen von Humanität und Gerechtigkeit wurzeln: dieAllgemeingültige Gesetzgebung betrachtet das Leben als ein Geschenk, an dem allegleichermassen gemeinsam teilhaben, wohingegen die Zivile Gesetzgebung das Lebenals an Bedingungen geknüpftes Privileg ansieht, wonach die Menschheit als ein Volkvon Sklaven gehalten wird. Entsprechend funktionieren Regierungen gemäss(Statuten) des Zivilen Rechts, welches eine Allgemeingültige Gesetzgebung als Ganzesdurch das Regieren mittels willkürlich agierenden Richtern und Gerichtshöfen verzerrtund ignoriert .
7.
Die extremste Ausformung von elitär gestütztem Zivilem Recht findet sich insogenanntem Päbstlichen oder Kanonischem Gesetz, wonach die Kirche in Rom alseinzige legitime Autorität auf Erden definiert wird und alle anderen Gesetze, Völkerund Regierungen haben sich diesem Gesetz des Kanons unterzuordnen. KanonischesGesetz ist selbstverwaltend, ausserhalb jeglicher Rechenschaftsablegung und wennüberhaupt nur sich selbst gegenüber Rechenschaft schuldig. Ungeachtet derchristlichen Rhetorik ist der Römische Katholizismus ein neo-heidnischer Kultbasierend auf den abgelebten Verehrungsvorschriften des Römischen Kaisers, die ausdem 3. Jahrhundert stammen bekannt unter dem Namen Sol Invictus, wonach einRegent, der den Titel „Gott und Herr“ (Deus et Dominus) trägt über Himmel und Erderegiert. Es dürfte daher keinen überraschen, dass ein solches Konstrukt der Tyranneimehr als jede andere Macht die Schuld an den Kriegen, Völkermord, Eroberungenund Mord der Menschheitsgeschichte trägt, und dass diese Macht bis heute diealleinige und grösste Bedrohung sowohl für eine Allgemeingültige Gesetzgebung alsauch für die menschliche Freiheit darstellt.
8.
Die Kirche von Rom war die erste und ist die älteste Körperschaft auf unseremPlaneten: eine legale rechtliche Institution geschaffen, um die Tyrannei zu schützen,welche die Eliten von der individuellen Haftung und Verantwortlichkeit fürVerbrechen und Eroberungen, die sie ausführen, freistellt. Von Rom und von derKorporation Vatikanus aus hat sich die Ansteckungsgefahr ausgedehnt – eine Gefahr,die nun für unseren Planeten und unser aller Leben zu einer Bedrohung geworden ist.Denn von jeglicher Rechenschaft freigestellt hat die korporative Oligarchie in allenSektoren unserer Gesellschaft unsere Freiheit unterwandert und alles Leben wurdedem Profit – und Machtgier untergeordnet.
9.
Genau in diesem Moment während die korporative Eroberung weiter vorstösst, umdie Menschheit zu unterjochen, beginnt eine Gegenbewegung sich zu erheben, dieden göttlichen Sinn durch das Einführen von einer Allgemeingültigen Gesetzgebungwieder Geltung verschaffen möchte. Die Erde und die Menschheit soll in ihremnatürlichen Seinszustand als zusammengehörende Einheit zurückversetzt werden.Diese Bewegung wurde biblisch und prophetisch geweissagt und beschrieben als dieZeit, in der alle Menschen ihre natürliche Gleichheit wiedererkennen. Frei von jederTeilung, jeglichem Privileg und jegliche Unterdrückung, damit sie untereinander undmit allem Geschaffenen in Harmonie leben.
10.
Diese Erneuerung der Menschheit im Sinne Gottes und beginnt mit der aktivenAbschaffung jeglicher existierende Autorität und Institutionen, die vom RömischenZivilgesetz herrühren. Sie werden von einer neuen Regierungsform, die derRechtsprechung einer Allgemeingültigen Gesetzgebung Rechnung trägt, ersetztwerden. Die Schaffung dieser neuen Form von Autorität, die dem Natürlichen Gesetzentspringt unter der eine befreite Menschheit gedeihen kann ist das fundamentaleund vorrangige Anliegen der Gerichtshöfe einer Allgemeingültigen Gesetzgebung.
………………………….Einführung und Aufrechterhaltung von Gerichtshöfen Allgemeingültiger Gesetzgebung: einepraktische Anleitung und WegweiserÜBERSICHTDiese ersten Grundpfeiler bilden die Grundlage, auf die sich die allgemeine Legitimität undRechtsmässigkeit der Allgemeingültigen Gesetzgebung stützt. Sie machen die Bildung vonGerichtshöfen notwendig, die mit der Macht ausgestattet sind, jegliche Person oderInstitution strafrechtlich zu verfolgen oder anzuklagen, die für eine Gemeinschaft eineBedrohung darstellen.Das Mandat, wodurch die Etablierung solcher Gerichtshöfe legitimiert wird, wurzelt in derSouveränität des Volkes als Ganzes. Sie erhalten nicht ihre Legitimität durch irgendeinebestimmte politische Partei, irgendein System oder irgendeine Regierung. Daher sindGerichtshöfe Allgemeingültiger Gesetzgebung universal. Sie unterliegen keinerleiRestriktionen durch übliche Grenzbarrieren oder Gesetze. Die Kompetenz ihrerRechtsprechung umfasst jede Angelegenheit, die vorgetragen wird und jede Beschwerde.Jegliche andere Form von legaler oder moralischer Autorität, Immunität oder Privilegienwerden von Gerichtshöfen Allgemeingültiger Gesetzgebung nicht anerkannt und von derBehandlung ausgeschlossen.Aufgrund der Tatsache, dass diese Form der Rechtsprechung dem Natürlichen Gesetzentspringt und somit universal und grenzüberschreitend ist, können GerichtshöfeAllgemeingültiger Gesetzgebung in jedem Land oder Gemeinschaft gebildet werden. DieBildung solcher Gerichtshöfe ist nicht auf Nationen beschränkt, die mit einer spezifischenlegalen Tradition von Allgemeingültiger Gesetzgebung vertraut sind wie beispielsweiseEngland, Kanada und Amerika.Gerichtshöfe Allgemeingültiger Gesetzgebung kommen dann zustande, wenn Frauen undMänner sich versammeln, um über eine Angelegenheit sie selbst und ihre Gemeinschaftbetreffen zu urteilen.
Dieser Gerichtshof bildet dann einen Bürgernukleus bestehend ausmindestens 12 Personen, die als Geschworene agieren, einen bürgerlichen Anklagevertreter,der zugunsten der Gemeinschaft den Fall behandelt, einen Schiedsrichter, der den Vorsitzführt und dessen Funktion rein beratend ist, sowie einen Sheriff, dem es obliegt, dieVorladungen, Befugnisse und Urteilssprüche Geltung zu verschaffen. Die Angeklagten vomGericht namentlich aufgerufen müssen ihren Fall während alle Gerichtsprozesse selbstvertreten. Zu erlauben, dass ein anderer ihren Fall „vertritt“ käme einer Preisgabe ihresNatürlichen Rechts und ihrer Souveränität gleich.In einem Gerichtshof Allgemeingültiger Gesetzgebung gibt es keine professionellbeschäftigten Anwälte oder Richter.
Die Befugnisgewalt des Gerichtshofs einer Allgemeingültigen Gesetzgebung hinsichtlich desErfassens irgendeiner Person, den Zugang zu Orten oder Gegenständen von Belang kenntkeinerlei Restriktionen. Ebenfalls existiert keinerlei Begrenzung in Bezug auf die Dauer oderRechte des Gerichtshofs. Mittels der Person, die als bürgerlichen Anklagevertreter agiert,kann der Gerichtshof öffentliche Vorladungen erlassen, die für jede Person oder Institutionbindend sind und die durch den Sheriff des Gerichtshofs geltend gemacht werden, der dasunbeschränkte Recht besitzt, jede Person namentlich in der Vorladung aufgeführtfestzunehmen und vor Gericht zu bringen.Der endgültige Urteilsspruch der Geschworenen des Gerichtshof AllgemeingültigerGesetzgebung ist unabänderlich ohne Recht auf Berufung, schlicht und einfach weil einevernunftorientierte nicht genötigte Gruppe von Bürgern sich stützend auf dieBeweisvorführung allein, die Wahrheit eines Falles aufklären kann, da sie ja die Kompetenzeines natürlichen Rechtsempfindens besitzen und daher zwischen richtig und falsch zuunterscheiden wissen. Wahrheit ist niemals variabel. Ein Angeklagter ist entweder schuldigoder unschuldig; die Wahrheit kann niemals einer Revision oder Neueinschätzungunterzogen werden. Andernfalls wäre sie unwahr. Die Bestrafung, die der Gerichtshof ausspricht, ist ebenfalls endgültig. Sie wird nicht nur vomSheriff des Gerichtshofs vollstreckt, sondern von allen Bürgern. Denn eine AllgemeingültigeGesetzgebung entspringt und wurzelt in der direkten Verantwortlichkeit jeder Person sowiealle dazugehörigen nötigen Abläufe. Die Befugnisgewalt der Geschworenen irgendeinerPerson, Gruppe oder Institution eine Bestrafung aufzuerlegen ist unbeschränkt. DerSchiedsrichter verfügt über keinerlei Befugnis, die Urteilsfindung der Geschworenenabzuändern, zu beeinflussen oder in irgendeine Richtung zu lenken – seine Aufgabe bestehtlediglich darin, die Geschworenen in legalen Angelegenheiten zu beraten.Schliesslich, nach Verkündung des endgültigen Urteilsspruchs und Strafzumessung ist dieAufgabe der Geschworenen des Gerichtshofs automatisch erfüllt und die Mitglieder sind vonihrer Pflicht befreit. Es findet kein Gerichtsprozess statt, wenn nicht die gewissenhafteZustimmung und Beteiligung des Volkes selbst den Prozess begehrt.
Nochmals, in demRechtssystem einer Allgemeingültigen Gesetzgebung existiert keine Kaste vonprofessionellen und permanent beschäftigten Anwälten oder Richtern. Vielmehr wirdauserwählten und temporär beschäftigten Gerichtsbeamten den Vorzug gegeben.
Vorgang und Protokoll
Schritt 1 – Fallzusammenstellung
Schritt 2 – Bildung des Gerichtshofs: Aufgabenzuteilung an Schiedsrichter, Ankläger undGeschworenen
Schritt 3 – Vereidigung der Geschworenen und Gerichtsbeamten
Schritt 4 – Ausstellung von öffentlichen Vorladungen
Schritt 5 – Gerichtshofsitzung – einführende Argumente von beiden Seiten oder vomAnkläger allein in absentia der Angeklagten
Schritt 6 – das Hauptverfahren unter Anwesenheit beider ParteienTeil A: der Ankläger trägt seinen Fall vorTeil B: der Angeklagter erwidert auf den Vortrag des AnklägersTeil C: der Angeklagter trägt seine Sicht des Falles vorTeil D: die Erwiderung des Anklägers auf den Vortrag des Angeklagten
Schritt 7 – Abschliessende Zusammenfassung und Argumente von beiden Seitengerichtet an die Geschworenen sowie letzte Beratung seitens desSchiedsrichters
Schritt 8 – die Geschworenen ziehen sich zur Beratung zurück
Schritt 9 – die Geschworenen verkünden ihre einhellige Urteilsfindung undStrafzumessung
Schritt 10 – das Gericht beendet die Geschworenenfunktion; der Sheriff und dieGemeinde vollstrecken das Urteil und die Bestrafung
*****************************
Informieren Sie sich durch das Beweismaterial über Völkermord in Kanada und andere Verbrechen anUnschuldige auf der Webseitewww.hiddennolonger.com sowie auf der Webseite des Internationalen Tribunals für Verbrechen von Staat und Kirche www.itccs.org und  www.itccs.tv  Eine internationale multilinguale ITCCS Webseite finden Sie unter http://kevinannettinternational.blogspot.fr/ Nachrichten für Kevin Annett können unter der Nummer 250-591-4573 (Kanada) hinterlassen werden. „Die Mächtigen erscheinen nur deshalb mächtig, weil wir auf den Knien sind. Lasst uns uns erheben!“ Camille Desmoulins, französischer Revolutionär, 1790 „Ich verlieh Kevin Annett seinen indianischen Namen Eagle Strong Voice (des Adlers starker Stimme)im Jahr 2004 als ich ihn als Mitglied des Anishinabe Volkes adoptierte. Mit Stolz trägt er diesenNamen, denn er tut die Aufgabe, wozu er auserkoren wurde – sein Volk über sein falsches Tunaufzuklären. Er spricht stark und sagt die Wahrheit. Er spricht für unsere geraubten und gemordetenKinder. Ich bitte jeden, ihn anzuhören und ihn willkommen zu heissen.“ Häuptling Louis Daniels – Whispers Wind (Geflüster des Windes), Ältester des Crane-Clans, Anishinabe Nation, Winnipeg, Manitoba
Das ITCCS-Team

Aktuelles und Wichtiges

Kann Frieden mit falschen Zeichen erreicht werden, sicher nicht!

NWO – Die Neue Weltordnung – Die Zeugen Satans (Jehovas) vereinigen sich und proklamieren eine Weltregierung


 

!!!31.8.2014 – letzte Dekodierung (decoding) noch offen!!!


Nostradamus richtig studiert – UNBEDINGT ansehen – Seminartermin!

ACHTUNG – Rückversicherer stuft Mobilfunkstrahlung als höchstes Risiko ein


Die offene Wunde der Weltkriege – Beitrag von AnNijaTbé

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der komplette Vernichtungs-Plan in allen Einzelheiten, für eine “künstliche” Welt materieller Ausrichtung – geenannt “Ein Himmel für alle” – interessant und erschreckend

.

Soll der Bildungsplan von BW auch der Pädophilie die Tür öffnen-unerhörtes Ansinnen!!!!

Der gelenkte Irrsinn als Methode — Strafantrag gegen: Anetta Kahane u. Marjan Parvand

EU-Parlament: Europäer werden weggezüchtet

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Vorbildlich!

Ich zahle nicht für Kriegshetze! Frau Prof. Dr. Karola Wille – bitte ganz weit verbreiten – unbedingt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Große Sorge um die Entwicklung der EU-Finanzen – es scheint bald brenzlig zu werden!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

>>Sie sagten Frieden und meinten Krieg<<

6 Millionen Juden???????????

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

EDV brandaktuell – VORSICHT: “OpenSSL” “Heartbleed” “Bug” :-( – Alert!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Putin ist ein Guter und hat völlig Recht

Das Ende der US-Propaganda naht

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

EU-Wahl ungültig?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kreditopferhilfe

Sammelklage

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

ELGA – Die elektronische Gesundheitsakte – Widerspruch – so gehts!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Transatlantisches Freihandelsabkommen = TAFTA/TTIP/CETA – die große Unterwerfung – absolutes no-go!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

AUFRUF – kann jemand dieses Phänomen entschlüsseln?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gesamtänderung der Grundprinzipien der ÖSTERREICHISCHEN Bundesverfassung

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Forderungskatalog für weltweite Änderungen

In Vorbild~Freude sind viele positive Projekte und Beispiele von “Handlungen zum Wohle aller” zu finden

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kinder wollen diese Welt der Erwachsenen NICHT!

Geo-Engineering: 2013 sich häufende Wetterphänomene – 2004 glaubte man bereits an Manipulation

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hilfreiche Zahlenreihen von G. P. Grabovoi für aktuelle Probleme

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

AnNijaTbé ist nicht im Facebook

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Internationaler Gerichtshof für Allgemeingültige Rechtsprechung

w3000 dazu:

Wir melden Vorbehalte zum Einsatz eines “Sheriffs” – ebenso gegen ” in persona” – an!

Entweder wir verabschieden uns von dem “Personenspiel, sprich Maskenspiel” und werden endlich authentisch, oder machen nur leicht abgewandelt mit einem Sheriff, statt einem Richter, so weiter wie bisher – so kommt uns da nämlich vor!

Nach kurzer Beratung kamen wir zu dem vorläufigen Beschluss, dass das Gericht von Bürgern (Einwohnern) des Ortes abgehalten werden muss und zwar zu gleichen Teilen für und gegen den Angeklagten. Die Bürger müssen zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen bestehen. Sie erhalten für diesen Dienst keinerlei Entlohnung, sie sind nicht angestellt und auch keine Amtsträger, sondern lediglich Ausführende, die mit bestem Wissen und Gewissen einen Missstand, ein Verbrechen oder Unrecht auszugleichen trachten.

Nach sorgfältigem Abwägens des Vergehens muss ein Urteil durch beide Teile gefunden werden, wobei das Urteil ein solches sein muss, dass den Angeklagten zur Besserung führt und den Geschädigten Wiedergutmachung bringt.

Die Verhandlung wird durch ein anerkanntes Amt des Einwohnerortes einberufen!

Dies ist nur ein kurzer Gedankengang, von viel umfangreicheren Vorstellungen, der hier festgehalten werden soll, damit uns nicht leere Kritik vorgeworfen wird und auch die volle Zustimmung nicht stattfindet, zumal noch weitere Prüfungen getätigt werden müssen.

http://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/11/24/mensch-naturliche-person-person-oder-maske/

Wir legen großen Wert darauf auch zu sagen, dass wir derartige Bestrebungen notwendig und wünschenswert finden. Mit keinem Wort soll der wichtige Umbruch geschmälert oder gebremst werden. Wie immer auch unsere gewünschte Ordnung aussehen mag, NWO darf es jedenfalls nicht werden!!!

ICLCoJV

Pressebericht vom 20.07.2014

 Mitteilung an alle Bürger Österreichs und alle im deutschsprachigen Raum Europas

Am 19. Juni 2014 wurde das Internationale Gericht für Allgemeingültige Gesetzgebung, Völkerrecht und Naturrecht in Wien etabliert. Das Gesetz von Natürlicher Freiheit und die Grundlage von Gerichtshöfen Allgemeingültiger Gesetzgebung sind wie folgt:

• Die Erneuerung der Menschheit im Sinne des Schöpfers beginnt mit der aktiven Abschaffung jeglicher existierender Autorität und aller Institutionen, die vom Römischen Zivilgesetz herrühren. Sie werden von einer neuen Regierungsform, die der Rechtsprechung einer Allgemeingültigen Gesetzgebung Rechnung trägt, ersetzt. Die Schaffung dieser neuen Form von Autorität, die dem Naturgesetz entspringt unter der eine befreite Menschheit gedeihen kann, ist das fundamentale und vorrangige Anliegen der Gerichtshöfe einer Allgemeingültigen Gesetzgebung.

• Die Bildung von Gerichtshöfen allgemein gültiger Rechtsprechung ist notwendig, damit diese mit Macht ausgestattet sind, jegliche Person oder Institution, die für eine Gemeinschaft eine Bedrohung darstellen, strafrechtlich zu verfolgen oder anzuklagen.

• Die Rollen des Sheriffs an einem Gerichtshof Allgemeingültiger Rechtsprechung ist vierfach:

• das Gericht zu schützen • Vorladungen und Anordnungen zum Erscheinen zu überbringen, diejenigen, die vorgeladen wurden und danach trachten, dem Gerichtsprozess zu entkommen, zu verhaften und

• in persona vor Gericht zu bringen, und schließlich

• die Vollstreckung des Gerichtsurteils – dies erstreckt sich auch auf die Verwahrung und Überwachung des Schuldigen. Der Sheriff übernimmt diese Aufgaben nicht allein, sondern hat Hilfssheriffs zur Verfügung, das sind zu Vertretern ernannte Bürger, die ihm beistehen.

Für eine lebenswerte Zukunft. JETZT und HEUTE.

Quelle: http://www.iccjv.org/node/16

http://www.iccjv.org/sites/default/files/Common-Law-Court-Manual-ITCCS-German6.pdf


Siehe dazu auch folgende Artikel:
http://abzockelugbetrug.wordpress.com/2014/07/26/regierungen-banken-unternehmen-zwangsvollstreckt/

Gesetze, Verordnungen, Klassifikationen, Handelsvereinbarungen – die man kennen sollte

Der grüne Planet – Besuch aus dem All – Russisch

Erneut berichte ich über diesen Film, da er schon wieder gelöscht wurde :-(

In Russisch kann man ihn erstaunlich genug jetzt finden :-)

Прекрасная Зелёная – один из лучших фильмов!


http://www.youtube.com/channel/UCAYoAiZq44xDgLSkxfTXWgA

Weit weg von der Erde und 4000 Reisejahre weit entfernt existiert der grüne Planet, auf dem Verwandte der Menschen leben. Sie sind soweit entwickelt, dass sie sämtliche Objekte eliminiert haben und ihre volle Konzentration, ihr Wissen, ihre Stärke und Energie auf den Fortschritt ihrer Körper und Gedanken richten.

Einmal im Jahr treffen sich die passionierten Naturmenschen in einem ausgestorbenen Vulkan, um über die Ernteverteilung und Auslandsreisen zu berichten. Gewöhnlich will jeder Planetenbewohner gerne einen Ausflug auf die Erde unternehmen, nur dieses Jahr ist alles anders. Keine Seele will einen Fuß auf einen Planeten setzen, der so voller Gefahren und Primitivität steckt und auf dem die Bewohner die Arroganz gepachtet haben.

Schließlich soll mit Mila eine Frau die Reise antreten, deren Vater bisher als letztes den Trip auf die Erde unternahm, und mit ihr selbst als Baby zurückkehrte. Also möchte Mila ihre Heimat erkunden. Sie lässt ihre vier Kinder auf dem grünen Planeten zurück und landet auf einer Pariser Hauptstraße. Der Kulturschock stellt sich sogleich ein, als Mila den Asphaltdschungel sieht und mit Umweltverschmutzungen aller Art konfrontiert wird. Auf ihrer Odyssee durch die Großstadt lernt sie Menschen kennen, deren Schicksal sie zum Positiven wendet.

 

Medienkommentar: Europäischer Gerichtshof beschließt Internet-Zensur | 21.07.2014 | klagemauer.tv

Es gibt nur eine Frage – wer schafft die EU ab und baut den Turm zu Babel in Brüssel komplett wieder ab?

Wir Europäer gemeinsam ist doch klar!!!

Die Zensur existiert bereits, die NSA beklagt sich sogar über Dialektsprache, die sie schlecht zensieren überwachen können, weil sie die nicht verstehen. Lasst uns also mehr Dialektsprache üben – lol

Die Betreiber dürfen alle nicht mitmachen, sonst machen sie sich an diesem Übel mitschuldig!

 

 

Medienkommentar: Internetzensur – Sturm der Entrüstung | 16. Juli 2014| klagmauer.tv

 

Helmut Schmidt Wir befinden uns am Vorabend einer Revolution in Europa

Danke Renate!

Veröffentlicht am 14.06.2014

Die Körpersprache von Herrn Schäuble ist zu göttlich :D wie er sich ärgert und gleichzeitig versucht Helmut Schmidt klarzumachen, dass er nicht so viel aus dem Nähkästchen plaudern und der Öffentlichkeit nicht die Wahrheit verraten soll! :D

Fortgesetzte Provokationen gegen Russland – Naht der 3. Weltkrieg?

Ursprünglich veröffentlicht auf Freiheit, Familie und Recht:

Kalter Krieg geht in die heiße Phase. USA ist bankrott und versucht seinen Untergang durch eine Weltkrieg aufzuhalten. Da Russland der ärgste Feind für die Washingter Regierung ist, wurde in der Ukraine geputscht, um einen militärischen Vorposten zu schaffen. Nur hat das ukrainische Volk, vor allem in der Ostukraine, dagegen Widerstand geleistet. Um dem Ansehen von Russland zu schaden, wurde ein malayisches Passagierflugzeug, eine Boeing 777 sehr wahrscheinlich von der Kiewer Putschregierung abgeschossen. Die Behauptung, das dafür die Separatisten (aufständische Bürger) verantwortlich sind, ist höchst unwahrscheinlich, da diese nicht über die entsprechende Ausbildung verfügen. Letztlich wurde von Reuters die Behauptung aufgestellt, dass die Separatisten BUK-Raketen für den Abschuss der Boeing 777 eingestzt wurde jetzt erfinden wir BUK-Raketen. Im folgenden Videobeitrag werden Einzelheiten deutlich gemacht.

Im folgenden Videobeitrag schildert Putins Berater die weiteren Einzelheiten.

Wladimir Putin verlangt die Aufklärung des Abschusses der malaiischen Passagiermaschine durch eine unabhängige internationale Expertengruppe. Er…

Original ansehen noch 1.020 Wörter

Reporter widerlegt US-Aussage: Keine Leichen-Schändung durch Rebellen | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

Eines der neuen Argumente zur Begründung von Sanktionen gegen Russland lautet: Die Rebellen haben die Leichen der Opfer des abgeschossenen Flugzeugs würdelos behandelt. Bundesaußenminister Steinmeier hat sich diese US-Version zu eigen gemacht. Doch der Augenzeugenbericht eines ORF-Reporters zeigt: Die Rebellen haben im Umgang mit den Leichen völlig korrekt gehandelt.

viaReporter widerlegt US-Aussage: Keine Leichen-Schändung durch Rebellen | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 320 Followern an

%d Bloggern gefällt das: